Hinweis: Im August hat die Weinhalle an den Samstagen geschlossen!

You're currently on:

Urlaub zu Hause

Urlaub zu Hause

Der Begriff Urlaub, so heißt es im Deutschen Wörterbuch der Brüder Grimm, stammt aus dem Althochdeutschen des 8. Jahrhunderts und bedeutet »die Erlaubnis, sich zu entfernen«, aber auch »die Möglichkeit, nach Belieben zu verfahren«

Bis heute hat sich an dieser Definition nicht viel geändert. Wer sich für ein paar Tage von seinem Job und den Mühen des Alltags entfernt, der will in der Zeit tun dürfen, was ihm gefällt. Daß man sich dafür stundenlange Staus antun muß, um irgendwo hin zu fahren, wo man viel Geld ausgibt, um sich einen Sonnenbrand zu holen, mehr oder weniger zufriedenstellend essen zu gehen, mit Hunderten anderer Touris Sehenswürdigkeiten zu bewundern, über die nach dem Urlaub niemand mehr spricht, und mit noch mehr anderen den ganzen Tag am Strand zu bruzzeln, um sich abends in der Kneipe einen zu geben, sei dahingestellt.

Das geht zu Hause allemal ökologischer, vor allem aber stressfreier, um nicht zu sagen völlig entspannt – und zudem billiger.

Wenn alle anderen im Urlaub sind, läßt es sich zu Hause vortrefflich erholen. Im eigenen Garten, auf der Terasse, dem Balkon. Kennen Sie z. B. die spannenden Museen Ihrer Heimatstadt oder Region? Haben Sie schon mal Führungen durch Ihre Stadt mitgemacht? Entdecken Sie Ihre Umgebung und deren Sehenswürdigkeiten, die kulturellen und landschaftlichen Reize Ihrer Heimat, gehen Sie wandern und machen Sie dabei mal wieder ein richtig schönes Picknick.

Im Sommer werden die Gemüse sogar bei uns zu Hause reif geerntet. Deshalb schmecken sie endlich mal so, wie sie schmecken sollen. Genießen Sie warme Sommerabende im Garten, auf der Terrasse oder dem Balkon. Werfen Sie den Grill an und zelebrieren Sie Fisch, Fleisch und Gemüse in unvergleichlicher Geschmacksintensität.

Für all Ihre Urlaub-zu-Hause-Vergnügungen bieten wir hier die richtige Begleitung.

Sommerweine, die keine harmlosen Leicht-Weinchen sind, sondern wohlschmeckende Weine mit Anspruch, Saft und Kraft, aber verhaltenem Alkohol. Sie sollen schließlich nicht gleich die Birne benebeln, geschmacklich aber mehr zu bieten haben als nur »leicht«, »frisch« und harmlos zu sein. Im Sommer herrscht schließlich meist stabiler Lufthochdruck. Da schmecken Weiß- und Rotweine mit Charakter und Profil besonders gut. Die Küche schöpft aus der Kraft reifer und intensiv schmeckender Zutaten, wir bewegen uns in freier Natur – da wollen wir uns doch nicht mit angeblich frischen weil ausdrucksschwachen Durstlöschern im Glas begnügen?

Zur herzhaft schmackhaften Sommerküche, die auf natürliche Weise den Genuss von »umami« und »kokumi« (den vollmundigen Geschmack von Lebensmitteln) bietet, empfehlen wir herzhaft schmackhafte Weine aus Regionen, in denen es heiß ist, weshalb man dort genau weiß, was man warum trinkt: Originelle, geschmacksintensive, alkoholisch aber verhaltene Weißweine aus Rebsorten, die Charakter wagen und deshalb zu Kräutern, Salaten, Vorspeisen, Fisch und Fleisch pure Lebensfreude garantieren. Längst haben Rosés als die wohl schönsten Allroundbegleiter sommerlicher Küchengelüste ihr Billig-Image gegen Kult-Status getauscht, und Rotweine, die man bewußt gekühlt serviert, entfalten animierende Frische mit Saft und Kraft am Gaumen und man entdeckt völlig neue Seiten in ihnen. 

Wir sind gerüstet, Ihnen sommerlich charaktervolles Trinkvergnügen zu garantieren und wünschen Ihnen einen anspruchsvollen und erlebnisreichen Sommer 2019 – zu Hause oder eben doch unterwegs. Wir schicken Ihnen übrigens gerne Ihren Lieblings-Sommerwein an jede beliebige Urlaubsadresse innerhalb Europas .... 

Für den Garten, die Terrasse, den Balkon


Freuen Sie sich, daß Sie nicht auf der Autobahn stehen mußten, sondern in aller Ruhe Ihr zu Hause genießen können. Laden Sie Freunde ein, die auch nicht weggefahren sind (es werden immer mehr) und machen Sie sich schöne Abende. Am Grill, mit bunten Salaten, mit totem Fisch aus dem Ofen oder vom Grill, mit simplen Brotzeiten, frischen Gemüsesalaten, so gut wie jetzt schmecken sie nie, und erfreuen Sie sich an einem Nachthimmel voller Sternschnuppen (die Perseiden sind im August). Die Abende im August gehören zu den schönsten des Jahres.
Dazu empfehlen wir drei großartige Rosés, die zeigen, was in Sachen dritter Wein-Dimension inzwischen alles möglich ist. Dann geht es weiter mit leichten, frischen Weißweinen mit Anspruch, die eine Brotzeit so gut begleiten, wie Fisch oder Gemüse. Selbst Tomaten kommen mit ihnen gut zurecht. Und dann gibt es ein paar richtig coole Flaschen, weiß wie rot, die man nicht jeden Tag trinkt. Doch an solchen Sommerabenden müssen sie einfach sein, schmecken sie doch niemals so gut wie an Abenden, an denen stabiler Lufthochdruck ein Weinerlebnis ermöglicht, daß sich das Jahr über kaum ähnlich wiederholen läßt. Sie harmonieren zudem großartig zur Küche des Sommers mit ihren intensiven Aromen.
Servieren Sie die Weißweine wie gewohnt gut gekühlt. Doch versuchen Sie auch mal, Rotweine gekühlt zu servieren. Nach einer gewißen Eingewöhnungszeit werden Sie ihren kühlen Reiz nicht mehr missen möchten ...
2018
Rosé »Gris des Sables« IGP Camargue
Domaine de Montcalm
7,40 €
0.75l 
9,87 €/L
9,90 €
0.75l 
13,20 €/L
2018
Rosé »Corail« Côtes de Provence
Château de Roquefort
13,00 €
0.75l 
17,33 €/L
7,40 €
0.75l 
9,87 €/L
9,90 €
0.75l 
13,20 €/L
2017
Müller-Thurgau »Muschelkalk«
Landbau Kraemer
11,80 €
0.75l 
15,73 €/L
2017
Godello »A Coroa«
A Coroa
13,00 €
0.75l 
17,33 €/L
2018
Grüner Veltliner »Liebedich«
Veyder-Malberg
19,90 €
0.75l 
26,53 €/L
36,00 €
0.75l 
48,00 €/L
44,00 €
0.75l 
58,67 €/L
2017
Cahors »Le Croizillon«
Château les Croisille
9,50 €
0.75l 
12,67 €/L
17,80 €
0.75l 
23,73 €/L
18,00 €
0.75l 
24,00 €/L
2016
Chianti Classico »Carleone«
Tenuta di Carleone
19,80 €
0.75l 
26,40 €/L
2015
»DUE«
Tenuta di Carleone
32,00 €
0.75l 
42,67 €/L