You're currently on:

Es ist ungemütlich draußen

Es ist ungemütlich draußen

 

Die richtigen Weine für kalte Tage und lange Abende 

 

Es ist kalt draußen und ungemütlich. Wir igeln uns ein, um endlich mal wieder gemeinsam am Tisch zu sitzen und miteinander zu reden, vielleicht Spiele zu spielen oder ein gutes Buch zu lesen, die Gedanken schweifen zu lassen und schließlich bei einem Glas guten Weines zu entspannen.

Für die Zeit zwischen dem Jahreswechsel und den langsam wieder heller werdenden Tagen haben wir ein paar wärmende, geschmeidige, entspannt trinkreife Weiß- und Rotweine für Sie ausgesucht, mit denen Sie die Zeit im Wein respektvoll Revue passieren lassen können. Nicht »billig« ist hier angesagt, sondern »gut«. Billiger Wein kann kaum mehr als zu wirken. Guter Wein ist dagegen nicht nur sinnliches, sondern auch intellektuelles Vergnügen, denn das Gute im Wein ist vor allem eine Frage der Trink- und Genußerfahrung, aber auch der Distanz zu banalen Klischees, der Fähigkeit zu Selbstkritik und des Über-den-eigenen-Tellerrand-schauen-könnens.

Lassen Sie sich auf Jahrgänge ein, die besonderen Charakter wagen. Erleben Sie Gerbstoffe, die Wohlgefühl auslösen. Genießen Sie Weiß- und Rotweine, die fordern, aber zugleich wohlig entspannen, weil sie »gut« im besten Sinne des Wortes sind. Wir haben dabei die ganz banalen Klischees ausgelassen, bewegen uns aber mit allen hier angebotenen Weinen bewußt im Wohlfühl-Bereich des Mundgefühls. Kein Risiko also.

Genießen Sie Weine, die Ihnen guttun. Die Sie zum Nachdenken anregen. Die Ihr Unterbewußtsein ansprechen und Sie zur Diskussion mit Ihrem Inneren animieren. Guter Wein kann weit mehr als nur gut zu schmecken. Wir wünschen Ihnen also angenehm entspannte Stunden mit unseren »guten« Weinen.



Entspannt entspannende Weißweine


Weißweine müssen nicht sauer und »frisch« sein, um aufregend zu sein. Sie müssen auch nicht dick, fett und opulent daherkommen, um »gut« zu sein. Die Weißweine, die wir Ihnen hier anbieten, sind aufregend gut, weil sie die Sinne fordern mit Struktur, Rückgrat und Mundgefühl, dabei aber souverän unaufgeregt in sich ruhen und so Wohlgefühl und Emotion verbreiten. Es sind Weißweine, die der Harmonie gewidmet sind, ohne sich deshalb gleich in Klischees zu suhlen. Gute entspannte Weine, mit saftig milder Säure, viel Gefühl im Mund, einem Aroma, das würziger wirkt, als es fruchtig ist, und einem Körper, der Frische und Wärme zugleich vermittelt. Pure Entspannung auf erstaunlich genüßlichem Niveau.
2017
Sauvignon Blanc »Supernatural«
Supernatural Wine Co.
16,90 €
0.75l 
22,53 €/L
19,90 €
0.75l 
26,53 €/L
2017
Bourgogne »Gueules de Loup«
Domaine Goisot
23,00 €
0.75l 
30,67 €/L

Drei große Chardonnays für ruhige Stunden


Ohne daß wir berühmte große weiße Burgunder zitieren würden. Die sind überbewertet und inzwischen unbezahlbar. Um wirklich überzeugende zu finden, muß man sich auf Roulette im Minenfeld einlassen. Wir sehen in den stilistisch inzwischen raffiniert diversifizierten Chardonnays aus Kalifornien, dem französischen Jura und anderen kleinen, weniger bekannten Herkünften eine spannende Alternative. Deren Qualitäten sind Ihre Entdeckung unbedingt wert.
Die drei Chardonnays, die wir Ihnen hier andienen, trinken wir selber gerne. Mit viel Luft in der Karaffe und nicht zu kalt serviert. Große Chardonnays mögen keine Kälte. Dann werden sie zur Wohltat, zu echtem Hochgenuß. So verschieden sie auch sein mögen, sie machen Geschmack zu Gefühl und sind ihren Preis eindrucksvoll wert.
28,00 €
0.75l 
37,33 €/L
2016
Chardonnay »Savoy«
Radio-Coteau
58,00 €
0.75l 
77,33 €/L
2016
Arbois »La Tour de Curon« Le Clos
Stéphane Tissot
99,00 €
0.75l 
132,00 €/L

