You're currently on:

2012

Gewürztraminer »Zinnkoepflé« Grand Cru Vendanges Tardives

Gewürztraminer »Zinnkoepflé« Grand Cru Vendanges Tardives 

Vendanges Tardives. Französisch für »Spätlese«. Späte Ernte perfekt reifer Trauben für rares Weltklasseniveau. 76 g/l Restzucker treffen auf 7.3 g/l Säure. Die Harmonie der Natur. Durchgegoren, aber vor lauter Zucker durch hohe Traubenreife in der Gärung steckengeblieben. Natürlich süßer Wein.

Matthieu Boesch beherrscht seine Reben, seine Böden, seine Weinbereitung. Souveräner kann man Größe im Süßwein kaum inszenieren. Nicht laut, eher leise, unspektakulär in sich ruhend, entspannt in der Größe, unaufgeregt im Auftritt. Bescheidenheit statt Protz. Nur wer hören will, kann fühlen. Dann findet der Wein überall im Mund gleichzeitig statt. Komplexe Frucht wird zu dichter Würze, ätherisch im Duft mit Menthol, Feige, Dattel und Aprikose, und im Geschmack so komplex, daß man sie kaum begreift. Wahnsinns-Qualität, die völlig aus der Zeit gefallen scheint.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Gewürztraminer »Zinnkoepflé« Grand Cru Vendanges Tardives 

Availability: In stock.

44,90 €
je Flasche à 0.75 / 59,87 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Frankreich - Elsaß
Gewürztraminer
Domaine Leon Boesch
Zertifiziert Demeter
6er Karton
Art-Nr. FEL12010
Inhalt 0.75
seit 2012
Zertifiziert Bio
Bio-Kontrollstelle FR-BIO-001
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Vendanges Tardives. Französisch für »Spätlese«. Späte Ernte perfekt reifer Trauben für rares Weltklasseniveau. 76 g/l Restzucker treffen auf 7.3 g/l Säure. Die Harmonie der Natur. Durchgegoren, aber vor lauter Zucker durch hohe Traubenreife in der Gärung steckengeblieben. Natürlich süßer Wein.

Matthieu Boesch beherrscht seine Reben, seine Böden, seine Weinbereitung. Souveräner kann man Größe im Süßwein kaum inszenieren. Nicht laut, eher leise, unspektakulär in sich ruhend, entspannt in der Größe, unaufgeregt im Auftritt. Bescheidenheit statt Protz. Nur wer hören will, kann fühlen. Dann findet der Wein überall im Mund gleichzeitig statt. Komplexe Frucht wird zu dichter Würze, ätherisch im Duft mit Menthol, Feige, Dattel und Aprikose, und im Geschmack so komplex, daß man sie kaum begreift. Wahnsinns-Qualität, die völlig aus der Zeit gefallen scheint.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 14,4 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 76.6 g/l
Bewirtschaftung: Biodynamisch
Ausbau: Trad. Holzfass
Bodenart: Muschelkalk
Betriebsgröße: 14 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3.4
Wissenswert: Restsüß

Vendanges Tardives. Französisch für »Spätlese«. Späte Ernte perfekt reifer Trauben für rares Weltklasseniveau. 76 g/l Restzucker treffen auf 7.3 g/l Säure. Die Harmonie der Natur. Durchgegoren, aber vor lauter Zucker durch hohe Traubenreife in der Gärung steckengeblieben. Natürlich süßer Wein.

Matthieu Boesch beherrscht seine Reben, seine Böden, seine Weinbereitung. Souveräner kann man Größe im Süßwein kaum inszenieren. Nicht laut, eher leise, unspektakulär in sich ruhend, entspannt in der Größe, unaufgeregt im Auftritt. Bescheidenheit statt Protz. Nur wer hören will, kann fühlen. Dann findet der Wein überall im Mund gleichzeitig statt. Komplexe Frucht wird zu dichter Würze, ätherisch im Duft mit Menthol, Feige, Dattel und Aprikose, und im Geschmack so komplex, daß man sie kaum begreift. Wahnsinns-Qualität, die völlig aus der Zeit gefallen scheint.

Mehr...
Alkohol: 14,4 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 76.6 g/l
Bewirtschaftung: Biodynamisch
Ausbau: Trad. Holzfass
Bodenart: Muschelkalk
Betriebsgröße: 14 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3.4