Unser Ladengeschäft bleibt geschlossen. Im Versand aber sind wir für Sie da, telefonisch oder per ZOOM-Videoberatung!

You're currently on:

Die passenden Weine ...

Die passenden Weine ...

... für Ihre Fest- und Feiertage


Die Auswahls machts, nicht die Fülle des Angebotes! Wir befreien Sie von der Qual der Wahl für die passende Begleitung Ihrer Fest- und Feiertagsküche, vom Apertif bis zum Dessert. Genießen Sie Weine mit Persönlichkeit, die es nicht an jeder Ecke gibt, die nicht kompliziert sind, aber charaktervoll, die mit Ihnen sprechen, statt nur gewohnte Klischees zu bestätigen. Wir haben sie mit viel Liebe und Leidenschaft für Sie ausgewählt.

Wir beraten Sie gerne zu Ihrer Fest- und Feiertagsküche (und auch darüber hinaus) individuell und persönlich unter Tel. +49 911 525153.

Wir wünschen Ihnen und den Ihren geruhsame Feier- und Festtage und ein gutes neues Jahr in Gesundheit und persönlicher Erfüllung. Lassen Sie sich nicht unterkriegen. Blicken Sie positiv nach vorne. Auf hoffentlich viele gemeinsame Genusserlebnisse im neuen Jahr, Ihre

Dunja Ulbricht & Martin Kössler - im Namen aller Mitarbeiter von K&U 


Für Bestelleingänge bis zum 20.12. mittags verspricht DHL termingerechte Zustellung. 

Bis einschließlich Donnerstag 30. Dezember sind wir für Sie da. Anschließend haben wir bis 9. Januar 2021 geschlossen. 


Der Aperitif. Fröhliche Einstimmung.

Zum Auftakt eines langen, genussvollen Abends sollte der Aperitif ganz besonders animierend und frisch sein. Nicht zu viel Alkohol, allenfalls ganz dezente Süße, zurückhaltende Säure und feine Perlage zeichnen einen Schaumwein aus, der pur getrunken oder auch von netten kleinen Häppchen begleitet werden kann.
Der Apero: Einstimmung auf einen wunderschönen Abend. Im Kreise der Lieben, von Freunden, der Liebsten, des Liebsten. Positive Grundstimmung, um für die/den anderen offen und da zu sein. Freut Euch des Lebens und genießt Euch bewußt. Es kann unerwartet schnell vorbei sein...
14,00 €
0.75l 
18,67 €/L
16,00 €
0.75l 
21,33 €/L
Extra Brut Reserve
Fred Loimer
22,00 €
0.75l 
29,33 €/L

Zu Austern, Muscheln, Krustentieren und Fisch (geräuchert, gebeizt, als Salat oder frisch)


Die Fest- und Feiertage des Jahres sind Hochsaison für Austern, Muscheln und anderes edles Meerestier. Zu Austern gibt es keinen besseren Begleiter als Muscadet. Zu Muscheln aller Art empfehlen wir einen Godello aus dem nordspanischen Galizien, einem Paradies für Krustaden und Seefisch aller Art.
Geräucherten oder gebeizten Lachs oder Saibling begleitet ein saftig milder, aromatischer Sauvignon Blanc von der Loire in Perfektion. Auf daß Ihre edlen Meeresbewohner harmonisch begleitet werden.
13,00 €
0.75l 
17,33 €/L
2020
Godello »A Coroa«
A Coroa
14,00 €
0.75l 
18,67 €/L
10,00 €
0.75l 
13,33 €/L

Zu Antipasti, Salaten und Suppen. Damit Ihre Ouvertüre gelingt


Der perfekte Wein zum kulinarischen Vorspiel. Ordnet sich unter und gibt trotzdem unauffällig den Ton an. Dafür haben wir drei anspruchsvoll spontan auf der wilden Hefe vergorene Weine von drei profilierten Betrieben ausgewählt.
Salaten und Antipasti, in denen Säure eine Rolle spielt, widmen wir einen besonderen Riesling. Zu allen Vorspeisen auf der Basis von Fisch und grünem Gemüse, sowie zu klaren Suppen aller Art, empfehlen wir einen ungewöhnlich guten, saftig weichen und sehr originellen Müller-Thurgau. Und allen würzigen Appetitmachern - vom nordafrikanischen Humus bis zu luftgetrocknetem Schinken oder regionalen Wurstwaren, aber auch cremigen Suppen - stellen wir einen biodynamisch produzierten herzhaft geschmeidigen Gamay von vulkanischen Granit-Böden aus dem Hinterland des Beaujolais zur Seite.
10,90 €
0.75l 
14,53 €/L
14,00 €
0.75l 
18,67 €/L
17,00 €
0.75l 
22,67 €/L

