You're currently on:

2011

Lambrusco di Modena »Spumante« DOP

Lambrusco di Modena »Spumante« DOP 

Ein Lambrusco di Sorbara. Weil er als »Spumante« auf den Markt kommt, den es als Lambrusco di Sorbara bislang nicht gab, muß er als »Lambrusco di Modena« etikettiert werden. »Sorbara« ist nicht nur der Name jener roten Rebsorte, aus der dieser persistent feinperlige Schaumwein gekeltert wird, sondern auch der Name eines Weinbaugebietes nördlich der Stadt Modena in der Emilia Romagna.

Hier steht kein befürchteter Billigsprudel vor Ihnen, sondern Lambrusco als seriöser Spumante. Eine Premiere und ein völlig neuer Typus von Lambrusco. Die Cantina della Volta hat sich unter der Leitung von Christian Bellei, dessen Familie das kleine Weingut seit vier Generationen gehört, auf Lambrusco der Spitzenklasse spezialisiert. Zusammen mit drei Freunden, die ihm die Finanzierung des Unternehmens sicherten, widmet sich Christian Bellei der alten Tradition des Lambrusco und konzentriert sich ganz auf die Herstellung hochwertiger Schaumweine. Mit diesem »Spumante«, einer Lambrusco-Revolution, setzt er neue Maßstäbe in der Region, die viel Beachtung fand, weil sie dem katastrophalen Image des Lambrusco Hoffnung auf eine bessere Zukunft beschert.

»Lambrusco di Sorbara« ist eine Rebsorte, die es in sich hat. Sie bringt wenig Farbe aber straffe Säure und läßt sich nur hochwertig versekten, wenn man ihre enorm hohen Erträge zu zügeln versteht. Christian Bellei hat seine sorgfältig von Hand geernteten Sorbara-Trauben schonend mit nur 55% Ausbeute gepreßt, den Most spontan in Edelstahltanks kühl vergoren und dann sechs Monate auf der Vollhefe belassen, um ihn anschließend mit selektionierten Neutralhefen zu Schaumwein zu vergären. Nach drei Jahren auf der Hefe der Flaschengärung degorgierte er ihn im Dezember 2013 und brachte ihn als Lambrusco di Modena »Spumante« erstmals auf den Markt. Eine Revolution. Genießen Sie den trocken ausgebauten reinsortigen Lambrusco di Sorbara in Champagner-Qualität. Christian Belleis Lambrusco Spumante duftet vornehm nach Erdbeeren und frischen Himbeeren und seine fruchtig präsente, rassige Säure verleiht ihm profunde Struktur mit Länge und seriösem Spiel am Gaumen. Genießen Sie einen Schaumwein höchst eigenständigen Niveaus. Hochwertig realisiert, regional inspiriert. Ein Schaumwein mit Wiedererkennungswert. Mutiges Unterfangen, aber das Echo des Marktes in Italien war euphorisch. Lambrusco mit Zukunft.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Lambrusco di Modena »Spumante« DOP 

Availability: Out of stock.

18,90 €
Vorübergehend nicht verfügbar.
Italien - Emilia Romagna
Lambrusco
Cantina della Volta
6er Karton
Art-Nr. IER11101
Inhalt 0.75l
seit 2014
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Ein Lambrusco di Sorbara. Weil er als »Spumante« auf den Markt kommt, den es als Lambrusco di Sorbara bislang nicht gab, muß er als »Lambrusco di Modena« etikettiert werden. »Sorbara« ist nicht nur der Name jener roten Rebsorte, aus der dieser persistent feinperlige Schaumwein gekeltert wird, sondern auch der Name eines Weinbaugebietes nördlich der Stadt Modena in der Emilia Romagna.

Hier steht kein befürchteter Billigsprudel vor Ihnen, sondern Lambrusco als seriöser Spumante. Eine Premiere und ein völlig neuer Typus von Lambrusco. Die Cantina della Volta hat sich unter der Leitung von Christian Bellei, dessen Familie das kleine Weingut seit vier Generationen gehört, auf Lambrusco der Spitzenklasse spezialisiert. Zusammen mit drei Freunden, die ihm die Finanzierung des Unternehmens sicherten, widmet sich Christian Bellei der alten Tradition des Lambrusco und konzentriert sich ganz auf die Herstellung hochwertiger Schaumweine. Mit diesem »Spumante«, einer Lambrusco-Revolution, setzt er neue Maßstäbe in der Region, die viel Beachtung fand, weil sie dem katastrophalen Image des Lambrusco Hoffnung auf eine bessere Zukunft beschert.

