Termine Blog
trust
K&U-Profisuche

You're currently on:

Riesling »Nahe« (Gutswein) 
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
2012

Riesling »Nahe« (Gutswein)

Der Gutsriesling von Luise von Racknitz und Matthias Adams aus hervorragendem Jahrgang, fast schon perfekt genußreif, obwohl er noch Jahre vor sich hat. Mutiges Statement für den Zeitgeist in Sachen deutscher Riesling: Natürlich leicht, mineralisch frisch und erstaunlich ambitioniert im Niveau für einen Gutsriesling, doch bei einem derart engagiert geführten Spitzenbetrieb darf man das fast so erwarten. Viel mehr also als nur simpel »fruchtig und frisch«, weil im Keller seriös spontan vergoren und ohne jede Manipulation moderner Önologie langsam und schonend in richtig guten Wein verwandelt.

Die Trauben entstammen dem ersten Lesedurchgang der Grand Cru-Lagen des Weingutes, sowie des Staudernheimer Herrenbergs und sorgfältigen Zukaufs befreundeter Winzerkollegen. Deshalb trägt dieser Gutsriesling nicht den Namen einer einzelnen Lage oder einer Bodenformation, wie sonst bei von Racknitz üblich, sondern den seiner Region. Er stammt also von allen möglichen Bodenformationen und Lagen der Nahe, von Ryolith und Melaphyr, von diversen Schieferarten und von Sandstein.

Die Nahe ist das siebtgrößte Weinbaugebiet Deutschlands, das mit rund 180 Bodenvarianten die größte Vielfalt an geologischen Formationen bietet, die hier zudem auf kleinstem Raum wechseln. Sie sind es, die dem Weinbaugebiet eine Sonderstellung im deutschen Wein verleihen, die eine neue Winzergeneration 
mit mineralisch geprägten, duftig eleganten Rieslingen ganz eigenen Herkunftsprofils zu bestätigen versteht. Seit dem Jahrgang 2011 erlebt die neue Generation der Nahe-Winzer einen Durchbruch auf dem Markt, sie wußte mit einigen der überzeugendsten Rieslingen des Jahrgangs zu begeistern.

Für diese Entwicklung steht dieser ambitionierte Gutsriesling. Er repräsentiert den besonderen Stil und die Philosophie des Weingutes von Racknitz, aber auch unmißverständlich die Qualität seiner Herkunft. 100 % Riesling, ausschließlich auf Steillagen von Hand geerntet, im Edelstahltank vergoren und ausgebaut. Feinfruchtig »gelb« und reif im Duft, mit der typischen Würze der Nahe, die an getrocknete Sommerkräuter ebenso erinnert wie an gelbe Gewürze und feuchtes Gestein, eher würzig als nur fruchtig, an der expressiv gelben Frucht hellfleischiger Früchte erkennbar, auf der Zunge knackig frisch und prickelnd spritzig mit dem Reiz der Jugend ebenso kokettierend wie mit der zupackenden Mineralität seiner Böden, die in frische und präsente, aber mild wirkende Säure integriert ist, die mundwässernde Frische und enormen Trinkfluß und Trinkfreude vermittelt. Ein herzhaft süffiger, brillant profilierter Gutsriesling, der angenehm entspannte Stunden ebenso entspannt zu begleiten versteht, wie frische Hoch- und herzhafte Regionalküche.

Von diesem Produzenten sind auch verfügbar

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Availability: Out of stock.

7,99 €
je Flasche à 0.75l / 10,65 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Vorübergehend nicht verfügbar.
je Flasche à 0.75l / 10,65 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Deutschland - Nahe
weiss Riesling
Weingut von Racknitz
6er Karton
Art-Nr. DNA12007
Inhalt 0.75l
Deklarationen
Alkohol: 12,5 Vol %
Trinkbar ab: sofort
Optimale Reife: > 2014+
Restzucker: 6,5 g/l
Ausbau: Edelstahl
Boden: Diverse
Besonderes: In Umstellung
Dekantieren: Ja
Vergärung: Spontan
Verschlussart: Drehverschluß
Biogene Amine: Nein
pH-Wert: 3,25
Malolaktik: Nein
ManuVin®: Ja
Schwefel: Enthält Sulfite
Vegan: Nein