You're currently on:

2017

»BRUTROSSO« Lambrusco di Sorbara Spumante Brut

»BRUTROSSO« Lambrusco di Sorbara Spumante Brut 

Christian Bellei von der Cantina della Volta ist es zu verdanken, daß trockener Lambrusco wieder großen Ruf genießt. Sein »BRUTROSSO« steht dafür. Ein Lambrusco Sorbara, gekeltert aus der gleichnamigen autochthonen roten Rebsorte. Die Schwemmlandböden dort liefern einen leuchtend rubinroten Schaumwein, der zur Bildung seiner Blasen zwölf Monate auf der Hefe in der Flasche reifte. Weil er aus einer roten Rebsorte gekeltert wird, die ihrem Schaumwein Gerbstoffe verleiht, wirkt er in der Perlung auf der Zunge fein, fast verhalten, geradezu mild - der besondere Sex eines jeden Schaumweines, der aus roten Rebsorten gekeltert wird und dessen Grundwein nicht, wie in den meisten Rosé-Schaumweinen üblich, mit Weißwein verschnitten wurde, um intensiver zu sprudeln. Hier lagern sich die Kohlensäure-Moleküle an die Gerbstoffketten an, weshalb sie im Glas wenig aktiv sind, sich im Mund aber durch dessen Temperatur lösen, um fein und mild auf der Zunge aktiv zu werden.

Phantastisch persistente Perlung, superbe Präzision im Mundgefühl und wenig Zucker sind Christian Belleis Handschrift. Sein Lambrusco »Brutrosso« belebt und fördert die Lebenslust. Er perlt mild, schmeckt wunderbar leicht, lebendig und trocken, erinnert im Duft an Himbeeren und Erdbeeren, macht mundwässernd Appetit auf mehr und liefert Schamweinerlebnis, das mit Lust getrunken werden will. Die neue Generation Lambrusco aus traditioneller Flaschengärung.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

»BRUTROSSO« Lambrusco di Sorbara Spumante Brut 

Availability: Out of stock.

14,00 €
Vorübergehend nicht verfügbar.
Italien - Emilia Romagna
Lambrusco
Cantina della Volta
6er Karton
Art-Nr. IER16111
Inhalt 0.75l
seit 2014
Sofort versandfertig
Lieferfrist: 1-2 Tage
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Christian Bellei von der Cantina della Volta ist es zu verdanken, daß trockener Lambrusco wieder großen Ruf genießt. Sein »BRUTROSSO« steht dafür. Ein Lambrusco Sorbara, gekeltert aus der gleichnamigen autochthonen roten Rebsorte. Die Schwemmlandböden dort liefern einen leuchtend rubinroten Schaumwein, der zur Bildung seiner Blasen zwölf Monate auf der Hefe in der Flasche reifte. Weil er aus einer roten Rebsorte gekeltert wird, die ihrem Schaumwein Gerbstoffe verleiht, wirkt er in der Perlung auf der Zunge fein, fast verhalten, geradezu mild - der besondere Sex eines jeden Schaumweines, der aus roten Rebsorten gekeltert wird und dessen Grundwein nicht, wie in den meisten Rosé-Schaumweinen üblich, mit Weißwein verschnitten wurde, um intensiver zu sprudeln. Hier lagern sich die Kohlensäure-Moleküle an die Gerbstoffketten an, weshalb sie im Glas wenig aktiv sind, sich im Mund aber durch dessen Temperatur lösen, um fein und mild auf der Zunge aktiv zu werden.

Phantastisch persistente Perlung, superbe Präzision im Mundgefühl und wenig Zucker sind Christian Belleis Handschrift. Sein Lambrusco »Brutrosso« belebt und fördert die Lebenslust. Er perlt mild, schmeckt wunderbar leicht, lebendig und trocken, erinnert im Duft an Himbeeren und Erdbeeren, macht mundwässernd Appetit auf mehr und liefert Schamweinerlebnis, das mit Lust getrunken werden will. Die neue Generation Lambrusco aus traditioneller Flaschengärung.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 12,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 5,5 g/l
Bewirtschaftung: Naturnah
Ausbau: Edelstahltank
Bodenart: Schwemmland
Betriebsgröße: 25 Hektar
Gärung: Reinzuchthefe
Verschlußart: Diam | Kunstkork
pH-Wert: 3,3
Kellerbehandlung: Filtration
Wissenswert: Traditionelle Flaschengärung | Ein Jahr auf der Hefe
Degorgiert: Februar 2019

Christian Bellei von der Cantina della Volta ist es zu verdanken, daß trockener Lambrusco wieder großen Ruf genießt. Sein »BRUTROSSO« steht dafür. Ein Lambrusco Sorbara, gekeltert aus der gleichnamigen autochthonen roten Rebsorte. Die Schwemmlandböden dort liefern einen leuchtend rubinroten Schaumwein, der zur Bildung seiner Blasen zwölf Monate auf der Hefe in der Flasche reifte. Weil er aus einer roten Rebsorte gekeltert wird, die ihrem Schaumwein Gerbstoffe verleiht, wirkt er in der Perlung auf der Zunge fein, fast verhalten, geradezu mild - der besondere Sex eines jeden Schaumweines, der aus roten Rebsorten gekeltert wird und dessen Grundwein nicht, wie in den meisten Rosé-Schaumweinen üblich, mit Weißwein verschnitten wurde, um intensiver zu sprudeln. Hier lagern sich die Kohlensäure-Moleküle an die Gerbstoffketten an, weshalb sie im Glas wenig aktiv sind, sich im Mund aber durch dessen Temperatur lösen, um fein und mild auf der Zunge aktiv zu werden.

Phantastisch persistente Perlung, superbe Präzision im Mundgefühl und wenig Zucker sind Christian Belleis Handschrift. Sein Lambrusco »Brutrosso« belebt und fördert die Lebenslust. Er perlt mild, schmeckt wunderbar leicht, lebendig und trocken, erinnert im Duft an Himbeeren und Erdbeeren, macht mundwässernd Appetit auf mehr und liefert Schamweinerlebnis, das mit Lust getrunken werden will. Die neue Generation Lambrusco aus traditioneller Flaschengärung.

Mehr...
Alkohol: 12,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 5,5 g/l
Bewirtschaftung: Naturnah
Ausbau: Edelstahltank
Bodenart: Schwemmland
Betriebsgröße: 25 Hektar
Gärung: Reinzuchthefe
Verschlußart: Diam | Kunstkork
pH-Wert: 3,3
Kellerbehandlung: Filtration
Wissenswert: Traditionelle Flaschengärung | Ein Jahr auf der Hefe
Degorgiert: Februar 2019