»Lambrusco di Sorbara« ist eine Rebsorte, die es in sich hat. Sie bringt wenig Farbe aber straffe Säure und läßt sich nur hochwertig versekten, wenn man ihre enorm hohen Erträge zu zügeln versteht. Christian Bellei hat seine sorgfältig von Hand geernteten Sorbara-Trauben schonend mit nur 55% Ausbeute gepreßt, den Most spontan in Edelstahltanks kühl vergoren und dann sechs Monate auf der Vollhefe belassen, um ihn anschließend mit selektionierten Neutralhefen zu Schaumwein zu vergären. Nach drei Jahren auf der Hefe der Flaschengärung degorgierte er ihn im Dezember 2013 und brachte ihn als Lambrusco di Modena »Spumante« erstmals auf den Markt. Eine Revolution. Genießen Sie den trocken ausgebauten reinsortigen Lambrusco di Sorbara in Champagner-Qualität. Christian Belleis Lambrusco Spumante duftet vornehm nach Erdbeeren und frischen Himbeeren und seine fruchtig präsente, rassige Säure verleiht ihm profunde Struktur mit Länge und seriösem Spiel am Gaumen. Genießen Sie einen Schaumwein höchst eigenständigen Niveaus. Hochwertig realisiert, regional inspiriert. Ein Schaumwein mit Wiedererkennungswert. Mutiges Unterfangen, aber das Echo des Marktes in Italien war euphorisch. Lambrusco mit Zukunft.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 12 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 9 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Edelstahltank
Bodenart: Kalkmergel
Betriebsgröße: 25 Hektar
Gärung: Reinzuchthefe
Verschlußart: Sektkork
pH-Wert: 3,0
Wissenswert: In Umstellung

Ein Lambrusco di Sorbara. Weil er als »Spumante« auf den Markt kommt, den es als Lambrusco di Sorbara bislang nicht gab, muß er als »Lambrusco di Modena« etikettiert werden. »Sorbara« ist nicht nur der Name jener roten Rebsorte, aus der dieser persistent feinperlige Schaumwein gekeltert wird, sondern auch der Name eines Weinbaugebietes nördlich der Stadt Modena in der Emilia Romagna.

Hier steht kein befürchteter Billigsprudel vor Ihnen, sondern Lambrusco als seriöser Spumante. Eine Premiere und ein völlig neuer Typus von Lambrusco. Die Cantina della Volta hat sich unter der Leitung von Christian Bellei, dessen Familie das kleine Weingut seit vier Generationen gehört, auf Lambrusco der Spitzenklasse spezialisiert. Zusammen mit drei Freunden, die ihm die Finanzierung des Unternehmens sicherten, widmet sich Christian Bellei der alten Tradition des Lambrusco und konzentriert sich ganz auf die Herstellung hochwertiger Schaumweine. Mit diesem »Spumante«, einer Lambrusco-Revolution, setzt er neue Maßstäbe in der Region, die viel Beachtung fand, weil sie dem katastrophalen Image des Lambrusco Hoffnung auf eine bessere Zukunft beschert.

»Lambrusco di Sorbara« ist eine Rebsorte, die es in sich hat. Sie bringt wenig Farbe aber straffe Säure und läßt sich nur hochwertig versekten, wenn man ihre enorm hohen Erträge zu zügeln versteht. Christian Bellei hat seine sorgfältig von Hand geernteten Sorbara-Trauben schonend mit nur 55% Ausbeute gepreßt, den Most spontan in Edelstahltanks kühl vergoren und dann sechs Monate auf der Vollhefe belassen, um ihn anschließend mit selektionierten Neutralhefen zu Schaumwein zu vergären. Nach drei Jahren auf der Hefe der Flaschengärung degorgierte er ihn im Dezember 2013 und brachte ihn als Lambrusco di Modena »Spumante« erstmals auf den Markt. Eine Revolution. Genießen Sie den trocken ausgebauten reinsortigen Lambrusco di Sorbara in Champagner-Qualität. Christian Belleis Lambrusco Spumante duftet vornehm nach Erdbeeren und frischen Himbeeren und seine fruchtig präsente, rassige Säure verleiht ihm profunde Struktur mit Länge und seriösem Spiel am Gaumen. Genießen Sie einen Schaumwein höchst eigenständigen Niveaus. Hochwertig realisiert, regional inspiriert. Ein Schaumwein mit Wiedererkennungswert. Mutiges Unterfangen, aber das Echo des Marktes in Italien war euphorisch. Lambrusco mit Zukunft.

Mehr...
Alkohol: 12 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 9 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Edelstahltank
Bodenart: Kalkmergel
Betriebsgröße: 25 Hektar
Gärung: Reinzuchthefe
Verschlußart: Sektkork
pH-Wert: 3,0
Wissenswert: In Umstellung