Termine Blog
trust
K&U-Profisuche

You're currently on:

Syrah »La Rosine« VdPays 
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
2014

Syrah »La Rosine« VdPays

Stéphane Ogier ist nicht mehr ganz jung, wird an der Nordrhône aber als der Shootingstar der letzten Jahre gehandelt. Mit seinem Vater Michel haben wir seit 1990 enge Geschäftsbeziehung gepflegt, viele Jahre lang waren wir der einzige Importeur hierzulande. Seit etwa zehn Jahren ist Sohn Stéphane am Ruder. Er hat den elterlichen Betrieb von Grund auf umgebaut, neue Rebflächen gekauft, was an der Nordrhône fast unmöglich ist, weil die großen Handelshäuser dort jeden Quadratzentimeter, den sie ergattern können, mittels irrwitzig hoher Gebote zu kaufen suchen. Doch es gibt auch dort Winzer, die ihre Reben lieber an Leute abgeben möchten, von denen sie wissen, daß sie sie handwerklich bewirtschaften wie das Stéphane Ogier tut. So konnte er Parzelle für Parzelle kaufen, nie viel, aber immerhin. Die Qualität seiner Weine hat er seitdem engagiert so verbessert, daß er heute zur Spitze an der Nordrhône zählt. Unter seiner Ägide sprechen die Weine eine neue, andere Sprache. Spannend lebendig wirken sie im Glas. Vibrierend vor Spannung. Ihre Gerbstoffqualität ist schlicht sensationell. Er erntet seine Trauben präzise reif für seidig kühle Substanz, die extrem feinkörnig agiert, fast streichelnd, schlank und schwebend vor Finesse, aromatisch expressiv ohne aufdringlich zu sein, was er durch gekonnten, kaum spürbaren Holzeinsatz im Keller erreicht. 

Der vielleicht spannendste Wein seines Portfolios ist sein »einfacher« Landwein »La Rosine«. Reine Syrah. Sie stammt aus einer Lage direkt neben der Côte Rotie und liefert uns seit fast zwanzig Jahren eines der preiswertesten Prachtexemplare authentischer Nordrhône-Syrah. Unvergleichlich dicht aber transparent von avantgardistischer Frische durchzogen, setzt »La Rosine« die Maßstäbe in ihrer Preisklasse.

Tolle dunkellila Farbe, im Bukett animierend und frisch, tiefgründig nach Holzkohle und Kaminfeuer duftend, nach Lakritze und schwarzen Trüffeln, Cassis, wilden Kräutern, schwarzen Oliven und Räucherspeck. Im Mund keine Fülle, keine Breite, keine Opulenz, dafür unglaublich präzise Länge auf der Zunge. Rassig, cool und souverän im Charakter, frisch im Trunk, extrem feinkörnig und seidig im Mundgefühl, tief, fleischig und irre komplex in Geschmack und Wirkung. Syrah, wie sie nur an der Nordrhône möglich ist. Straff und kompakt durchzogen von filigran frischer Säure, die Gerbstoffe so reif wie nobel.

Der von Beginn an äußerst faire Preis macht »La Rosine« zu einem der preiswertesten Genußerlebnisse an der Nordrhône. Dieses Preis-Genuß-Verhältnis garantiert Vergnügen. Übrigens entwickelt sich »La Rosine« über 10 und mehr Jahre derart konsistent und überzeugend, daß wir immer staunen, wie souverän dieser Wein reifen kann. Sein Jahrgang 1999 garantiert heute größten Genuß, man tippt auf eine viel teurere Lage. Syrah dieses Kalibers reift besser als jeder Bordeaux und so ist und bleibt »La Rosine« von Stéphane Ogier eine der überzeugendsten Syrahs, die wir an der Nordrhône kennen.

Von diesem Produzenten sind auch verfügbar

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Availability: In stock.

18,90 €
je Flasche à 0.75l / 25,20 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
je Flasche à 0.75l / 25,20 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Frankreich - Nordrhône
rot Syrah
Domaine Ogier
12er Karton
Art-Nr. FRH14009
Inhalt 0.75l
seit 1991
Deklarationen
Alkohol: 12,5 Vol %
Trinkbar ab: sofort
Optimale Reife: - 2024+
Restzucker: 0,9 g/l
Anbau: Naturnah, in Umstellung
Ausbau: gebr. Barrique
Boden: Granit
Besonderes: Aus Steillage
Dekantieren: Ja
Vergärung: Spontan
Verschlussart: Naturkork
Biogene Amine: Nein
pH-Wert: 3.39
Malolaktik: Ja
ManuVin®: Ja
Schwefel: Enthält Sulfite
Schönung: Keine
Vegan: Nein