You're currently on:

2018

»Etincelle« Nomade Blanc IGP Cévennes

»Etincelle« Nomade Blanc IGP Cévennes 

Weißwein, wie wir ihn hierzulande nicht kennen, gekeltert aus 70 % Vermentino, 30% Ugni Blanc. Mild in der Säure, trotzdem aber mundwässernd frisch und so appetitlich wie Appetit anregend. Dezent salzig an den Zungenrändern, angenehm herb im Trunk, ohne auch nur eine Spur sauer zu sein. Süffig, saftig und »croquant«, wie die Franzosen sagen, knackig frisch also, sehr animierend! Der sommerliche Durstlöscher schlechthin. Macht Spaß zu sommerlicher Küche, am Grill, zu Salaten, leichtem Gemüse und Fisch - wenn die Tage immer heißer werden und der Weißwein immer kühler serviert werden will ...

Extrem niedrig im Schwefel, deshalb fast ätherisch mundfüllend und saftig in der Wirkung. Kalt vergoren auf der wilden Naturhefe, fünf Monate auf der Vollhefe gereift. Frische Früchte im Bukett, frische Melone, Zitrusfrüchte, ein Hauch Anis, eine Spur Mango und Ananas, aber nicht banal aufgesetzt in der Frucht, sondern perfekt integriert in ein anspruchsvolles Mundgefühl, das unweigerlich Lust schürt auf den nächsten Schluck. Vor Ort in Südfrankreich der Star zahlreicher Weinkarten, deshalb immer sehr schnell ausverkauft. Dürfte auch bei uns schnell zur festen Größe in den Gläsern unserer Weißwein-Fans avancieren. 2018, ein exzellenter Jahrgang im Süden Frankreichs. Pure Harmonie. Wir wünschen einen angenehmen Wein-Sommer 2019!

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

»Etincelle« Nomade Blanc IGP Cévennes 

Availability: In stock.

9,90 €
je Flasche à 0.75l / 13,20 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Frankreich - Cévennes
Cuvée weiß
Mas Seren
6er Karton
Art-Nr. FCB18103
Inhalt 0.75l
seit 2018
Zertifiziert Bio
Bio-Kontrollstelle FR-Bio-10
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Weißwein, wie wir ihn hierzulande nicht kennen, gekeltert aus 70 % Vermentino, 30% Ugni Blanc. Mild in der Säure, trotzdem aber mundwässernd frisch und so appetitlich wie Appetit anregend. Dezent salzig an den Zungenrändern, angenehm herb im Trunk, ohne auch nur eine Spur sauer zu sein. Süffig, saftig und »croquant«, wie die Franzosen sagen, knackig frisch also, sehr animierend! Der sommerliche Durstlöscher schlechthin. Macht Spaß zu sommerlicher Küche, am Grill, zu Salaten, leichtem Gemüse und Fisch - wenn die Tage immer heißer werden und der Weißwein immer kühler serviert werden will ...

Extrem niedrig im Schwefel, deshalb fast ätherisch mundfüllend und saftig in der Wirkung. Kalt vergoren auf der wilden Naturhefe, fünf Monate auf der Vollhefe gereift. Frische Früchte im Bukett, frische Melone, Zitrusfrüchte, ein Hauch Anis, eine Spur Mango und Ananas, aber nicht banal aufgesetzt in der Frucht, sondern perfekt integriert in ein anspruchsvolles Mundgefühl, das unweigerlich Lust schürt auf den nächsten Schluck. Vor Ort in Südfrankreich der Star zahlreicher Weinkarten, deshalb immer sehr schnell ausverkauft. Dürfte auch bei uns schnell zur festen Größe in den Gläsern unserer Weißwein-Fans avancieren. 2018, ein exzellenter Jahrgang im Süden Frankreichs. Pure Harmonie. Wir wünschen einen angenehmen Wein-Sommer 2019!

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 12,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,8 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Epoxydharz
Bodenart: Kalkmergel
Betriebsgröße: 6 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,39
Wissenswert: Minimal geschwefelt, freie SO2 20 mg/l

Weißwein, wie wir ihn hierzulande nicht kennen, gekeltert aus 70 % Vermentino, 30% Ugni Blanc. Mild in der Säure, trotzdem aber mundwässernd frisch und so appetitlich wie Appetit anregend. Dezent salzig an den Zungenrändern, angenehm herb im Trunk, ohne auch nur eine Spur sauer zu sein. Süffig, saftig und »croquant«, wie die Franzosen sagen, knackig frisch also, sehr animierend! Der sommerliche Durstlöscher schlechthin. Macht Spaß zu sommerlicher Küche, am Grill, zu Salaten, leichtem Gemüse und Fisch - wenn die Tage immer heißer werden und der Weißwein immer kühler serviert werden will ...

Extrem niedrig im Schwefel, deshalb fast ätherisch mundfüllend und saftig in der Wirkung. Kalt vergoren auf der wilden Naturhefe, fünf Monate auf der Vollhefe gereift. Frische Früchte im Bukett, frische Melone, Zitrusfrüchte, ein Hauch Anis, eine Spur Mango und Ananas, aber nicht banal aufgesetzt in der Frucht, sondern perfekt integriert in ein anspruchsvolles Mundgefühl, das unweigerlich Lust schürt auf den nächsten Schluck. Vor Ort in Südfrankreich der Star zahlreicher Weinkarten, deshalb immer sehr schnell ausverkauft. Dürfte auch bei uns schnell zur festen Größe in den Gläsern unserer Weißwein-Fans avancieren. 2018, ein exzellenter Jahrgang im Süden Frankreichs. Pure Harmonie. Wir wünschen einen angenehmen Wein-Sommer 2019!

Mehr...
Alkohol: 12,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,8 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Epoxydharz
Bodenart: Kalkmergel
Betriebsgröße: 6 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,39
Wissenswert: Minimal geschwefelt, freie SO2 20 mg/l