trust
K&U-Profisuche

You're currently on:

Unsere Wein-Termine

Es braucht keine (arrogante) Fachkenntnis, um Wein für sich zu entdecken. Jeder ist in der Lage, mit ein wenig Neugier und Aufmerksamkeit Wein anders als nur »lecker« zu erleben. 

Wenn Sie die faszinierende Vielfalt des Weines interessiert, besuchen Sie eines unserer Seminare und frönen Sie dort Ihrem WissensdurstErleben Sie, wie mehr Wissen über den Wein auf leicht verständliche Weise zu mehr Genuss führt. Lernen Sie mit uns »das Gute im Wein« zu entdecken, ohne elitäre Weinsprache und unnötigen Wissensbalast. Unsere vielfältigen Veranstaltungen machen Wein zum nachhaltigen Erlebnis. Wir freuen uns auf Sie, Ihre Fragen und Ihr Interesse.

24.11

Wissensdurst: Champagner, Sekt & Co

Samstag 24. November 2018 | 15:00 - 18:30 Uhr | 80.- €
K&U-Weinhalle Kössler & Ulbricht | Nordostpark 78 | 90411 Nürnberg

Wissensdurst am Wochenende:

Champagner, Sekt & Co

 

Schaumwein ist jahrhundertealtes Kulturgut.

Um 1670 herum gibt es aus der Champagne den ersten überlieferten Wein mit Blasen. Die waren purer Zufall. Es handelte sich um Wein, der nicht durchgegoren war und im warmen Frühjahr auf der zu früh gefüllten Flasche wieder zu gären begann. Es waren vor allem die Engländer, die damals Wein aus der Champagne importierten. Sie lernten die (ungewollten) Blasen im Wein lieben und wollten mehr davon. Doch Louis Pasteur war noch nicht geboren. Deshalb blieben die Blasen im Wein dem Zufall überlassen. Es sollte rund zweihundert Jahre dauern, bis dieser Zufall durch die Kunst englischer Glasbläser, durch wohldosierte Zucker- und Hefezugabe und viele kleine technische Erfindungen durch reproduzierbaren Flaschendruck mit zuverlässiger Blasen-Qualität ersetzt wurde.

Champagner, wie wir ihn heute kennen, ist ein Kultur-Ereignis, das wir dem Erfindungsgeist Einzelner und den Erkenntnissen der Ende des 19. Jahrhunderts aufblühenden Naturwissenschaften verdanken.

 

Wie entsteht Schaumwein? Woran erkenne ich seine Art der Versektung und seine Qualität? Wie schmeckt er, wie fühlt er sich an? Kann man die Qualität und Preiswürdigkeit eines Schaumweines beurteilen, und wenn ja, wie?

 

Das Geheimnis guten Schaumweines steckt in der Physik seiner Blasen. Hochwertige Blasen schmeckt man nicht im Mund, man kann sie fühlen. Es sind ihre physikalischen Eigenschaften, die den Schlüssel zu seiner Beurteilung, aber auch zu seinem besonderen Vergnügen, liefern.

 

Martin Kössler führt Sie an diesem wissensdurstigen November-Wochenende in die Geheimnisse der feinsten Blasen der Welt ein. Tauchen Sie ein in die spannende Geschichte des Champagners. Erfahren Sie mehr über dessen erstes und zweites Leben, dessen Faszination und Technik, aber auch über dessen Wirkung und Genuß. Wir verkosten nicht nur die Vielfalt des Champagners, sondern auch bekannte und weniger bekannte Weine mit Blasen, vom natürlichen PetNat über originelle Obstschaumweine bis zum Prosecco, Sekt und Crémant.

 

Laßt es fröhlich sprudeln, viel zu lachen hat die Welt derzeit schließlich nicht.



Wissensdurst: Champagner, Sekt & Co

Termin: Samstag 24. November 2018 | 15:00 - 18:30 Uhr

Kosten: 80,- €

Ort: K&U-Weinhalle Kössler & Ulbricht | Nordostpark 78 | 90411 Nürnberg

Anmeldung: Tel. 0911 525153 oder E-Mail an info@weinhalle.de, »Schaumwein«