Spaghetti »Grano Turanico Saragolla«

Wir waren von der Saragolla-Pasta von Caprera so begeistert, daß wir eine kleine Partie importierten, obwohl ihr MHD bereits der 15.5.2024 ist.

Nur noch wenige Landwirte widmen sich der in den 1960er Jahren patentierten uralten Weizensorte Saragolla, die heute in Italien nur noch auf wenigen Hektar angebaut wird. Einer von ihnen ist Luca Paolo Virgilio, der mit seinem Freund und Partner Alfonso Morelli in Pietranico in den südlichen Abruzzen den ökologischen Landwirtschaftsbetrieb Caprera mit Wein-, Getreide- und Olivenöl-Produktion betreibt.

Saragolla ist ein harter und widerstandsfähiger Weizen mit einer Halmhöhe von bis zu 180 cm. Er ist resistenter gegen Schädlinge und Schimmelpilze als andere Weizenarten und eignet sich deshalb besonders für den ökologischen Anbau. Bei Caprera wird er auf knapp 500 m Höhe angebaut. Sein Mehl hat eine tiefgelbe Farbe, weshalb die Nudel ungewöhnlich dunkel in der Farbe ausfällt. Saragolla-Weizen besitzt hohen Gehalt an Selen und Betakarotin, aber nur wenig Gluten, weshalb die Verarbeitung zu Pasta viel Zeit in Anspruch nimmt und nur wenige Pasta-Formate zuläßt. Er ist aber nicht glutenfrei, demnach auch nicht für von Zöliakie Betroffene geeignet.

Wir bieten Capreras Saragolla-Pasta zum Sonderpreis an, damit Sie diese intensiv schmeckende Spitzen-Spaghetti probieren können, bevor die frische Ernte Ende des Jahres eintrifft. Ihre phantastische Verarbeitung läßt das Kochwasser klar und die Pasta ultrapräzise auf den Punkt garen, ohne wesentlich nachzugaren. Ihr Geschmack ist fein und intensiv, ihre Konsistenz sensationell und die Nudel so gut, daß man sie am besten pur mit einem frischen Olivenöl, etwas Parmesan und einem Hauch schwarzen Pfeffers genießt.

Image

4,39 €*

5,40 €* (18.7% gespart)
Inhalt: 500 g (8,78 €* / 1000 g)

inkl. MwSt. zzgl. Versanddetails

Sofort verfügbar, Lieferzeit: 1-2 Tage

Menge:
Italien - Abruzzen
Art.-Nr.: SPEZ503
Inhalt: 500 g
seit 2023
Image
Zertifiziert Bio

Wir waren von der Saragolla-Pasta von Caprera so begeistert, daß wir eine kleine Partie importierten, obwohl ihr MHD bereits der 15.5.2024 ist.

Nur noch wenige Landwirte widmen sich der in den 1960er Jahren patentierten uralten Weizensorte Saragolla, die heute in Italien nur noch auf wenigen Hektar angebaut wird. Einer von ihnen ist Luca Paolo Virgilio, der mit seinem Freund und Partner Alfonso Morelli in Pietranico in den südlichen Abruzzen den ökologischen Landwirtschaftsbetrieb Caprera mit Wein-, Getreide- und Olivenöl-Produktion betreibt.

Saragolla ist ein harter und widerstandsfähiger Weizen mit einer Halmhöhe von bis zu 180 cm. Er ist resistenter gegen Schädlinge und Schimmelpilze als andere Weizenarten und eignet sich deshalb besonders für den ökologischen Anbau. Bei Caprera wird er auf knapp 500 m Höhe angebaut. Sein Mehl hat eine tiefgelbe Farbe, weshalb die Nudel ungewöhnlich dunkel in der Farbe ausfällt. Saragolla-Weizen besitzt hohen Gehalt an Selen und Betakarotin, aber nur wenig Gluten, weshalb die Verarbeitung zu Pasta viel Zeit in Anspruch nimmt und nur wenige Pasta-Formate zuläßt. Er ist aber nicht glutenfrei, demnach auch nicht für von Zöliakie Betroffene geeignet.

Wir bieten Capreras Saragolla-Pasta zum Sonderpreis an, damit Sie diese intensiv schmeckende Spitzen-Spaghetti probieren können, bevor die frische Ernte Ende des Jahres eintrifft. Ihre phantastische Verarbeitung läßt das Kochwasser klar und die Pasta ultrapräzise auf den Punkt garen, ohne wesentlich nachzugaren. Ihr Geschmack ist fein und intensiv, ihre Konsistenz sensationell und die Nudel so gut, daß man sie am besten pur mit einem frischen Olivenöl, etwas Parmesan und einem Hauch schwarzen Pfeffers genießt.

Allergene

  • Gluten: Ja

Inhaltsstoffe

Grieß* aus Saragolla-Weizen aus Eigenanbau, Wasser | *aus kontrolliert biologischem Anbau

Nährwerte

  • Brennwert pro 100ml: 363kcal/1540kj
  • Eiweiß: 11 g
  • Fett: 1,7 g
  • Fettsäure: 11 g
  • Kohlenhydrate: 73 g
  • Zucker: 2,6 g

Erstinverkehrbringer

Gebr. Kössler & Ulbricht GmbH & Co KG
90411 Nürnberg