Gute Rote für gute Stunden


Rotwein ist gut, wenn er seinen Preis wert ist. Mit geschmäcklerisch schnellen Urteilen wird man ihm also nicht gerecht, dem Wert eines Weines. Er reicht weit über banale Geschmacksklischees hinaus, ist vielfältig und komplex, reicht von der besonderen Rebsorte über eine besonders spannende Betriebsphilosophie bis zum besonderen Anbau auf lebendigen Böden, die er schmeckbar machen kann.
Für dieses besondere Angebot haben wir uns in unserem Sortiment auf die Suche gemacht nach Weinen, die den Wert über den Preis stellen und doch ungewöhnlich preiswert sind. Nach solchen Weinen suchen wir mit enormem Aufwand. Für sie fahren wir Hunderte von Kilometern im Jahr. Sie sind nicht leicht zu finden, sind meist wenig bekannt, was ihren Verkauf nicht leicht macht. Aber sie garantieren, auch solo getrunken vor dem Kamin, zu einem guten Buch oder einem guten Gespräch, zu guten Gedanken oder guter Küche maximal seelenerwärmendes Trinkvergnügen zum im besten Sinne des Wortes »werten Preis«.
2018
Vin de France »Jours de Vigne«
Cazaban, Domaine de
11,50 €
0.75l 
15,33 €/L
2016
»Monte do Zambujeiro« Alentejo Tinto
Quinta do Zambujeiro
12,00 €
0.75l 
16,00 €/L
2017
Nero di Troia IGT Puglia
Passalacqua
17,00 €
0.75l 
22,67 €/L
2017
Blaufränkisch »Burgenland«
Rosi Schuster
13,90 €
0.75l 
18,53 €/L
Old Vine Red »Lot N°68«
Marietta Cellars
14,90 €
0.75l 
19,87 €/L
14,90 €
0.75l 
19,87 €/L

Große Rote für große Stunden


Wirklich »groß« sind Weine selten. Sie stehen dann vibrierend vor Lebendigkeit und Eigenart vor einem im Glas, fordern intensive Beschäftigung und Respekt und Demut vor dem ein, was sie zu offerieren haben. Dafür belohnen sie mit großem Weinerlebnis, das sich vor allem in Persönlichkeit und Charakter manifestiert. Was landläufig als »groß« bezeichnet wird, widmet sich dagegen meist nur der Erfüllung üblicher geschmacklicher Klischees.
Wahre Größe im Wein ist nicht zwangsläufig teuer, aber sie will verstanden, erkannt und wertgeschätzt werden. Staunen Sie über das, was Ihnen unsere Weine hier zu sagen haben. Diskutieren Sie mit ihnen. Stellen Sie sich ihnen und ihrem stilistischen und qualitativen Statement. Größe im Wein ist individuelles Erleben. Sie genießen zu können setzt Können und Erfahrung voraus. Je mehr Sie über Wein wissen, um so mehr werden Sie in ihm schmecken und erleben können.
Sechs verschiedenen Weinpersönlichkeiten stehen hier für sechs verschiedene Aspekte der Größe im Wein. Schiere Power oder edle Eleganz. Saft und Kraft statt Finesse. Geerdete Größe oder himmlisches Vergnügen, das im Kopf länger nachklingt als am Gaumen. Unsere sehr persönliche Auswahl stellt das, was wir unter Größe im Wein verstehen, exemplarisch über den Preis. Also rein ins Vergnügen und in aller Ruhe große Rote praktisch erlebt und kundig genossen.
19,80 €
0.75l 
26,40 €/L
2016
Douro Tinto Reserva »La Rosa«
Quinta de la Rosa
30,00 €
0.75l 
40,00 €/L
2016
Château Roc de Cambes
Château Roc de Cambes
74,00 €
0.75l 
98,67 €/L
78,00 €
0.75l 
104,00 €/L
59,00 €
0.75l 
78,67 €/L
198,00 €
0.75l 
264,00 €/L