Zu Fisch (ganz allgemein) und hellem Geflügel


Teure Meeresbewohner und nicht aus Massentierhaltung stammende Körnerfresser haben Wein verdient, der mehr kann als nur zu wirken. Ob Sie einen Hering servieren oder eine raffiniert aufwendige Loup de Mer-Kreation, einen glücklich aufgewachsenen Bauerngockel im Ofen präparieren oder an ein provenzalisches Zitronen-Huhn gedacht haben, sie alle haben eine Weinbegleitung verdient, die ihnen und Ihren Bemühungen am Herd unbedingt gerecht wird. Hier ist sie:
2018
Chardonnay 1701 »Surnàt« Sebino
1701 SRL Soc.Agr.
18,90 €
0.75l 
25,20 €/L
19,00 €
0.75l 
25,33 €/L
2019
Bardolino Superiore Classico
Villa Calicantus
22,00 €
0.75l 
29,33 €/L

Zu Gemüse, Blatt und Wurzel. Für Vege- und Flexitarier


Vor wenigen Jahren noch wurden Vegetabilien als notwendige Beilage behandelt und Vegetarier müde belächelt. Heute sind Gemüse zusammen mit Kräutern und Wildpflanzen Stars einer Küche, die Viktualien mit Respekt als Hauptsache zelebriert.
Anspruchsvolle Gemüseküche lebt von Garzeiten, Texturen und Serviertemperaturen, die im Mund für ganz eigene Sensationen und Strukturen sorgen. Deshalb müssen begleitende Weine besondere geschmackliche Anforderungen erfüllen, die anspruchsvoller sind als für die Fleisch- oder Fischküche.
Wir widmen uns dem Thema »Gemüse und Wein« seit Jahren mit großer Ambition. Ihrer festlichen Gemüseküche stellen wir zwei charaktervoll flexible Weißweine und einen duftig animierenden Spätburgunder aus Franken zur Seite, die Anspruch mit Trinkfreude vereinen, und das mit viel Persönlichkeit und Mut zum eigenen Profil. Sie vertragen Bitterkeit (Radicchio, Endivie, Aubergine und Kohl), kommen mit Süße (Lauch, Karotte, Fenchel) und Schärfe (Zwiebel, Chili) zurecht, haben nichts gegen Säure (Zitrone, Sumach) und Gewürze, und selbst Pilze, Miso, Soja und Fermentiertes begleiten sie souverän. Wein neu denken, abseits von Gewohntem und Klischees. Erst dann wird es richtig spannend ...
2014
Rioja Blanca Reserva »Onomastica«
Bodegas Carlos Serres
24,00 €
0.75l 
32,00 €/L
2018
Sancerre »Les Romains«
Fouassier
24,00 €
0.75l 
32,00 €/L
2018
Spätburgunder »Hallburg«
Richard Östreicher
19,00 €
0.75l 
25,33 €/L

Zu Ente, Gans und anderen (weihnachtlichen) Vögeln


Er ist Legende an den Weihnachtstagen, steht für Tradition und Brauchtum und ist liebgewordene Gewohnheit geworden: Der Weihnachtsvogel.
Hunderte von Kunden fragen uns Jahr für Jahr nach der Idealbegleitung für ihre geliebte Gans oder Ente. Mit unserer langjährigen Erfahrung empfehlen wir, den traditionell zubereiteten Braten mit einem nicht zu gerbstoffbetonten, trinkfröhlichen, mit dem reichlich vorhandenen Fett des Vogels appetitlich umgehenden Rotwein zu begleiten. Er sollte feine Säure besitzen und einen delikaten, eher frischen als breiten Körper. Dann kommen Sie und er mit den Röstaromen und dem Fett des beliebten Festtags-Bratens wunderbar zurecht.
Drei Rotweine abseits des breiten Stromes. Ihr teurer Vogel hat schließlich eine ehrenwerte Begleitung verdient.
2019
Kadarka »Szekszárd«
Heimann & Fiai
11,50 €
0.75l 
15,33 €/L
24,00 €
0.75l 
32,00 €/L
44,00 €
0.75l 
58,67 €/L

