You're currently on:

Champagne Blanc de Blancs »Grand Cru«

Champagne Blanc de Blancs »Grand Cru« 

Reiner Chardonnay der Spitzenklasse. Von der berühmten Côte des Blancs bei Oger stammen die Trauben für Bruno Paillards delikaten Blanc de Blancs, hier ohne Jahrgang. Eine bewußt längere Flaschengärung verleiht ihm eine Perlung, die zwar aufregend präsent die Zunge belebt, durch die lange Reifung aber besonders feinperlig und elegant wirkt, fein, reif und cremig im Schaum, fast seidig im Mund und ungemein anregend.

Vier Jahre reifte dieser große Blanc de Blancs auf der Hefe, bevor er degorgiert wurde. Im Duft animieren appetitanregende Zitrusfrüchte, weiße Blüten, aber auch pikanter weißer Pfeffer und der für Chardonnay typische Hauch von gerösteten Mandeln und warmem Brot. Im Mund knackig frisch und trocken, präzise im cremigen Spiel der Perlen, mit leicht salziger Mineralität, Indiz seiner Grand Cru-Herkunft. Der perfekte Aperitif-Champagner. Frisch, präzise, belebend und wohltuend entspannend zugleich. Ein großer, nobler, besonders feiner Champagner, der zu jeder Tages- und Nachtzeit belebt und entspannt. Großes Vergnügen einer Qualität, die in der Champagne selten geworden ist.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Champagne Blanc de Blancs »Grand Cru« 

Availability: Out of stock.

72,00 €
Vorübergehend nicht verfügbar.
Frankreich - Champagne
Chardonnay
Champagne Bruno Paillard
6er Karton
Art-Nr. FCH06604
Inhalt 0.75l
seit 2001
Lieferfrist: 1-2 Tage
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Reiner Chardonnay der Spitzenklasse. Von der berühmten Côte des Blancs bei Oger stammen die Trauben für Bruno Paillards delikaten Blanc de Blancs, hier ohne Jahrgang. Eine bewußt längere Flaschengärung verleiht ihm eine Perlung, die zwar aufregend präsent die Zunge belebt, durch die lange Reifung aber besonders feinperlig und elegant wirkt, fein, reif und cremig im Schaum, fast seidig im Mund und ungemein anregend.

Vier Jahre reifte dieser große Blanc de Blancs auf der Hefe, bevor er degorgiert wurde. Im Duft animieren appetitanregende Zitrusfrüchte, weiße Blüten, aber auch pikanter weißer Pfeffer und der für Chardonnay typische Hauch von gerösteten Mandeln und warmem Brot. Im Mund knackig frisch und trocken, präzise im cremigen Spiel der Perlen, mit leicht salziger Mineralität, Indiz seiner Grand Cru-Herkunft. Der perfekte Aperitif-Champagner. Frisch, präzise, belebend und wohltuend entspannend zugleich. Ein großer, nobler, besonders feiner Champagner, der zu jeder Tages- und Nachtzeit belebt und entspannt. Großes Vergnügen einer Qualität, die in der Champagne selten geworden ist.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 12 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 6 g /l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Barrique (gebraucht)
Bodenart: Kreide | Kalk
Betriebsgröße: 32 Hektar
Gärung: Reinzuchthefe
Verschlußart: Sektkork
pH-Wert: 3,14
Kellerbehandlung: Filtriert, geschönt
Wissenswert: Spezialcuvée
Degorgiert: September 2016

Reiner Chardonnay der Spitzenklasse. Von der berühmten Côte des Blancs bei Oger stammen die Trauben für Bruno Paillards delikaten Blanc de Blancs, hier ohne Jahrgang. Eine bewußt längere Flaschengärung verleiht ihm eine Perlung, die zwar aufregend präsent die Zunge belebt, durch die lange Reifung aber besonders feinperlig und elegant wirkt, fein, reif und cremig im Schaum, fast seidig im Mund und ungemein anregend.

Vier Jahre reifte dieser große Blanc de Blancs auf der Hefe, bevor er degorgiert wurde. Im Duft animieren appetitanregende Zitrusfrüchte, weiße Blüten, aber auch pikanter weißer Pfeffer und der für Chardonnay typische Hauch von gerösteten Mandeln und warmem Brot. Im Mund knackig frisch und trocken, präzise im cremigen Spiel der Perlen, mit leicht salziger Mineralität, Indiz seiner Grand Cru-Herkunft. Der perfekte Aperitif-Champagner. Frisch, präzise, belebend und wohltuend entspannend zugleich. Ein großer, nobler, besonders feiner Champagner, der zu jeder Tages- und Nachtzeit belebt und entspannt. Großes Vergnügen einer Qualität, die in der Champagne selten geworden ist.

Mehr...
Alkohol: 12 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 6 g /l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Barrique (gebraucht)
Bodenart: Kreide | Kalk
Betriebsgröße: 32 Hektar
Gärung: Reinzuchthefe
Verschlußart: Sektkork
pH-Wert: 3,14
Kellerbehandlung: Filtriert, geschönt
Wissenswert: Spezialcuvée
Degorgiert: September 2016