You're currently on:

2017

Pinot Noir »Les Jardins«

Pinot Noir »Les Jardins« 

Pinot Noir aus dem Elsaß. Katastrophales Image, aber vielversprechende Zukunft. Der Klimawandel verändert die Weinwelt nachhaltig, im Elsaß auch deshalb, weil hier besonders viele Winzer biodynamisch wirtschaften. Wie die jungen Demeter®-Winzer Marie und Matthieu Boesch aus Westhalten im südlichen Elsaß.

»Les Jardins« heißt ihr vielbeachteter Guts-Pinot Noir, der von vielen kleinen Parzellen im Vallée Noble stammt. Diverse Klonen aus dem Elsaß, aber auch besonders kleinbeerige aus Burgund, sorgen für biologische Diversität im Weinberg mit entsprechender Komplexität in Duft und Geschmack. Es war dieser Pinot Noir, der die Renaissance der noblen Rebsorte im Elsaß maßgeblich mit einläutete.

Matthieu folgt dabei bewährten Traditionen, die er aber kritisch hinterfragt. Wie früher mazeriert er die ganzen Trauben mit den Rappen über drei Wochen hinweg. Dann preßt er ab, legt den Vorlaufwein in alte, neutrale Barriques, den Preßmost verkauft er. Die Gärung erfolgt spontan, wobei Marie, für den Keller verantwortlich, die Hefestämme kontrolliert, die übrigens ausschließlich Kellerhefen sind. Zur Harmonisierung reift der Wein im Holz ohne Schwefel, ohne Schönung, ohne Filtration. Naturwein aus der Hand souveräner Könner.

»Les Jardins«. Hochwertig preiswerter Pinot Noir, der Staunen macht. Duftet zart und doch intensiv nach Beeren, Gewürznelken und orientalischen Gewürzen. Samtig präsente Gerbstoffe gleiten feinkörnig dicht verwoben und raffiniert kühl wirkend über die Zunge. Sie machen den Einfluß der Rappen nicht nur im Mundgefühl spürbar, sondern auch im Duft, der komplex und breit im Spektrum der Aromen ausfällt. Pinot Noir unaufgeregter Ausgewogenheit und entspannt vibrierender Eigenart. Die Biodynamik verleiht dem aufregend guten »kleinen« Boesch-Pinot Noir die Ausstrahlung eines Eremiten, der in sich ruht. Er ist, wer er ist. Eigenständig, selbstbewußt, handwerklich hochwertig umgesetzt. Limitiert, aber wegweisend.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Pinot Noir »Les Jardins« 

Availability: Out of stock.

18,00 €
Vorübergehend nicht verfügbar.
Frankreich - Elsaß
Pinot Noir
Domaine Leon Boesch
Zertifiziert Demeter
6er Karton
Art-Nr. FEL17001
Inhalt 0.75
seit 2012
Zertifiziert Bio
Bio-Kontrollstelle FR-BIO-001
Sofort versandfertig
Lieferfrist: 1-2 Tage
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Pinot Noir aus dem Elsaß. Katastrophales Image, aber vielversprechende Zukunft. Der Klimawandel verändert die Weinwelt nachhaltig, im Elsaß auch deshalb, weil hier besonders viele Winzer biodynamisch wirtschaften. Wie die jungen Demeter®-Winzer Marie und Matthieu Boesch aus Westhalten im südlichen Elsaß.

»Les Jardins« heißt ihr vielbeachteter Guts-Pinot Noir, der von vielen kleinen Parzellen im Vallée Noble stammt. Diverse Klonen aus dem Elsaß, aber auch besonders kleinbeerige aus Burgund, sorgen für biologische Diversität im Weinberg mit entsprechender Komplexität in Duft und Geschmack. Es war dieser Pinot Noir, der die Renaissance der noblen Rebsorte im Elsaß maßgeblich mit einläutete.

Matthieu folgt dabei bewährten Traditionen, die er aber kritisch hinterfragt. Wie früher mazeriert er die ganzen Trauben mit den Rappen über drei Wochen hinweg. Dann preßt er ab, legt den Vorlaufwein in alte, neutrale Barriques, den Preßmost verkauft er. Die Gärung erfolgt spontan, wobei Marie, für den Keller verantwortlich, die Hefestämme kontrolliert, die übrigens ausschließlich Kellerhefen sind. Zur Harmonisierung reift der Wein im Holz ohne Schwefel, ohne Schönung, ohne Filtration. Naturwein aus der Hand souveräner Könner.