Zu Beef. Geschmort oder gegrillt, aus dem Ofen oder als Fondue


Rindfleisch kommt weit weniger fett daher als Gans und Ente. Also sind auch die Anforderungen an seine flüssige Begleitung andere. Zu den Röstaromen des Fleisches passen am besten trockene Rotweine, die gekonnt im Holzfass ausgebaut wurden und deshalb besonders dichte und saftige Gerbstoffe besitzen. Zu gutem Rindfleisch empfehlen wir große Rotweine. Rotweine mit Charakter, mit satten Gerbstoffen höchster Qualität, mit Saft und Kraft, mit Fülle, Samt und Seide im Mundgefühl. Sie sind nun mal der beste Partner von Rindfleisch, wie immer man es auch zubereitet. Selbst zum Fleisch-Fondue, ob mit Brühe oder Fett, harmonieren große Rotweine mit raffiniert hochwertigen Gerbstoffen überzeugend.
Wir empfehlen drei Rotweine unterschiedlicher Machart und Charakteristik. Billig sind sie nicht, aber Ihr Fleisch ist ja auch nicht billig. Weil man zu einfacher Küche große Weine und zu großer Küche einfache Weine trinken sollte, kommen hier drei große selbstbelohnende Tropfen am besten zur Geltung.
Sollten Sie kein geeignetes Fleisch beim Metzger Ihres Vertrauens finden, hier werden Sie garantiert fündig: https://www.genusshandwerker.de/Rind/
2019
Chianti Classico DOCG
Montesecondo
20,00 €
0.75l 
26,67 €/L
27,50 €
0.75l 
36,67 €/L
39,00 €
0.75l 
52,00 €/L

Zu Reh, Hirsch oder Hase. Edles zu Ihrem Wild.


Wildfleisch hat nicht nur eine besondere Struktur, sondern auch besonderen Geschmack. Zu seiner Begleitung empfehlen wir Rotweine, die im Mund raffiniert kühl und frisch wirken, deren Gerbstoffe also weniger kraftvoll und massiv präsent, als fein, lang und edel am Gaumen sind.
Trinken Sie zu Wild nicht das, was Sie immer trinken. Die drei hier vorgeschlagenen Wild-Begleiter besitzen eine Gerbstoffqualität, die zum Feinsten gehört, die der Markt zu bieten hat. Mit ihrem ätherischen Duft nach Veilchen, schwarzen Oliven, Lorbeer oder Wacholder liefern sie, jeder auf seine Art, eine Traumpaarung zu Ihrem Wildgericht, die mehr kann als das, was man gemeinhin im Glas hat. Wild-Weine sollten besondere Weine sein.
19,80 €
0.75l 
26,40 €/L
2015
Bourgueil »Le Haut de la Butte«
Domaine de la Butte
24,00 €
0.75l 
32,00 €/L
32,00 €
0.75l 
42,67 €/L

Zu Asiens Ingwer, Chili, Zitronengras, Koriandergrün oder Kokos ...


Asiatisch inspirierte Gerichte stellen besondere Herausforderungen an den Wein. Ingwer, Chili und das Umami der Sojasauce setzen viele Weine schachmatt. Alkohol steigert die brennende Wirkung von Schärfe. Das Umami-Mundgefühl asiatischer Würze läßt Wein nicht viel Spielraum.
Hier ist also Fingerspitzengefühl bei der Weinauswahl angesagt. Nicht Wucht und Wumms machen es hier, sondern Physik und Aroma. Lassen Sie sich hier doch einmal ein auf Weine, die Sie freiwillig nicht kaufen würden: Aroma-, Orange- und Naturweine.
2020
Muskateller trocken
Christmann
13,50 €
0.75l 
18,00 €/L
2020
»Naturaleza Salvaje« Orange
Azul y Garanza
16,90 €
0.75l 
22,53 €/L
16,00 €
0.75l 
21,33 €/L

