You're currently on:

Hausgurken in Buchenspan-Essig

Hausgurken in Buchenspan-Essig 

Erwin Gegenbauers Großvater Ignaz lebte von süss-sauren Essiggurken, die er nach traditioneller Familienrezeptur einlegte. Als die Gurken dann im Zuge der Versupermarktung nicht mehr krumm sein durften, stellte Enkel Erwin die Produktion ein. Heute produziert er, in memoriam, in winziger manufaktureller Dimension wieder jene Gurkenkonserven, die den Namen Gegenbauer damals weit über Österreichs Grenzen hinaus bekannt machten.

Hausgurken in Buchenspan-Essig. Das sind junge, knackige Gartengurken, eingelegt in süssem Hausessig. Dazu kommen frische Kräuter und Gewürze, aber keinerlei Aromen oder Zuckerzusatz. Die Rezeptur stammt von Ignaz Gegenbauer, dem Gründer der Firma Gegenbauer, und Großvater von Erwin M. Gegenbauer. Die Zutatenliste ist kurz: Gurken, Buchenspanessig, Fruchtessig, eingekochter Fruchtsaft, Salz, Kräuter (Senf) und Gewürze. So kurz, so gut. Ein wunderbares Produkt, daß industriell produzierte Gurken als belanglos schmeckende Massenware desavouiert.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Hausgurken in Buchenspan-Essig 

Availability: In stock.

4,90 €
je VPE à 0.29l-Glas / 16,90 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Österreich - Wien
Wiener Essigmanufaktur Gegenbauer
Art-Nr. SPEZ241
Inhalt 0.29l-Glas
seit 2001
Sofort versandfertig
Lieferfrist: 1-2 Tage
Produktbeschreibung

Erwin Gegenbauers Großvater Ignaz lebte von süss-sauren Essiggurken, die er nach traditioneller Familienrezeptur einlegte. Als die Gurken dann im Zuge der Versupermarktung nicht mehr krumm sein durften, stellte Enkel Erwin die Produktion ein. Heute produziert er, in memoriam, in winziger manufaktureller Dimension wieder jene Gurkenkonserven, die den Namen Gegenbauer damals weit über Österreichs Grenzen hinaus bekannt machten.

Hausgurken in Buchenspan-Essig. Das sind junge, knackige Gartengurken, eingelegt in süssem Hausessig. Dazu kommen frische Kräuter und Gewürze, aber keinerlei Aromen oder Zuckerzusatz. Die Rezeptur stammt von Ignaz Gegenbauer, dem Gründer der Firma Gegenbauer, und Großvater von Erwin M. Gegenbauer. Die Zutatenliste ist kurz: Gurken, Buchenspanessig, Fruchtessig, eingekochter Fruchtsaft, Salz, Kräuter (Senf) und Gewürze. So kurz, so gut. Ein wunderbares Produkt, daß industriell produzierte Gurken als belanglos schmeckende Massenware desavouiert.

Mehr...
Deklarationen

Erwin Gegenbauers Großvater Ignaz lebte von süss-sauren Essiggurken, die er nach traditioneller Familienrezeptur einlegte. Als die Gurken dann im Zuge der Versupermarktung nicht mehr krumm sein durften, stellte Enkel Erwin die Produktion ein. Heute produziert er, in memoriam, in winziger manufaktureller Dimension wieder jene Gurkenkonserven, die den Namen Gegenbauer damals weit über Österreichs Grenzen hinaus bekannt machten.

Hausgurken in Buchenspan-Essig. Das sind junge, knackige Gartengurken, eingelegt in süssem Hausessig. Dazu kommen frische Kräuter und Gewürze, aber keinerlei Aromen oder Zuckerzusatz. Die Rezeptur stammt von Ignaz Gegenbauer, dem Gründer der Firma Gegenbauer, und Großvater von Erwin M. Gegenbauer. Die Zutatenliste ist kurz: Gurken, Buchenspanessig, Fruchtessig, eingekochter Fruchtsaft, Salz, Kräuter (Senf) und Gewürze. So kurz, so gut. Ein wunderbares Produkt, daß industriell produzierte Gurken als belanglos schmeckende Massenware desavouiert.

Mehr...

Erstinverkehrbringer

Gebr. Kössler & Ulbricht GmbH & CO KG
Nordostpark 78
90411 Nürnberg