You're currently on:

2018

Rosé »Un Grain de Folie«

Rosé »Un Grain de Folie« 

Marc Castans »Un Grain de Folie«, französisch für »Wahnwitz«oder »eine Spur Verrücktheit« ist kompromißlos trocken, wie aus Frankreich nicht anders zu erwarten. Durch kurze Maischegärung unerwartet gerbstoffherb auf der Zunge. Verstörend hefetrüb in der Farbe, doch macht ihn genau diese Hefe mundwässernd frisch und saftig in der Wirkung. Im wilden Duft rote Beeren, ätherische Sommerkräuter, weißer und schwarzer Pfeffer. Tiefgründig würzig aus Syrah und Grenache noirper Direktpressung gewonnen, ausgebaut im Edelstahltank, unfiltriert und ohne Eingriffe direkt von der Hefe auf Flasche gefüllt. Ein maximal natürlicher, nur minimal geschwefelter Natur-Rosé, der die Gratwanderung zwischen Weiß und Rot auf eigene Weise interpretiert. Filigran in der Säure, die für rasanten Zug und beeindruckende Länge am Gaumen sorgt. Weich füllt er den Mund, greift aber trocken und rassig zu auf der Zunge, herb würzig und saftig, am Zungenrand salzig wie vom nahen Meer beeinflußt.

Zu Fisch vom Grill, zu kurzgebratenem Fleisch, deftigen Salate und sommerlichem Küchenvergnügen aller Art. Kein netter Schmuse-Rosé mit Zuckerschwänzchen, sondern provokant kompromißlos realisierter Natur-Rosé mit Ecken und Kanten. Hier beherrscht nicht die Natur den Wein, sondern der Wein die Natur. Der Abenteurer unter unseren Rosés....

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Rosé »Un Grain de Folie« 

Availability: In stock.

9,90 €
je Flasche à 0.75l / 13,20 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Frankreich - Fitou
Cuvée rosé
Domaine Mâmârutá
6er Karton
Art-Nr. FLA18704
Inhalt 0.75l
seit 2011
Zertifiziert Bio
Bio-Kontrollstelle FR-BIO-01
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Marc Castans »Un Grain de Folie«, französisch für »Wahnwitz«oder »eine Spur Verrücktheit« ist kompromißlos trocken, wie aus Frankreich nicht anders zu erwarten. Durch kurze Maischegärung unerwartet gerbstoffherb auf der Zunge. Verstörend hefetrüb in der Farbe, doch macht ihn genau diese Hefe mundwässernd frisch und saftig in der Wirkung. Im wilden Duft rote Beeren, ätherische Sommerkräuter, weißer und schwarzer Pfeffer. Tiefgründig würzig aus Syrah und Grenache noirper Direktpressung gewonnen, ausgebaut im Edelstahltank, unfiltriert und ohne Eingriffe direkt von der Hefe auf Flasche gefüllt. Ein maximal natürlicher, nur minimal geschwefelter Natur-Rosé, der die Gratwanderung zwischen Weiß und Rot auf eigene Weise interpretiert. Filigran in der Säure, die für rasanten Zug und beeindruckende Länge am Gaumen sorgt. Weich füllt er den Mund, greift aber trocken und rassig zu auf der Zunge, herb würzig und saftig, am Zungenrand salzig wie vom nahen Meer beeinflußt.

Zu Fisch vom Grill, zu kurzgebratenem Fleisch, deftigen Salate und sommerlichem Küchenvergnügen aller Art. Kein netter Schmuse-Rosé mit Zuckerschwänzchen, sondern provokant kompromißlos realisierter Natur-Rosé mit Ecken und Kanten. Hier beherrscht nicht die Natur den Wein, sondern der Wein die Natur. Der Abenteurer unter unseren Rosés....

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 12 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 1.2 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Edelstahltank
Bodenart: Kalkmergel
Betriebsgröße: 14,5 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3.25
Wissenswert: hefetrüber Naturwein | speziell für uns nur minimal geschwefelt

Marc Castans »Un Grain de Folie«, französisch für »Wahnwitz«oder »eine Spur Verrücktheit« ist kompromißlos trocken, wie aus Frankreich nicht anders zu erwarten. Durch kurze Maischegärung unerwartet gerbstoffherb auf der Zunge. Verstörend hefetrüb in der Farbe, doch macht ihn genau diese Hefe mundwässernd frisch und saftig in der Wirkung. Im wilden Duft rote Beeren, ätherische Sommerkräuter, weißer und schwarzer Pfeffer. Tiefgründig würzig aus Syrah und Grenache noirper Direktpressung gewonnen, ausgebaut im Edelstahltank, unfiltriert und ohne Eingriffe direkt von der Hefe auf Flasche gefüllt. Ein maximal natürlicher, nur minimal geschwefelter Natur-Rosé, der die Gratwanderung zwischen Weiß und Rot auf eigene Weise interpretiert. Filigran in der Säure, die für rasanten Zug und beeindruckende Länge am Gaumen sorgt. Weich füllt er den Mund, greift aber trocken und rassig zu auf der Zunge, herb würzig und saftig, am Zungenrand salzig wie vom nahen Meer beeinflußt.

Zu Fisch vom Grill, zu kurzgebratenem Fleisch, deftigen Salate und sommerlichem Küchenvergnügen aller Art. Kein netter Schmuse-Rosé mit Zuckerschwänzchen, sondern provokant kompromißlos realisierter Natur-Rosé mit Ecken und Kanten. Hier beherrscht nicht die Natur den Wein, sondern der Wein die Natur. Der Abenteurer unter unseren Rosés....

Mehr...
Alkohol: 12 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 1.2 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Edelstahltank
Bodenart: Kalkmergel
Betriebsgröße: 14,5 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3.25
Wissenswert: hefetrüber Naturwein | speziell für uns nur minimal geschwefelt