2022

»Trafalgar« Muscat Blanc à Petits Grains

»Muscat a petits grains«, »Gelber Muskateller«. Die edelste Variante einer der ältesten noch im Anbau befindlichen Rebsorten der Menschheitsgeschichte. In Südfrankreich noch oft in den Weinbergen zu finden. »Trafalgar« ist Marc Castans maximal natürliche Interpretation der ungeliebten Rebsorte, die derzeit ihre wohlverdiente Renaissance erfährt. Marc Castan lebt und arbeitet im Fitou, einer kleinen Appellation im Südwesten Südfrankreichs. Er ist Naturweinwinzer aus Überzeugung. Deshalb hat er »Trafalgar« ohne zusätzliche Schwefelung abgefüllt und die Beerenschalen mitvergoren, um den Wein über die Phenole zusätzlich vor dem Verderb zu schützen. Orange-Wein also, der nur 7 mg/l freien Schwefel aufweist. Wir dürfen ihn als »schwefelfrei« anpreisen. Trotzdem verstört »Trafalgar« den Genießenden zunächst mit dem typischen »Stink« der Reduktion: Chinaböller, Kautschuk, Gummi. Der klassische Hefeböckser, Schwefelverbindungen ...

Wenn man dem hefetrüben Naturburschen aber die Luft gibt, die er braucht, öffnet er sich und präsentiert sich als knochentrockener, aromatisch expressiver Muskateller, der intensive Aromen wie Koriandergrün oder Wildkräuter, Kreuzkümmel oder Chilischärfe in der Küche vortrefflich zu begleiten versteht. Zitrusfruchtig setzt er ätherische Würze dagegen, den Duft weißer Blüten, von Curry und trockenen Sommerkräutern. Im Mundgefühl verblüffend cremig und saftig weich, aber auch provozierend trocken, mit einem frischen Hauch Zitrone im Nachklang. Transferiert frech die Würze heißer Tage und Nächte im Süden ins Glas und mundet auch bei größter Hitze köstlich. Ein persönlicher Naturwein-Favorit im Programm, der Widerspruch auslöst, aber auch Stürme der Begeisterung. Anders als »normal«.

Naturwein
Image

13,99 €*

16,50 €* (15.21% gespart)
Inhalt: 0.75 l (18,65 €* / 1 l)

inkl. MwSt. zzgl. Versanddetails

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 1-2 Tage

Menge:
Art.-Nr.: FLA22703
Inhalt: 0.75l
seit 2011
Image
Zertifiziert Bio
Bio-Kontrollstelle: FR-BIO-01

Abbildung ist beispielhaft.

»Muscat a petits grains«, »Gelber Muskateller«. Die edelste Variante einer der ältesten noch im Anbau befindlichen Rebsorten der Menschheitsgeschichte. In Südfrankreich noch oft in den Weinbergen zu finden. »Trafalgar« ist Marc Castans maximal natürliche Interpretation der ungeliebten Rebsorte, die derzeit ihre wohlverdiente Renaissance erfährt. Marc Castan lebt und arbeitet im Fitou, einer kleinen Appellation im Südwesten Südfrankreichs. Er ist Naturweinwinzer aus Überzeugung. Deshalb hat er »Trafalgar« ohne zusätzliche Schwefelung abgefüllt und die Beerenschalen mitvergoren, um den Wein über die Phenole zusätzlich vor dem Verderb zu schützen. Orange-Wein also, der nur 7 mg/l freien Schwefel aufweist. Wir dürfen ihn als »schwefelfrei« anpreisen. Trotzdem verstört »Trafalgar« den Genießenden zunächst mit dem typischen »Stink« der Reduktion: Chinaböller, Kautschuk, Gummi. Der klassische Hefeböckser, Schwefelverbindungen ...

Wenn man dem hefetrüben Naturburschen aber die Luft gibt, die er braucht, öffnet er sich und präsentiert sich als knochentrockener, aromatisch expressiver Muskateller, der intensive Aromen wie Koriandergrün oder Wildkräuter, Kreuzkümmel oder Chilischärfe in der Küche vortrefflich zu begleiten versteht. Zitrusfruchtig setzt er ätherische Würze dagegen, den Duft weißer Blüten, von Curry und trockenen Sommerkräutern. Im Mundgefühl verblüffend cremig und saftig weich, aber auch provozierend trocken, mit einem frischen Hauch Zitrone im Nachklang. Transferiert frech die Würze heißer Tage und Nächte im Süden ins Glas und mundet auch bei größter Hitze köstlich. Ein persönlicher Naturwein-Favorit im Programm, der Widerspruch auslöst, aber auch Stürme der Begeisterung. Anders als »normal«.

Haben Sie Fragen?

Unser Weinlexikon kann sie vielleicht beantworten!

Möchten Sie gerne mehr über unsere Deklaration wissen, einfach deren Links anklicken.