>>> Mittwoch 24. Mai 2017: K&U mit Beth Novak-Miliken von »Spottswoode« aus dem Napa Valley bei Billy Wagner in Berlin <<<
Termine Blog
trust
K&U-Profisuche

You're currently on:

Riesling (VDP.Gutswein) 
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
2012

Riesling (VDP.Gutswein)

Jochen Beurer ist ein Pfundstyp. Ein Tag mit ihm in den Weinbergen hinterlässt bleibenden Eindruck. Ein K&U-Idealwinzer. Einer, der täglich draußen in den Weinbergen ist, der seine Reben genau kennt und jede Lage, jeden Boden in Wachstums- und Geschmacksunterschieden präzise beschreiben kann. Ein Winzer, der aus Überzeugung biologisch arbeitet und in logischer Konsequenz zur Biodynamik kam. Seine Weine machen den Unterschied unmißverständlich schmeckbar, den der Blick in die Weinberge bestätigt: Keine Spur von Round up, jenem berühmt berüchtigten Herbizid, das die meisten Weinberge der Umgebung mit den charakteristisch braunen Spuren unter den Rebstöcken »sauber« hält; Jochen Beurers Rebzeilen demonstrieren ohne Worte nicht nur niedrige Erträge, sondern auch gekonnte mechanische Bodenbearbeitung und intelligente, an den Weinaromen orientierte Laubarbeit; ein Winzer, der sein Handwerk genießt und es mit Passion beherrscht.

Gegen württembergische Weine hatten wir, ganz ehrlich, Vorbehalte, bis wir Jochen Beurers Weine probierten. Sie faszinierten uns vom ersten Schluck an, prägten sich so in unser Geschmacksgedächtnis ein, daß wir Kontakt aufnahmen, ihn besuchten und kauften.

Aushängeschild seiner faszinierend vielfältigen, von den verschiedenen Sandsteinformationen rund um Stetten im Remstal geprägten Lagen, ist dieser Gutsriesling. Die württembergische Referenz für den neuen VDP.Gutswein. Jochen Beurer steht für Riesling, dem er je nach Lage und Art des Sandsteines selbstbewußt eigenständige Stilistik verleiht. Jochen Beurers Rieslinge sind auf ihre Art einzigartig im Remstal. Und so trägt auch die trockene Basis seiner Qualitätspyramide den kühlen, würzigen Atem der Steillagen des Remstales in sich. Jochen Beurer hat das kontrollierte Nichtstun zum Motto seiner Arbeit gemacht. Wer gesunde Trauben erntet, muß im Keller nicht mehr viel machen. Deshalb überläßt er die Weinwerdung den vielen Mikroorganismen, die seine Trauben in den Keller bringen. Deshalb vergärt er auch seinen Basis-Riesling auf weinbergseigenen Hefen, also »spontan«, für den engagierten Biowinzer Grundvoraussetzung, um die spannenden Unterschiede seiner Böden und Lagen entsprechend auf Flasche zu bringen.

Deshalb schmeckt auch sein einfachster Riesling nicht simpel »fruchtig«, sondern spannend würzig nach trockenen Steinen, nach Boden und Erde, potent vielschichtig und viel komplexer, als sein günstiger Preis vermuten läßt. Dieser Wein braucht Zeit in der Flasche und Zeit im Glas.  Am besten schmeckt er dekantiert am zweiten Tag, bitte nicht eiskalt serviert. Ein Weißwein mit anspruchsvollem Mundgefühl und viel Charakter, der herbst- und winterliche Gemüsegerichte ebenso perfekt begleitet, wie Risotti oder Fleisch- und Fischgerichte mit Saft und Kraft. 

Von diesem Produzenten sind auch verfügbar

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Availability: Out of stock.

8,00 €
je Flasche à 0.75l / 10,67 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Vorübergehend nicht verfügbar.
je Flasche à 0.75l / 10,67 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Deutschland - Württemberg
weiss Riesling
Weingut Jochen Beurer
Zertifiziert Demeter
Zertifiziert Bio
6er Karton
Art-Nr. DBW12001
Inhalt 0.75l
Deklarationen
Alkohol: 12 Vol %
Trinkbar ab: sofort
Optimale Reife: - 2016+
Restzucker: < 2 g/l
Anbau: Biodynamisch
Ausbau: Edelstahl
Boden: Sandstein/Keuper
Betriebsgröße: 10 Hektar
Dekantieren: Ja
Vergärung: Spontan
Verschlussart: Drehverschluß
Malolaktik: Ja
ManuVin®: Ja
Schwefel: Enthält Sulfite
Vegan: Nein