Termine Blog
trust
K&U-Profisuche

You're currently on:

Riesling »3 EXA« 
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
2012

Riesling »3 EXA«

Das Elsaß tut sich nach extrem erfolgreichen Zeiten in den 1970er und 80er Jahren sehr schwer, in Deutschland wieder Fuß zu fassen. Gegen die Übermacht unserer neuen deutschen Weine gewinnen die Elsässer Winzer derzeit keinen Blumentopf. Zumal der elsässische Wein selbst in einer heftigen Identitätskrise steckt. Was wissen wir noch vom elsässischen Wein? Wie schmeckt er, was macht ihn anders als unseren?

Der junge Michel Ginglinger, der im Jahr 2000 zusammen mit seiner chilenischen Frau Loreto den elterlichen Betrieb übernahm, ist ein engagierter Winzer, der sich, anders als im Elsaß heute üblich, dem trockenen Wein verschrieben hat. Eines Tages stand er bei uns im Laden, um seine Weine vorzustellen. Das kommt regelmäßig vor. Weine aus dem Elsaß interessieren uns seit Jahren aber nicht. Doch er überzeugte uns sowohl als Mensch als auch in seinen Weinen, und so fuhren wir zu ihm, um Weinberge und Keller zu besichtigen und seine Qualitäts-Philosophie auf Herz und Nieren zu prüfen. Ende gut, alles gut, heute führen wir seine spannenden Weine aus Überzeugung.

Michel Ginglingers Lagen liegen rund um das Städtchen Eguisheim, die trockenste Region des Elsaß. Seine Reben stehen dort auf Kalk- und Sandsteinböden. Sie sorgen für enorme Spannung in den Weinen. Seine »Cuvée Drei Exa« ist der Einstieg in sein Riesling-Programm. Er präsentiert sich als richtig echter Elsässer Riesling, ohne daß ich genau angeben könnte, warum das so ist. Er duftet nach Elsaß, wärmer als unsere deutschen Rieslinge, breiter im Duft und kraftvoller; er schmeckt nach Elsaß, tiefgründig trocken und verspielt am Gaumen, durchaus opulent und kraftvoll überschwenglich, aber auch harmonisch rund um die Zunge konzentriert, typisch für Kalkböden, und in seinem intensiven Duft delikat fruchtig an sommerliche Kräuter, frische Kumquat und ein wenig reife Ananas erinnernd.

Sein etwas merkwürdig anmutender Name ist eine Hommage an Eguisheim (Exa) und seine drei Chateaux, die das kleine, am Fuße der Vogesen liegende Städtchen überragen. Michel Ginglinger hat den Wein trocken realisiert. 4,6 Gramm Restzucker blieben nach der spontanen Vergärung im traditionellen großen Holzfaß übrig. Die Trauben stammen von drei exzellenten Parzellen auf Kalksandstein direkt neben dem bekannten Grand Cru »Pfersigberg«, mit dessen Weinen er in den letzten Jahren immer und immer wieder für Furore sorgte.

Seine »Cuvée Drei Exa« ist ein Riesling profunder Eleganz und Finesse, der trotz seiner brillanten Fruchtkomponenten breiter und wärmer wirkt als unsere deutschen Rieslinge. Auch duftet er anders, runder und molliger und breiter im Profil, zwar feinwürzig und elegant, aber mit jener Würze versehen, die so nur Elsäßer Riesling besitzt. Seine weiche Kraft klingt in einem würzigen Crescendo am Gaumen aus, mineralisch kalkig geprägt und zielgerichtet über die Zunge ziehend. 2011 war auch im Elsaß ein charmanter Jahrgang, der sich schon jung mundwässernd attraktiv zeigt, sich aber auch über die kommenden sechs bis zehn Jahre perfekt entwickeln dürfte.  Ein stilsicherer trockener Elsässer Riesling mit ausgeprägtem Herkunftscharakter und herzhaft warmer Persönlichkeit. Ihn genießt man am besten zu regionaler Küche, sei sie nun elsässisch oder deutsch inspiriert, zu Fisch geräuchert oder in Butter gebraten, sowie zu hellem Fleisch. Ein appetitanregender Riesling für Gourmands und Gourmets, er Spaß macht in seiner Andersartigkeit gegenüber unseren deutschen Rieslingen. Es lebe die Vielfalt.

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Availability: Out of stock.

11,49 €
je Flasche à 0.75 / 15,32 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Vorübergehend nicht verfügbar.
je Flasche à 0.75 / 15,32 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Frankreich - Elsaß
weiss Riesling
6er Karton
Art-Nr. FEL12002
Inhalt 0.75
Deklarationen
Alkohol: 12,5 Vol %
Trinkbar ab: sofort
Optimale Reife: > 2018
Restzucker: 4.6 g/l
Ausbau: Edelstahl
Boden: Kalkmergel
Dekantieren: Nein
Vergärung: Spontan
Verschlussart: Naturkork
Malolaktik: Ja
ManuVin®: Ja
Schwefel: Enthält Sulfite
Vegan: Nein