You're currently on:

2014

Pinot Noir »Isabelle Morgan«

Pinot Noir »Isabelle Morgan«  

Isabelle ist Legende. Großer Pinot Noir aus Santa Barbara in Kalifornien, der nicht nur viele Weinkarten bekannter Restaurants in Paris, London, Berlin und München schmückt, sondern auch unter den Winzern Burgunds großen Ruf genießt. Winzer und Weinmacher  Jim Clendenen ist seit 1980 jedes Jahr in Burgund, oft mehrere Monate. Er spricht fließend Französisch und ist in Burgund bekannt wie ein bunter Hund.

Isabelle ist sein bekanntester Wein. Mit ihm hat er schon viele Vergleichsverkostungen der neuen gegen die alte Welt gewonnen. Isabelle ist seiner Tochter gewidmet, die inzwischen für ihn arbeitet. Isabelle ist kein Lagenwein, sondern eine Selektion der besten Partien im Keller, von Santa Barbaras besten Lagen. Isabelle ist insofern völlig untypisch für Jim Clendenen, der die Lagen seiner Region rund um Santa Barbara berühmt gemacht hat.

Isabelle ist hinreißend guter Pinot Noir. Enorm dicht gewirkt, wie Kaschmir, das auf Seide trifft. Ungemein griffig und geschmeidig auf der Zunge, wie es das unserer Meinung nach nicht nur preislich überbewertete Burgund nur selten schafft. Die Qualität der Gerbstoffe ist atemberaubend. Transparent und seidig, faszinierend kühl, obwohl der Wein Wärme in sich trägt, ohne warm zu wirken, lang am Gaumen, doch ist es nicht die Länge, die ihn zur Ausnahme macht, sondern sein Mundgefühl als sinnliches Gesamterlebnis. Verhalten im Alkohol, sorgfältigst dosiert im Gebrauch des Faßholzes, betörend im Duft nach Tausend-und-einer-Nacht, von Piment über Nelken bis zu Rosen, Kardamom, Cassis und einem ganzen Strauß dunkler beeriger Aromen. Ein Kunstwerk für alle Sinne. Macht Freude und schafft Maßstäbe, an denen sich zu messen zur Herausforderung wird. Pinot Noir als spannend entspannendes Weinerlebnis, das selbst alte Bordeaux-Cracks zum Jubeln bringt.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Pinot Noir »Isabelle Morgan«  

Availability: In stock.

49,90 €
je Flasche à 0.75l / 66,53 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
USA - Santa Barbara
Pinot Noir
Au Bon Climat
6er Karton
Art-Nr. CAL14110
Inhalt 0.75l
seit 1988
Lieferfrist: 1-2 Tage
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Isabelle ist Legende. Großer Pinot Noir aus Santa Barbara in Kalifornien, der nicht nur viele Weinkarten bekannter Restaurants in Paris, London, Berlin und München schmückt, sondern auch unter den Winzern Burgunds großen Ruf genießt. Winzer und Weinmacher  Jim Clendenen ist seit 1980 jedes Jahr in Burgund, oft mehrere Monate. Er spricht fließend Französisch und ist in Burgund bekannt wie ein bunter Hund.

Isabelle ist sein bekanntester Wein. Mit ihm hat er schon viele Vergleichsverkostungen der neuen gegen die alte Welt gewonnen. Isabelle ist seiner Tochter gewidmet, die inzwischen für ihn arbeitet. Isabelle ist kein Lagenwein, sondern eine Selektion der besten Partien im Keller, von Santa Barbaras besten Lagen. Isabelle ist insofern völlig untypisch für Jim Clendenen, der die Lagen seiner Region rund um Santa Barbara berühmt gemacht hat.

Isabelle ist hinreißend guter Pinot Noir. Enorm dicht gewirkt, wie Kaschmir, das auf Seide trifft. Ungemein griffig und geschmeidig auf der Zunge, wie es das unserer Meinung nach nicht nur preislich überbewertete Burgund nur selten schafft. Die Qualität der Gerbstoffe ist atemberaubend. Transparent und seidig, faszinierend kühl, obwohl der Wein Wärme in sich trägt, ohne warm zu wirken, lang am Gaumen, doch ist es nicht die Länge, die ihn zur Ausnahme macht, sondern sein Mundgefühl als sinnliches Gesamterlebnis. Verhalten im Alkohol, sorgfältigst dosiert im Gebrauch des Faßholzes, betörend im Duft nach Tausend-und-einer-Nacht, von Piment über Nelken bis zu Rosen, Kardamom, Cassis und einem ganzen Strauß dunkler beeriger Aromen. Ein Kunstwerk für alle Sinne. Macht Freude und schafft Maßstäbe, an denen sich zu messen zur Herausforderung wird. Pinot Noir als spannend entspannendes Weinerlebnis, das selbst alte Bordeaux-Cracks zum Jubeln bringt.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 13,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,8 g/l
Bewirtschaftung: Naturnah
Ausbau: Barrique (gebraucht)
Bodenart: Diverse
Betriebsgröße: 25 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,65
Wissenswert: Unfiltriert | ungeschönt |

Isabelle ist Legende. Großer Pinot Noir aus Santa Barbara in Kalifornien, der nicht nur viele Weinkarten bekannter Restaurants in Paris, London, Berlin und München schmückt, sondern auch unter den Winzern Burgunds großen Ruf genießt. Winzer und Weinmacher  Jim Clendenen ist seit 1980 jedes Jahr in Burgund, oft mehrere Monate. Er spricht fließend Französisch und ist in Burgund bekannt wie ein bunter Hund.

Isabelle ist sein bekanntester Wein. Mit ihm hat er schon viele Vergleichsverkostungen der neuen gegen die alte Welt gewonnen. Isabelle ist seiner Tochter gewidmet, die inzwischen für ihn arbeitet. Isabelle ist kein Lagenwein, sondern eine Selektion der besten Partien im Keller, von Santa Barbaras besten Lagen. Isabelle ist insofern völlig untypisch für Jim Clendenen, der die Lagen seiner Region rund um Santa Barbara berühmt gemacht hat.

Isabelle ist hinreißend guter Pinot Noir. Enorm dicht gewirkt, wie Kaschmir, das auf Seide trifft. Ungemein griffig und geschmeidig auf der Zunge, wie es das unserer Meinung nach nicht nur preislich überbewertete Burgund nur selten schafft. Die Qualität der Gerbstoffe ist atemberaubend. Transparent und seidig, faszinierend kühl, obwohl der Wein Wärme in sich trägt, ohne warm zu wirken, lang am Gaumen, doch ist es nicht die Länge, die ihn zur Ausnahme macht, sondern sein Mundgefühl als sinnliches Gesamterlebnis. Verhalten im Alkohol, sorgfältigst dosiert im Gebrauch des Faßholzes, betörend im Duft nach Tausend-und-einer-Nacht, von Piment über Nelken bis zu Rosen, Kardamom, Cassis und einem ganzen Strauß dunkler beeriger Aromen. Ein Kunstwerk für alle Sinne. Macht Freude und schafft Maßstäbe, an denen sich zu messen zur Herausforderung wird. Pinot Noir als spannend entspannendes Weinerlebnis, das selbst alte Bordeaux-Cracks zum Jubeln bringt.

Mehr...
Alkohol: 13,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,8 g/l
Bewirtschaftung: Naturnah
Ausbau: Barrique (gebraucht)
Bodenart: Diverse
Betriebsgröße: 25 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,65
Wissenswert: Unfiltriert | ungeschönt |