Liebe Kundin, lieber Kunde, wir versenden wie gewohnt. Unser Laden ist zu, wir beliefern Sie in N und Fü aber per Kurier. Mehr hier!

You're currently on:

K&U und das Corona-Virus

K&U und das Corona-Virus

Online kaufen oder am Telefon bestellen, zu Hause genießen. Getrunken wird immer, jetzt halt nur noch daheim. Dazu versenden wir Ihre Lust auf Wein wie bisher binnen 24 Stunden.

 

Aus präventiven Gründen bleibt unser Ladengeschäft vorerst geschlossen. Wegen der Ansteckungsgefahr wollen auch wir »soziale Kontakte« auf ein Minimum reduzieren. Sie können aber trotzdem weiterhin guten Wein trinken, denn unser Versand ist und bleibt geöffnet und wir beraten Sie auch weiter wie gewohnt persönlich am Telefon (0911 - 525153). Wir beliefern Sie also auch in denkwürdigen Krisen-Zeiten mit handwerklich produzierten Weinen und Lebensmitteln so zuverlässig wie schnell. Schließlich finden Sie ihn bei uns garantiert, den fröhlich belebenden Quarantäne-Tröster, den nachhaltigen Home-Office-Motivator, den beruhigenden Meditations-Tropfen oder den anregenden Gesprächs-Stoff.


 

Unser Angebot für N und Fü:

 

Im Stadtgebiet Nürnberg / Fürth liefern wir per Kurier am Tag der Bestellung (Bestelleingang bis 13 Uhr) nach Absprache ab einem Bestellwert von 90.- Euro frachtfrei bis vor Ihre Tür. Wenn Sie Weine und Lebensmittel direkt online in unserem Shop bestellen, per Mail (info@weinhalle.de) oder per Telefon (0911 - 52 51 53), bringt sie Ihnen unser Kurier noch am gleichen Tag vorbei. Bis vor Ihre Tür. Diesen für Sie kostenlosen Service bieten wir von Montag bis einschließlich Freitag an. 

 



Der K&U-Versand bundesweit:

 

Unser Versand arbeitet auf Hochtouren. Deshalb erhalten Sie Ihre Bestellung in aller Regel wie gewohnt innerhalb von 1 bis 2 Tagen. Auf Grund sich täglich verändernder Bedingungen kann es aber hier und da zu Einschränkungen kommen, für die wir um Verständnis bitten. 

 


 

Wie Sie lokalen Geschäften helfen können?  Z. B. so, statt wieder nur bei Amazon zu kaufen...

 

Unsere Empfehlung: Folgende Gastronomen im Großraum Nürnberg bieten ihr Essen zum Mitnehmen/Abholen an:

Aktualisiert nach Angebot und Kenntnisstand 

ess.brand von Till-Jonas Heinz

Restaurant Culina 

Restaurant da Claudio

Patisserie Tafelzier

Mobile Kochkunst MoKo

Restaurant Globo

Restaurant Wonka

Restaurant Essigbrätlein

Schwarzer Adler by Christian Brieske

Restaurant Entenstuben


 Es sieht eindrucksvoll aus, das Virus (oben), das auch uns in den Krisenmodus zwingt ( © https://www.scientificanimations.com/ )

 

 Lesenswert. »Andere« Artikel zur Situation:


- Der Zeithistoriker Rene Schlott mit einer vielbeachteten Kritik zur Politik des starken Mannes:

https://www.sueddeutsche.de/leben/corona-rene-schlott-gastbeitrag-depression-soziale-folgen-1.4846867

- Der Virologe Hendrik Streeck über das Corona-Virus. Zur Versachlichung der Argumentation.

https://m.faz.net/aktuell/gesellschaft/gesundheit/coronavirus/virologe-hendrik-streeck-ueber-corona-neue-symptome-entdeckt-16681450.html

- Ein Versuch, demokratisch zu begründen, was die Politik uns abverlangt:

https://www.sueddeutsche.de/kultur/corona-deutschland-demokratie-1.4850806

- Sascha Lobo mag mit seiner starken Meinung immer wieder anecken, hier lohnt es sich, ihm zuzuhören:

https://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/corona-gesellschaft-wider-die-vernunftpanik-kolumne-a-772e1651-f393-4bc6-8f79-79dc7a5ed025

Gero von Randow in gewohnt kluger und besonnener Formulierung zum Verhältnis des Staates zu seinen Bürgern in der Corona-Krise:

https://www.zeit.de/kultur/2020-03/staat-ausnahmezustand-notstandsgesetze-coronavirus-deutschland-infektionsschutzgesetz-recht

- Anschauen und handeln: KenFM

- Heute so aktuell wie 2009: Profiteure der Angst (Arte/NDR)


 

Keine Artikel