You're currently on:

PriSecco® N°10 Mostbirne | wilder Holunder

PriSecco® N°10 Mostbirne | wilder Holunder 

Dieser PriSecco® dürfte besonders Rotweinfreunde erfreuen. Seine Farbe ist dunkel, sein Alkohol Null, trotzdem schmeckt er hochwertig mundfüllend, dicht und würzig und läßt den Alkohol nicht vermissen.

Jörg Geiger hat alte Mostbirnensorten mit Buchen- und Eichen-Reisig zur besseren Saftausbeute zu Most verarbeitet, den er mit 20% Holundersaft angereichert und mit Indianernessel gewürzt hat. Das Buchen- und Eichenlaub sorgt für rotweinähnlich zarte Gerbstoffe in der Struktur, die wohltuend harmonisch die fülligen Aromen der Hollunderbeeren konterkarieren. Man denkt an Heidelbeeren und Brombeeren, doch dann kommt hauchzart pfeffrige Schärfe ins Spiel, die sich mit der milden Säure der Birnen zu einem mundfüllenden Mittelstück auf der Zunge verbindet, das Frucht und Würze in malzig wirkenden Aromen vereint. Ziemlich abgefahren, was hier an Wirkung und Aromen auf der Zunge passiert. Die 80 g/l Restzucker schmeckt man kaum, Süße, Säure und Gerbstoffe halten sich die Waage, und so harmoniert Jörg Geigers N°10 perfekt zu Rind- und Lammfleisch, geschmort, kurzgebraten oder vom Grill. Wenn Sie das dann noch mit Kreuzkümmel, Kardamon, Zimt, Nelken, Piment oder ähnlichem würzen, geht so richtig die Post ab. Und das ganz ohne Alkohol.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

PriSecco® N°10 Mostbirne | wilder Holunder 

Availability: In stock.

11,90 €
je Flasche à 0.75l / 15,87 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Deutschland - Württemberg
Birne (Obst)
Manufaktur Jörg Geiger
6er Karton
Art-Nr. DJG14003
Inhalt 0.75l
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Dieser PriSecco® dürfte besonders Rotweinfreunde erfreuen. Seine Farbe ist dunkel, sein Alkohol Null, trotzdem schmeckt er hochwertig mundfüllend, dicht und würzig und läßt den Alkohol nicht vermissen.

Jörg Geiger hat alte Mostbirnensorten mit Buchen- und Eichen-Reisig zur besseren Saftausbeute zu Most verarbeitet, den er mit 20% Holundersaft angereichert und mit Indianernessel gewürzt hat. Das Buchen- und Eichenlaub sorgt für rotweinähnlich zarte Gerbstoffe in der Struktur, die wohltuend harmonisch die fülligen Aromen der Hollunderbeeren konterkarieren. Man denkt an Heidelbeeren und Brombeeren, doch dann kommt hauchzart pfeffrige Schärfe ins Spiel, die sich mit der milden Säure der Birnen zu einem mundfüllenden Mittelstück auf der Zunge verbindet, das Frucht und Würze in malzig wirkenden Aromen vereint. Ziemlich abgefahren, was hier an Wirkung und Aromen auf der Zunge passiert. Die 80 g/l Restzucker schmeckt man kaum, Süße, Säure und Gerbstoffe halten sich die Waage, und so harmoniert Jörg Geigers N°10 perfekt zu Rind- und Lammfleisch, geschmort, kurzgebraten oder vom Grill. Wenn Sie das dann noch mit Kreuzkümmel, Kardamon, Zimt, Nelken, Piment oder ähnlichem würzen, geht so richtig die Post ab. Und das ganz ohne Alkohol.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 0 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 80 g/l
Bewirtschaftung: Naturnah
Ausbau: Edelstahltank
Bodenart: Sandstein | Keuper
Gärung: Reinzuchthefe
Verschlußart: Sektkork
Manuvin®: Nein
Kellerbehandlung: Zugesetzte Kohlensäure
Wissenswert: Alkoholfreies Erfrischungsgetränk

Dieser PriSecco® dürfte besonders Rotweinfreunde erfreuen. Seine Farbe ist dunkel, sein Alkohol Null, trotzdem schmeckt er hochwertig mundfüllend, dicht und würzig und läßt den Alkohol nicht vermissen.

Jörg Geiger hat alte Mostbirnensorten mit Buchen- und Eichen-Reisig zur besseren Saftausbeute zu Most verarbeitet, den er mit 20% Holundersaft angereichert und mit Indianernessel gewürzt hat. Das Buchen- und Eichenlaub sorgt für rotweinähnlich zarte Gerbstoffe in der Struktur, die wohltuend harmonisch die fülligen Aromen der Hollunderbeeren konterkarieren. Man denkt an Heidelbeeren und Brombeeren, doch dann kommt hauchzart pfeffrige Schärfe ins Spiel, die sich mit der milden Säure der Birnen zu einem mundfüllenden Mittelstück auf der Zunge verbindet, das Frucht und Würze in malzig wirkenden Aromen vereint. Ziemlich abgefahren, was hier an Wirkung und Aromen auf der Zunge passiert. Die 80 g/l Restzucker schmeckt man kaum, Süße, Säure und Gerbstoffe halten sich die Waage, und so harmoniert Jörg Geigers N°10 perfekt zu Rind- und Lammfleisch, geschmort, kurzgebraten oder vom Grill. Wenn Sie das dann noch mit Kreuzkümmel, Kardamon, Zimt, Nelken, Piment oder ähnlichem würzen, geht so richtig die Post ab. Und das ganz ohne Alkohol.

Mehr...
Alkohol: 0 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 80 g/l
Bewirtschaftung: Naturnah
Ausbau: Edelstahltank
Bodenart: Sandstein | Keuper
Gärung: Reinzuchthefe
Verschlußart: Sektkork
Manuvin®: Nein
Kellerbehandlung: Zugesetzte Kohlensäure
Wissenswert: Alkoholfreies Erfrischungsgetränk