You're currently on:

2015

Syrah »La Rosine« VdPays

Syrah »La Rosine« VdPays 

Stéphane Ogiers spannendster Wein im Portfolios ist sein »einfacher« Landwein »La Rosine«. Reine Syrah. Aus einer Lage direkt neben der Côte Rotie. Liefert uns seit über zwanzig Jahren eines der preiswertesten Prachtexemplare authentischer Nordrhône-Syrah. Der Maßstab seiner Preisklasse.

Tolle dunkellila Farbe, im Bukett tiefgründig nach Holzkohle und Kaminfeuer duftend, nach Cassis, wilden Kräutern, schwarzen Oliven und Räucherspeck. Ein Duft, der immer wieder für Staunen sorgt, weil er relativ expressiv und deutlich wirkt, aber immer wieder auch Ablehnung hervorruft, weil er ungewohnt würzige und fruchtig beerige Nuancen freisetzt, die an Gewürznelken erinnern und an Kreuzkümmel, die Unkundige nicht mit Rotwein in Verbindung bringen. Nordrhône-Syrah ist nicht jedermanns Sache. Zumindest hierzulande fehlt es noch an Erfahrung damit. »La Rosine« steht für die Eigenart der Region: Im Mund keine Fülle, keine Breite, keine Opulenz, dafür präzise Länge und souverän kühler Charakter. Frisch in der Wirkung, feinkörnig seidig im Mundgefühl, tief, fleischig und komplex in Duft und Geschmack. Syrah, wie sie nur an der Nordrhône gelingt. Schlank und kompakt, durchzogen von filigran frischer Säure, die Gerbstoffe so reif wie fein und edel. »La Rosine« reift und entwickelt sich über 10 und mehr Jahre, konstanter und zuverlässiger als viele Bordeaux. Eine der überzeugendsten Syrahs, die wir an der Nordrhône kennen.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Syrah »La Rosine« VdPays 

Availability: In stock.

19,90 €
je Flasche à 0.75l / 26,53 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Frankreich - Nordrhône
Syrah
Domaine Stéphane Ogier
12er Karton
Art-Nr. FRH15009
Inhalt 0.75l
seit 1991
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Stéphane Ogiers spannendster Wein im Portfolios ist sein »einfacher« Landwein »La Rosine«. Reine Syrah. Aus einer Lage direkt neben der Côte Rotie. Liefert uns seit über zwanzig Jahren eines der preiswertesten Prachtexemplare authentischer Nordrhône-Syrah. Der Maßstab seiner Preisklasse.

Tolle dunkellila Farbe, im Bukett tiefgründig nach Holzkohle und Kaminfeuer duftend, nach Cassis, wilden Kräutern, schwarzen Oliven und Räucherspeck. Ein Duft, der immer wieder für Staunen sorgt, weil er relativ expressiv und deutlich wirkt, aber immer wieder auch Ablehnung hervorruft, weil er ungewohnt würzige und fruchtig beerige Nuancen freisetzt, die an Gewürznelken erinnern und an Kreuzkümmel, die Unkundige nicht mit Rotwein in Verbindung bringen. Nordrhône-Syrah ist nicht jedermanns Sache. Zumindest hierzulande fehlt es noch an Erfahrung damit. »La Rosine« steht für die Eigenart der Region: Im Mund keine Fülle, keine Breite, keine Opulenz, dafür präzise Länge und souverän kühler Charakter. Frisch in der Wirkung, feinkörnig seidig im Mundgefühl, tief, fleischig und komplex in Duft und Geschmack. Syrah, wie sie nur an der Nordrhône gelingt. Schlank und kompakt, durchzogen von filigran frischer Säure, die Gerbstoffe so reif wie fein und edel. »La Rosine« reift und entwickelt sich über 10 und mehr Jahre, konstanter und zuverlässiger als viele Bordeaux. Eine der überzeugendsten Syrahs, die wir an der Nordrhône kennen.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 12,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,9 g/l
Bewirtschaftung: Naturnah, in Umstellung
Ausbau: Barrique (gebraucht)
Bodenart: Granit
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3.39
Wissenswert: Aus Steillage

Stéphane Ogiers spannendster Wein im Portfolios ist sein »einfacher« Landwein »La Rosine«. Reine Syrah. Aus einer Lage direkt neben der Côte Rotie. Liefert uns seit über zwanzig Jahren eines der preiswertesten Prachtexemplare authentischer Nordrhône-Syrah. Der Maßstab seiner Preisklasse.

Tolle dunkellila Farbe, im Bukett tiefgründig nach Holzkohle und Kaminfeuer duftend, nach Cassis, wilden Kräutern, schwarzen Oliven und Räucherspeck. Ein Duft, der immer wieder für Staunen sorgt, weil er relativ expressiv und deutlich wirkt, aber immer wieder auch Ablehnung hervorruft, weil er ungewohnt würzige und fruchtig beerige Nuancen freisetzt, die an Gewürznelken erinnern und an Kreuzkümmel, die Unkundige nicht mit Rotwein in Verbindung bringen. Nordrhône-Syrah ist nicht jedermanns Sache. Zumindest hierzulande fehlt es noch an Erfahrung damit. »La Rosine« steht für die Eigenart der Region: Im Mund keine Fülle, keine Breite, keine Opulenz, dafür präzise Länge und souverän kühler Charakter. Frisch in der Wirkung, feinkörnig seidig im Mundgefühl, tief, fleischig und komplex in Duft und Geschmack. Syrah, wie sie nur an der Nordrhône gelingt. Schlank und kompakt, durchzogen von filigran frischer Säure, die Gerbstoffe so reif wie fein und edel. »La Rosine« reift und entwickelt sich über 10 und mehr Jahre, konstanter und zuverlässiger als viele Bordeaux. Eine der überzeugendsten Syrahs, die wir an der Nordrhône kennen.

Mehr...
Alkohol: 12,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,9 g/l
Bewirtschaftung: Naturnah, in Umstellung
Ausbau: Barrique (gebraucht)
Bodenart: Granit
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3.39