You're currently on:

2017

Douro Rosé »La Rosa«

Douro Rosé »La Rosa« 

Quinta de la Rosas Rosé des Jahrgangs 2017 spiegelt in seiner tiefgründigen Würze nicht nur seine Herkunft aus einem der heißesten weinproduzierenden Flußtäler der Welt wieder, er reflektiert auch die einmalige Lage der Reben, die sich in spektakulär langen Rebzeilen auf schmalen Terrassen hoch über dem Flußtal entlang ziehen. 

Er besitzt attraktive Frucht, schmeckt unerwartet frisch und kombiniert sanfte Balance mit mundfüllend herber Saftigkeit. Er hat Kraft und wagt Rückgrat, wirkt aber weder schwer noch alkoholisch. Seine tiefgründige Würze steht für die dickschaligen alten Rebsorten, aus denen er gekeltert wird. Sie stehen in weltweit einmaliger Lage hoch über dem Flußtal und erlauben ihren Reben dort, tief zu wurzeln, um so der extremen Hitze und Trockenheit trotzen zu können, und Kühlung durch den stets durch das Flußtal wehenden Wind zu erhalten. 

Ein Rosé, der mit exemplarisch lachsfarbener Tönung begeistert und mit frischem floralen Duft verwöhnt. Seine delikate, salzig wirkende Frische und sein weiches, fast leicht wirkendes Mundgefühl verleihen ihm unter den Rosés der Welt ein eigenes Profil. Würze, Tiefe und herbe Kraft machen die Qualität der spektakulären Lage im Tal des Douro buchstäblich fühl- und schmeckbar. Und das sogar in Rosé. Zu zahlreichen Gerichten vor allem der anspruchsvollen vegetarischen Küche der perfekte Begleiter.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Douro Rosé »La Rosa« 

Availability: In stock.

8,90 €
je Flasche à 0.75l / 11,87 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Portugal - Douro
Cuvée rosé
Quinta de la Rosa
6er Karton
Art-Nr. PDR17112
Inhalt 0.75l
seit 1988
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Quinta de la Rosas Rosé des Jahrgangs 2017 spiegelt in seiner tiefgründigen Würze nicht nur seine Herkunft aus einem der heißesten weinproduzierenden Flußtäler der Welt wieder, er reflektiert auch die einmalige Lage der Reben, die sich in spektakulär langen Rebzeilen auf schmalen Terrassen hoch über dem Flußtal entlang ziehen. 

Er besitzt attraktive Frucht, schmeckt unerwartet frisch und kombiniert sanfte Balance mit mundfüllend herber Saftigkeit. Er hat Kraft und wagt Rückgrat, wirkt aber weder schwer noch alkoholisch. Seine tiefgründige Würze steht für die dickschaligen alten Rebsorten, aus denen er gekeltert wird. Sie stehen in weltweit einmaliger Lage hoch über dem Flußtal und erlauben ihren Reben dort, tief zu wurzeln, um so der extremen Hitze und Trockenheit trotzen zu können, und Kühlung durch den stets durch das Flußtal wehenden Wind zu erhalten. 

Ein Rosé, der mit exemplarisch lachsfarbener Tönung begeistert und mit frischem floralen Duft verwöhnt. Seine delikate, salzig wirkende Frische und sein weiches, fast leicht wirkendes Mundgefühl verleihen ihm unter den Rosés der Welt ein eigenes Profil. Würze, Tiefe und herbe Kraft machen die Qualität der spektakulären Lage im Tal des Douro buchstäblich fühl- und schmeckbar. Und das sogar in Rosé. Zu zahlreichen Gerichten vor allem der anspruchsvollen vegetarischen Küche der perfekte Begleiter.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 13,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,6 g/l
Bewirtschaftung: Naturnah
Ausbau: Edelstahltank
Bodenart: Schiefer
Betriebsgröße: 55 Hektar
Gärung: Reinzuchthefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3.5
Kellerbehandlung: Filtriert
Wissenswert: 110 mg/l Gesamt-SO2, naturnahe Bewirtschaftung nach ADVID & SATIVA

Quinta de la Rosas Rosé des Jahrgangs 2017 spiegelt in seiner tiefgründigen Würze nicht nur seine Herkunft aus einem der heißesten weinproduzierenden Flußtäler der Welt wieder, er reflektiert auch die einmalige Lage der Reben, die sich in spektakulär langen Rebzeilen auf schmalen Terrassen hoch über dem Flußtal entlang ziehen. 

Er besitzt attraktive Frucht, schmeckt unerwartet frisch und kombiniert sanfte Balance mit mundfüllend herber Saftigkeit. Er hat Kraft und wagt Rückgrat, wirkt aber weder schwer noch alkoholisch. Seine tiefgründige Würze steht für die dickschaligen alten Rebsorten, aus denen er gekeltert wird. Sie stehen in weltweit einmaliger Lage hoch über dem Flußtal und erlauben ihren Reben dort, tief zu wurzeln, um so der extremen Hitze und Trockenheit trotzen zu können, und Kühlung durch den stets durch das Flußtal wehenden Wind zu erhalten. 

Ein Rosé, der mit exemplarisch lachsfarbener Tönung begeistert und mit frischem floralen Duft verwöhnt. Seine delikate, salzig wirkende Frische und sein weiches, fast leicht wirkendes Mundgefühl verleihen ihm unter den Rosés der Welt ein eigenes Profil. Würze, Tiefe und herbe Kraft machen die Qualität der spektakulären Lage im Tal des Douro buchstäblich fühl- und schmeckbar. Und das sogar in Rosé. Zu zahlreichen Gerichten vor allem der anspruchsvollen vegetarischen Küche der perfekte Begleiter.

Mehr...
Alkohol: 13,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,6 g/l
Bewirtschaftung: Naturnah
Ausbau: Edelstahltank
Bodenart: Schiefer
Betriebsgröße: 55 Hektar
Gärung: Reinzuchthefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3.5
Kellerbehandlung: Filtriert
Wissenswert: 110 mg/l Gesamt-SO2, naturnahe Bewirtschaftung nach ADVID & SATIVA