trust
K&U-Profisuche

You're currently on:

2015

Saint Joseph »Les Cotes«

Saint Joseph »Les Cotes« 

2015 ist an der Nordrhône einer der größten Jahrgänge der letzten zwanzig Jahre. Vincent Paris Saint Joseph dieses Jahrgangs ist reine Syrah, die auf verwittertem Granit steht. In Saint Joseph stehen die Syrah-Reben in der ursprünglich römischen Einzelstockerziehung auf atemberaubend steilen Lagen, die direkt ins Rhônetal schauen, französisch »Les Côtes« genannt. In St. Joseph ist die Weinwelt bäuerlich. Die Parzellen sind winzig und steil, die Arbeit auf den teilweise nur zu Fuß zu erreichenden und mit Maschine nicht bearbeitbaren schmalen Terrassen gehört zur härtesten der Weinwelt, ähnlich wie in Condrieu und der Côte Rôtie, nur das die Winzer in St. Joseph nicht deren hohe Preise erlösen können. Deshalb halten wir guten Saint Joseph wie diesen hier für die preiswerteste große Syrah der Welt.

Winzer Vincent Paris erweist sich einmal mehr als Meister seines Faches. Syrah aus großem Jahrgang hat den großen Vorteil, auch jung schon grandios zu schmecken. Deshalb müssen Sie auf Vincent Paris Saint Joseph nicht warten. Er präsentiert sich schon heute in Hochform: Seidig und fein in den Gerbstoffen wie keine andere rote Rebsorte, raffiniert kühl auf der Zunge, schlank wirkend, ohne es zu sein. Frisch im Mundgefühl, kühl und animierend trinkfreudig, expressiv duftend nach schwarzen Oliven, Cassis, Wacholder, Lakritze und Veilchen.

Selbstbewußt steht diese Syrah im Glas. Der große Jahrgang läßt grüßen, präsentiert sich in natürlichen 13 Vol. %, ungewöhnlich für Nord-Rhône-Syrah, und gleitet wie Samt in kühlen Spuren dunkler Cassis-Würze über die Zunge. Schwarze Johannisbeere, analytisch reintönig und fruchtbetont. Herkunft und unverwechselbarer Charakter im Glas. Potente Syrah. Profundes Trinkvergnügen mit Eigenart, aromatischer Tiefgründigkeit und kühlender Frische und Finesse. Keine andere rote Rebsorte kann das so wie gute Syrah von der Nordrhône. Raffiniert dicht und konzentriert. Am besten jung getrunken und kühl serviert zu Taube, Fasan und Wild, zu dunklem Fleisch das »bleu« gegart wurde. Herbstlicher Rotwein zu anspruchsvoller Orient- und Asienküche. Verträgt Schärfe und schickt sinnlich auf Reisen. Authentische Winzerkunst ohne das übliche Punkte- und Marketing-Chichi. Syrah mit Zukunft.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Saint Joseph »Les Cotes« 

Availability: In stock.

18,90 €
je Flasche à 0.75l / 25,20 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Frankreich - Nordrhône
Syrah
Domaine Vincent Paris
12er Karton
Art-Nr. FRH15050
Inhalt 0.75l
seit 2004
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

2015 ist an der Nordrhône einer der größten Jahrgänge der letzten zwanzig Jahre. Vincent Paris Saint Joseph dieses Jahrgangs ist reine Syrah, die auf verwittertem Granit steht. In Saint Joseph stehen die Syrah-Reben in der ursprünglich römischen Einzelstockerziehung auf atemberaubend steilen Lagen, die direkt ins Rhônetal schauen, französisch »Les Côtes« genannt. In St. Joseph ist die Weinwelt bäuerlich. Die Parzellen sind winzig und steil, die Arbeit auf den teilweise nur zu Fuß zu erreichenden und mit Maschine nicht bearbeitbaren schmalen Terrassen gehört zur härtesten der Weinwelt, ähnlich wie in Condrieu und der Côte Rôtie, nur das die Winzer in St. Joseph nicht deren hohe Preise erlösen können. Deshalb halten wir guten Saint Joseph wie diesen hier für die preiswerteste große Syrah der Welt.

Winzer Vincent Paris erweist sich einmal mehr als Meister seines Faches. Syrah aus großem Jahrgang hat den großen Vorteil, auch jung schon grandios zu schmecken. Deshalb müssen Sie auf Vincent Paris Saint Joseph nicht warten. Er präsentiert sich schon heute in Hochform: Seidig und fein in den Gerbstoffen wie keine andere rote Rebsorte, raffiniert kühl auf der Zunge, schlank wirkend, ohne es zu sein. Frisch im Mundgefühl, kühl und animierend trinkfreudig, expressiv duftend nach schwarzen Oliven, Cassis, Wacholder, Lakritze und Veilchen.