»Les Jardins«. Hochwertig preiswerter Pinot Noir, der Staunen macht. Duftet zart und doch intensiv nach Beeren, Gewürznelken und orientalischen Gewürzen. Samtig präsente Gerbstoffe gleiten feinkörnig dicht verwoben und raffiniert kühl wirkend über die Zunge. Sie machen den Einfluß der Rappen nicht nur im Mundgefühl spürbar, sondern auch im Duft, der komplex und breit im Spektrum der Aromen ausfällt. Pinot Noir unaufgeregter Ausgewogenheit und entspannt vibrierender Eigenart. Die Biodynamik verleiht dem aufregend guten »kleinen« Boesch-Pinot Noir die Ausstrahlung eines Eremiten, der in sich ruht. Er ist, wer er ist. Eigenständig, selbstbewußt, handwerklich hochwertig umgesetzt. Limitiert, aber wegweisend.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 12,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,2 g/l
Bewirtschaftung: Biodynamisch
Ausbau: Barrique (gebraucht)
Bodenart: Sandstein | Keuper
Betriebsgröße: 14 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3.4
Wissenswert: Ungeschönt | unfiltriert | Naturwein | Limitiert verfügbar

Pinot Noir aus dem Elsaß. Katastrophales Image, aber vielversprechende Zukunft. Der Klimawandel verändert die Weinwelt nachhaltig, im Elsaß auch deshalb, weil hier besonders viele Winzer biodynamisch wirtschaften. Wie die jungen Demeter®-Winzer Marie und Matthieu Boesch aus Westhalten im südlichen Elsaß.

»Les Jardins« heißt ihr vielbeachteter Guts-Pinot Noir, der von vielen kleinen Parzellen im Vallée Noble stammt. Diverse Klonen aus dem Elsaß, aber auch besonders kleinbeerige aus Burgund, sorgen für biologische Diversität im Weinberg mit entsprechender Komplexität in Duft und Geschmack. Es war dieser Pinot Noir, der die Renaissance der noblen Rebsorte im Elsaß maßgeblich mit einläutete.

Matthieu folgt dabei bewährten Traditionen, die er aber kritisch hinterfragt. Wie früher mazeriert er die ganzen Trauben mit den Rappen über drei Wochen hinweg. Dann preßt er ab, legt den Vorlaufwein in alte, neutrale Barriques, den Preßmost verkauft er. Die Gärung erfolgt spontan, wobei Marie, für den Keller verantwortlich, die Hefestämme kontrolliert, die übrigens ausschließlich Kellerhefen sind. Zur Harmonisierung reift der Wein im Holz ohne Schwefel, ohne Schönung, ohne Filtration. Naturwein aus der Hand souveräner Könner.

»Les Jardins«. Hochwertig preiswerter Pinot Noir, der Staunen macht. Duftet zart und doch intensiv nach Beeren, Gewürznelken und orientalischen Gewürzen. Samtig präsente Gerbstoffe gleiten feinkörnig dicht verwoben und raffiniert kühl wirkend über die Zunge. Sie machen den Einfluß der Rappen nicht nur im Mundgefühl spürbar, sondern auch im Duft, der komplex und breit im Spektrum der Aromen ausfällt. Pinot Noir unaufgeregter Ausgewogenheit und entspannt vibrierender Eigenart. Die Biodynamik verleiht dem aufregend guten »kleinen« Boesch-Pinot Noir die Ausstrahlung eines Eremiten, der in sich ruht. Er ist, wer er ist. Eigenständig, selbstbewußt, handwerklich hochwertig umgesetzt. Limitiert, aber wegweisend.

Mehr...
Alkohol: 12,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,2 g/l
Bewirtschaftung: Biodynamisch
Ausbau: Barrique (gebraucht)
Bodenart: Sandstein | Keuper
Betriebsgröße: 14 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3.4
Wissenswert: Ungeschönt | unfiltriert | Naturwein | Limitiert verfügbar