Trüffel - mit Pasta, Risotto, Ei, Polenta oder Kartoffel


Trüffel, ob weiß oder schwarz, fordern vom begleitenden Wein die harmonische Begleitung ihrer komplexen Aromatik. Trüffel dulden keinen Widerspruch, sie brauchen die Harmonie von Speis und Trank. Trüffel schmecken am besten satt über hochwertige Tagliolini gehobelt, im Risotto, auf Ei aller Art, auf einer sensationellen Polenta mit Fontina oder auf feinstem Kartoffelbrei. Sie werden von hochwertig spontan vergorenen und lange auf der Hefe im Holzfaß ausgebauten Weißweinen wie Stéphane Tissots grandiosem Chardonnay aus dem ostfranzösischen Jura famos begleitet. Oder von Filippo Filippos unglaublichem, auf Granit gedeihenden Soave, den er in diesem Fall 9 Monate auf der Vollhefe reifen läßt. Ein Genuß besonderer Art sind schließlich auch Rotweine, die jene Aromen zu großem Wohlgefallen zu potenzieren vermögen, die Tuber melanosporum, der schwarze Perigord-Trüffel, und Tuber magnatum Pico, der weiße Alba- oder Piemont-Trüffel, von Natur aus so lasziv wie ordinär, so intensiv wie vornehm, in sich tragen ...
2016
Nebbiolo »Pionda«
Crealto
18,00 €
0.75l 
24,00 €/L
19,50 €
0.75l 
26,00 €/L
2019
Arbois Chardonnay »Patchwork«
Stéphane Tissot
24,00 €
0.75l 
32,00 €/L

Zu Käse, Fondue oder Raclette


Wein und Käse. Eine uralte Liaison, die wie eine gute Ehe aber nicht immer spannungsfrei ist. Wenn wir hier von Käse sprechen, meinen wir hochwertige Rohmilchkäse.
Vor dem beliebten Rotwein zum Käse können wir nur warnen: Rotwein und Hartkäse können durch die in beiden reichlich enthaltenen Histamine und Thyramine Kopfweh verursachen, das man stets dem begleitenden Wein unterstellt, der dafür aber meist nichts kann. Die Kombination macht´s.
Wir empfehlen stattdessen charaktervollen Weißwein zum guten Rohmilch-Käse. Er harmoniert nicht nur besser, er ist in der Kombination auch »ungefährlicher« in Sachen Histamine.
Chenin Blanc, eine der spannendsten weißen Rebsorten der Weinwelt und an der Loire so gut wie nirgendwo sonst, begleitet z. B. junge Käse wie Camembert oder Brie, hochwertige nicht zu reife Ziegenkäse, sowie alle weichen und mittelweichen Rohmilchkäse in begeisternder Perfektion. Zu charaktervoll rotgeschmierten Käse wie Munster, Livarot oder Epoisses empfehlen wir einen großen trockenen Gewürztraminer. Eine Rebsorte, die unter der Süßwelle der Vergangenheit gelitten hat, hier aber visionär trocken in die Zukunft blickt und einer der ganz Großen seiner Art ist. Und zu gereiften Hartkäse wie Comté, Beaufort, Appenzeller oder Gruyère gibt es kaum einen passenderen Begleiter als Weißwein aus den Alpen, aus jener Region also, aus der die Käse stammen, dem französischen Jura und dem benachbarten Savoyen. Diese drei Weine (und noch viel mehr) begleiten auch Ihr Fondue oder Raclette in entspannter Souveränität.
Sollten Sie den gewünschten Rohmilchkäse nicht in ihrer regionalen Umgebung kriegen, gibt es ihn bei einem der besten Käsehändler Deutschlands im Versand: https://www.waltmann.de
17,00 €
0.75l 
22,67 €/L
2020
»Bel Air« Touraine-Amboise blanc sec
La Grange Tiphaine
18,00 €
0.75l 
24,00 €/L
32,00 €
0.75 
42,67 €/L

Die süße Begleitung »danach«


Die größte Herausforderung in der Kombination von Speis und Trank, läßt ein zu süßes Dessert doch jeden weniger süßen Dessertwein gruselig sauer und mager erscheinen.
Was gibt es bei Ihnen über die Feier- und Festtage an Süßem? Wir haben drei Szenarien in wohlweislich kleineren Flaschen vorgesehen:
- Zu allen schokoladigen oder von Schokolade dominierten Süßspeisen empfehlen wir einen Late Bottled Vintage Port. Er trinkt sich danach am Kamin köstlich meditativ weiter und macht um so mehr Spaß, je kälter die Nächte sind.
- Zu allen Süßspeisen auf der Basis von Crémes, Karamell, Pana Cotta, aber auch zu nicht zu süßen Kuchen oder Gebäck empfehlen wir einen spanischen Süßwein der Extraklasse aus der edlen Rebsorte Pedro Ximenez »PX«. Sie liefert einen spektakulär süßen Wein, der weich und füllig schmeckt, kaum Säure besitzt, jeden zum Staunen bringt, der ihn zum ersten Mal im Glas hat, und oben erwähnte Desserts so perfekt zur Geltung bringt, daß man unweigerlich ins Schwärmen gerät.
- Zu klassischen Süßspeisen und Torten harmoniert wohl am besten ein Sauternes. Einer der hochwertigsten Süßweine der Welt, gewonnen aus edelfaulen Trauben. Edle Süße, kostbar im Duft, cremig im Mundgefühl. Ein Wunder der Natur, das man auch nach dem Dessert mit Genuss zu Ende trinkt. Hält sich offen im Kühlschrank über Wochen ....
2015
Sonderformat
Late bottled Vintage LBV
Quinta de la Rosa
17,00 €
0.5l-Flacon 
34,00 €/L
1994
Sonderformat
Don P.X. Gran Reserva »Convencional«
Toro Albalá
28,00 €
0.375l 
74,67 €/L
2016
Sonderformat
Sauternes »Domaine de l´Alliance«
Domaine de L´Alliance
39,80 €
0.5l 
79,60 €/L