Selbstbewußt steht diese Syrah im Glas. Der große Jahrgang läßt grüßen, präsentiert sich in natürlichen 13 Vol. %, ungewöhnlich für Nord-Rhône-Syrah, und gleitet wie Samt in kühlen Spuren dunkler Cassis-Würze über die Zunge. Schwarze Johannisbeere, analytisch reintönig und fruchtbetont. Herkunft und unverwechselbarer Charakter im Glas. Potente Syrah. Profundes Trinkvergnügen mit Eigenart, aromatischer Tiefgründigkeit und kühlender Frische und Finesse. Keine andere rote Rebsorte kann das so wie gute Syrah von der Nordrhône. Raffiniert dicht und konzentriert. Am besten jung getrunken und kühl serviert zu Taube, Fasan und Wild, zu dunklem Fleisch das »bleu« gegart wurde. Herbstlicher Rotwein zu anspruchsvoller Orient- und Asienküche. Verträgt Schärfe und schickt sinnlich auf Reisen. Authentische Winzerkunst ohne das übliche Punkte- und Marketing-Chichi. Syrah mit Zukunft.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 13 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,9 g/l
Bewirtschaftung: Naturnah
Ausbau: Barrique (gebraucht)
Bodenart: Granit
Betriebsgröße: 8 ha Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3.4
Kellerbehandlung: Eiweiß-Schönung, leichte Filtration

2015 ist an der Nordrhône einer der größten Jahrgänge der letzten zwanzig Jahre. Vincent Paris Saint Joseph dieses Jahrgangs ist reine Syrah, die auf verwittertem Granit steht. In Saint Joseph stehen die Syrah-Reben in der ursprünglich römischen Einzelstockerziehung auf atemberaubend steilen Lagen, die direkt ins Rhônetal schauen, französisch »Les Côtes« genannt. In St. Joseph ist die Weinwelt bäuerlich. Die Parzellen sind winzig und steil, die Arbeit auf den teilweise nur zu Fuß zu erreichenden und mit Maschine nicht bearbeitbaren schmalen Terrassen gehört zur härtesten der Weinwelt, ähnlich wie in Condrieu und der Côte Rôtie, nur das die Winzer in St. Joseph nicht deren hohe Preise erlösen können. Deshalb halten wir guten Saint Joseph wie diesen hier für die preiswerteste große Syrah der Welt.

Winzer Vincent Paris erweist sich einmal mehr als Meister seines Faches. Syrah aus großem Jahrgang hat den großen Vorteil, auch jung schon grandios zu schmecken. Deshalb müssen Sie auf Vincent Paris Saint Joseph nicht warten. Er präsentiert sich schon heute in Hochform: Seidig und fein in den Gerbstoffen wie keine andere rote Rebsorte, raffiniert kühl auf der Zunge, schlank wirkend, ohne es zu sein. Frisch im Mundgefühl, kühl und animierend trinkfreudig, expressiv duftend nach schwarzen Oliven, Cassis, Wacholder, Lakritze und Veilchen.

Selbstbewußt steht diese Syrah im Glas. Der große Jahrgang läßt grüßen, präsentiert sich in natürlichen 13 Vol. %, ungewöhnlich für Nord-Rhône-Syrah, und gleitet wie Samt in kühlen Spuren dunkler Cassis-Würze über die Zunge. Schwarze Johannisbeere, analytisch reintönig und fruchtbetont. Herkunft und unverwechselbarer Charakter im Glas. Potente Syrah. Profundes Trinkvergnügen mit Eigenart, aromatischer Tiefgründigkeit und kühlender Frische und Finesse. Keine andere rote Rebsorte kann das so wie gute Syrah von der Nordrhône. Raffiniert dicht und konzentriert. Am besten jung getrunken und kühl serviert zu Taube, Fasan und Wild, zu dunklem Fleisch das »bleu« gegart wurde. Herbstlicher Rotwein zu anspruchsvoller Orient- und Asienküche. Verträgt Schärfe und schickt sinnlich auf Reisen. Authentische Winzerkunst ohne das übliche Punkte- und Marketing-Chichi. Syrah mit Zukunft.

Mehr...
Alkohol: 13 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,9 g/l
Bewirtschaftung: Naturnah
Ausbau: Barrique (gebraucht)
Bodenart: Granit
Betriebsgröße: 8 ha Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3.4
Kellerbehandlung: Eiweiß-Schönung, leichte Filtration