Hinweis: Im August hat die Weinhalle an den Samstagen geschlossen!

You're currently on:

Mezze Maniche »Grano Cappelli«

Mezze Maniche »Grano Cappelli« 

Nazareno Strampelli, ein passionierter Agronom, experimentierte zu Beginn des 20. Jahrhunderts mit diversen Weizensorten, um die damalige Nahrungsmittelknappheit in Italien zu bekämpfen. Seine berühmteste Entdeckung widmete er dabei seinem langjährigen Unterstützer, einem Senator Capelli aus den Abruzzen. Die nach ihm benannte dunkle Hartweizen-Ähre wurde wegen Ihres hohen Wuchses, wie viele andere auch, im Laufe der Zeit vom modernen Weichweizen verdrängt. Der abruzzesische Bio-Winzer Emidio Pepe aber hat das alte Getreide für sich wiederentdeckt und zwischen seinen biologisch bewirtschafteten Rebzeilen gepflanzt. Er erntet es dort von Hand und läßt das Korn von einem befreundeten Betrieb mahlen und verarbeiten. So entsteht eine sehr spezielle, erstaunlich dunkelfarbige Nudel mit ungewöhnlich intensivem, nussigem Getreide-Aroma.

Die »Mezze Maniche« von Emidio Pepe sind eine kurze Röhrennudel, ausschließlich aus Mehl und Wasser produziert, die einen Durchmesser von etwa 1.5 bis 2.5 cm besitzt und auf 3 cm Länge geschnitten wurde. Man serviert sie z. B. mit kurz gebratenem Broccholi an einem Schuß frischen Olivenöls, Salz und Pfeffer. Gutes kann so einfach sein. Diese geschmacksintensive Nudel will aber sorgfältig gegart sein, damit sie ihre handwerkliche Herstellung auch in genüsslicher Konsistenz widergeben kann. Garzeit ca. 9 - 12 Minuten.

Sollten Sie mal zu viel davon gekocht haben, die kalten »Mezze Maniche« schonend in brauner Butter herausbacken, ohne daß sie kaputt gehen, ein aufgeschlagenes Ei dazugeben, etwas frische Petersilie, frischen Parmesan - Nudelparadies Italien. Es lebe die Vielfalt der Formate.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Mezze Maniche »Grano Cappelli« 

Availability: Out of stock.

6,90 €
Vorübergehend nicht verfügbar.
Italien - Abruzzen
Emidio Pepe
Art-Nr. SPEZ536
Inhalt 500 g
seit 2012
Zertifiziert Bio
Bio-Kontrollstelle IT-BIO-009
Produktbeschreibung

Nazareno Strampelli, ein passionierter Agronom, experimentierte zu Beginn des 20. Jahrhunderts mit diversen Weizensorten, um die damalige Nahrungsmittelknappheit in Italien zu bekämpfen. Seine berühmteste Entdeckung widmete er dabei seinem langjährigen Unterstützer, einem Senator Capelli aus den Abruzzen. Die nach ihm benannte dunkle Hartweizen-Ähre wurde wegen Ihres hohen Wuchses, wie viele andere auch, im Laufe der Zeit vom modernen Weichweizen verdrängt. Der abruzzesische Bio-Winzer Emidio Pepe aber hat das alte Getreide für sich wiederentdeckt und zwischen seinen biologisch bewirtschafteten Rebzeilen gepflanzt. Er erntet es dort von Hand und läßt das Korn von einem befreundeten Betrieb mahlen und verarbeiten. So entsteht eine sehr spezielle, erstaunlich dunkelfarbige Nudel mit ungewöhnlich intensivem, nussigem Getreide-Aroma.

Die »Mezze Maniche« von Emidio Pepe sind eine kurze Röhrennudel, ausschließlich aus Mehl und Wasser produziert, die einen Durchmesser von etwa 1.5 bis 2.5 cm besitzt und auf 3 cm Länge geschnitten wurde. Man serviert sie z. B. mit kurz gebratenem Broccholi an einem Schuß frischen Olivenöls, Salz und Pfeffer. Gutes kann so einfach sein. Diese geschmacksintensive Nudel will aber sorgfältig gegart sein, damit sie ihre handwerkliche Herstellung auch in genüsslicher Konsistenz widergeben kann. Garzeit ca. 9 - 12 Minuten.

Sollten Sie mal zu viel davon gekocht haben, die kalten »Mezze Maniche« schonend in brauner Butter herausbacken, ohne daß sie kaputt gehen, ein aufgeschlagenes Ei dazugeben, etwas frische Petersilie, frischen Parmesan - Nudelparadies Italien. Es lebe die Vielfalt der Formate.

Mehr...
Deklarationen

Nazareno Strampelli, ein passionierter Agronom, experimentierte zu Beginn des 20. Jahrhunderts mit diversen Weizensorten, um die damalige Nahrungsmittelknappheit in Italien zu bekämpfen. Seine berühmteste Entdeckung widmete er dabei seinem langjährigen Unterstützer, einem Senator Capelli aus den Abruzzen. Die nach ihm benannte dunkle Hartweizen-Ähre wurde wegen Ihres hohen Wuchses, wie viele andere auch, im Laufe der Zeit vom modernen Weichweizen verdrängt. Der abruzzesische Bio-Winzer Emidio Pepe aber hat das alte Getreide für sich wiederentdeckt und zwischen seinen biologisch bewirtschafteten Rebzeilen gepflanzt. Er erntet es dort von Hand und läßt das Korn von einem befreundeten Betrieb mahlen und verarbeiten. So entsteht eine sehr spezielle, erstaunlich dunkelfarbige Nudel mit ungewöhnlich intensivem, nussigem Getreide-Aroma.

Die »Mezze Maniche« von Emidio Pepe sind eine kurze Röhrennudel, ausschließlich aus Mehl und Wasser produziert, die einen Durchmesser von etwa 1.5 bis 2.5 cm besitzt und auf 3 cm Länge geschnitten wurde. Man serviert sie z. B. mit kurz gebratenem Broccholi an einem Schuß frischen Olivenöls, Salz und Pfeffer. Gutes kann so einfach sein. Diese geschmacksintensive Nudel will aber sorgfältig gegart sein, damit sie ihre handwerkliche Herstellung auch in genüsslicher Konsistenz widergeben kann. Garzeit ca. 9 - 12 Minuten.

Sollten Sie mal zu viel davon gekocht haben, die kalten »Mezze Maniche« schonend in brauner Butter herausbacken, ohne daß sie kaputt gehen, ein aufgeschlagenes Ei dazugeben, etwas frische Petersilie, frischen Parmesan - Nudelparadies Italien. Es lebe die Vielfalt der Formate.

Mehr...

Allergene

Gluten: Ja

Inhaltsstoffe

Hartweizengries der Sorte "Senatore Cappelli" aus Eigenanbau, Wasser

Nährwerte

Brennwert pro 100ml: 365kcal/1546kj
Eiweiß: 13,1 g
Fett: 2,5 g
Fettsäure: 13,1 g
Kohlenhydrate: 68,7 g
Salz: 0,01 g
Zucker: 1,6 g

Erstinverkehrbringer

Gebr. Kössler & Ulbricht GmbH & CO KG
Nordostpark 78
90411 Nürnberg