Entspannte Weine für kalte Nächte der Ruhe und Einkehr


Freuen Sie sich auch schon auf die ruhigen Tage zwischen den Jahren? Endlich mal innehalten. Zeit haben für Momente der Reflektion über die wesentlichen Dinge im Leben. Zeit haben für sich. Zeit haben für Zeit im Wein, für Reife, vergangene schöne Momente, Jahre der Erinnerung, Lebenszeit. Wenn es draußen stürmt und schneit, kehrt innen wohltuende Ruhe ein.
Für diese besonderen Stunden haben wir besondere Weine ausgesucht. Weine, die Zeit hatten zu dem zu werden, was sie sind. Weine, die fordern, aber nicht überfordern. Weine, die der Seele Ruhe bescheren und den Geist anregen.
Es sind berührende Weine, die das Winzerhandwerk zur Kunst erheben, weil sie ihre Qualität mit der Natur und nicht gegen sie erhielten und die Zeit hatten, sich zu entwickeln oder aber erst andeuten, was aus ihnen noch werden kann. Vergangenheit trifft auf Zukunft. Immer spielt die Zeit eine entscheidende Rolle für die Qualität dieser Entspannung versprechenden großen Weine.

Als Präsent für liebe Freunde, gute Bekannte und trinkfreudige Verwandte eignen sich diese ausgefallenen Flaschen übrigens auch, entsprechende Neigung vorausgesetzt. Wir beraten Sie dazu aber auch gerne persönlich.
28,00 €
0.75l 
37,33 €/L
28,00 €
0.75l 
37,33 €/L
2018
Chardonnay »Savoy«
Radio-Coteau
56,00 €
0.75l 
74,67 €/L
58,00 €
0.75l 
77,33 €/L
2017
Château Roc de Cambes
Château Roc de Cambes
74,00 €
0.75l 
98,67 €/L
139,00 €
0.75l 
185,33 €/L

Zu Plätzchen, Stollen, Lebkuchen, Panettone oder Pandoro


Stollen, Plätzchen und Panettone oder Pandoro begleitet fast schon unwiderstehlich »schön« der wohl fröhlichste und freundlichste Schaumwein, den es gibt: Authentisch handwerklicher Moscato d´Asti aus dem Piemont. Er stand Modell für den industriellen Asti Spumante, hat mit selbigem aber nichts gemein. Bei angenehm niedrigem Alkohol schmeckt er eher würzig als süß und harmoniert wie kein anderer zu besagten weihnachtlichen Backwaren.
Unser Pandoro, eines der besten auf dem Markt, und nicht zu süßes weihnachtliches Gebäck schmeckt gar köstlich zu dezent süßem Cerdon de Bugey, einem auf spektakulären Steillagen in den Alpen biologisch produzierten Naturschaumwein, der Rosé im Glas leuchtet, betörend nach Erdbeeren und Rhabarber duftet und so klar und rein über die Zunge läuft, wie die Gebirgsbäche im Bugey ins Tal fließen. Eines der unbekannten Weinwunder Frankreichs.
Aus dem südfranzösischen Roussillon empfehlen wir einen so roten wie süßen »Maury«, dessen Duft nach reifen Pflaumen und Rumtopf betörend ist und dessen dunkelwürziger Geschmack Lebkuchen, Nougat aller Art und edle Bitter-Schokolade so harmonisch begleitet, daß man glücklich genießt. Die magische Welt sinnlichen Weinerlebens.
Moscato D´Asti
Del Tufo
12,90 €
0.75l 
17,20 €/L
2020
»Cerdon du Bugey« Demi sec
Renardat-Fache
18,00 €
0.75l 
24,00 €/L
19,90 €
0.75l-Flasche 
26,53 €/L