Pölzer Spezialitäten

Endlich erfährt guter Essig die Beachtung, die er verdient. Vor allem in Österreich wird gutem Essig in allen Variationen in den letzten Jahren enorme Beachtung zuteil.

Die junge steirische Firma Pölzer Spezialitäten Essigkultur widmet sich z. B. alten Apfelsorten als Basis einer jungen Produktlinie spannend aromatischer Obstessige, die ganz im Geiste der Zeit stehen. Auch wenn heute alles schnell gehen muss, Jaqueline Pölzer läßt ihren Essigen die nötige Ruhe, um ausreifen zu können. Klassische Holzfässer kommen dabei ebenso zum Einsatz wie Edelstahltanks. Ihr Fokus: Kultivierte Säure versüßt das Leben. Ihr Ausgangsprodukt ist Apfelsaft aus regionaltypischen Apfelsorten von Streuobstwiesen in der Region. Nach der Ernte werden die unterschiedlichen Äpfel zu Saft verarbeitet, der mit Hilfe von Reinzuchthefen kontrolliert vergoren wird.

So entsteht ein wunderbar frisch schmeckendes alkoholisches Getränk, der Apfelmost. Dieser wird erneut mittels Reinzuchtbakterien zu hochwertigem Essig fermentiert. Um sein unvergleichlich balsamisches Aroma entwickeln zu können, kommt der junge Gäressig anschließend ins Holzfass, wo er viel Zeit bekommt um zu reifen und sich aromatisch zu entwickeln. Alle Pölzer-Essige sind zertifizierte Bio-Produkte.

Endlich erfährt guter Essig die Beachtung, die er verdient. Vor allem in Österreich wird gutem Essig in allen Variationen in den letzten Jahren enorme Beachtung zuteil.

Die junge steirische Firma Pölzer Spezialitäten Essigkultur widmet sich z. B. alten Apfelsorten als Basis einer jungen Produktlinie spannend aromatischer Obstessige, die ganz im Geiste der Zeit stehen. Auch wenn heute alles schnell gehen muss, Jaqueline Pölzer läßt ihren Essigen die nötige Ruhe, um ausreifen zu können. Klassische Holzfässer kommen dabei ebenso zum Einsatz wie Edelstahltanks. Ihr Fokus: Kultivierte Säure versüßt das Leben. Ihr Ausgangsprodukt ist Apfelsaft aus regionaltypischen Apfelsorten von Streuobstwiesen in der Region. Nach der Ernte werden die unterschiedlichen Äpfel zu Saft verarbeitet, der mit Hilfe von Reinzuchthefen kontrolliert vergoren wird.

So entsteht ein wunderbar frisch schmeckendes alkoholisches Getränk, der Apfelmost. Dieser wird erneut mittels Reinzuchtbakterien zu hochwertigem Essig fermentiert. Um sein unvergleichlich balsamisches Aroma entwickeln zu können, kommt der junge Gäressig anschließend ins Holzfass, wo er viel Zeit bekommt um zu reifen und sich aromatisch zu entwickeln. Alle Pölzer-Essige sind zertifizierte Bio-Produkte.