2021

Grauer Burgunder »Handwerk« trocken

Sven Leider. »Nackig« gegen den Strich des Zeitgeschmacks und dessen »fruchtige« Konventionen gebürsteter Biodynamik-Winzer, der sein Winzerhandwerk im Einklang mit der Natur betreibt. Es absolviert es nicht als »Job«, sondern begreift es als Berufung. Ein Winzer, der sein Handwerk beherrscht.

Sven Leiners Grauburgunder »Handwerk«, die Linie in seinem Portfolio mit den größten verfügbaren Mengen, stammt von spätreifenden Lehm-Löß-Böden. Die sorgen für ungewöhnlich straffe, aber auch harmonische Struktur, geprägt von präzise konturierter Frucht, komplexer Würze, reintönigem Rebsortencharakter und herzhafter Saftigkeit. Der Jahrgang setzt saftige Strahlkraft frei im Trunk. Er schmeckt süffig und geschmeidig und läuft von alleine. Wie immer spontan vergoren, im Edelstahltank auf der Hefe ausgebaut. Keine Aufsäuerung, keine Manipulationen im Keller. Feine rauchige Würze, ein trocken straffes Mundgefühl und saftig animierende Säure sorgen für mundfüllend geschmeidige Substanz. Expressiv natürlich und kompromißlos ehrlich. Ein überzeugender Alltagsbegleiter mit gastronomischen Ambitionen, vom Gemüse zum geräucherten Fisch. Reines Weinvergnügen.

Image

11,00 €*

Inhalt: 0.75 l (14,67 €* / 1 l)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-2 Tage

Menge:
Image
Zertifiziert Demeter
Art.-Nr.: DPW21011
Inhalt: 0.75l
seit 2004
Image
Zertifiziert Bio
Bio-Kontrollstelle: DE-ÖKO-022

Abbildung ist beispielhaft.

Sven Leider. »Nackig« gegen den Strich des Zeitgeschmacks und dessen »fruchtige« Konventionen gebürsteter Biodynamik-Winzer, der sein Winzerhandwerk im Einklang mit der Natur betreibt. Es absolviert es nicht als »Job«, sondern begreift es als Berufung. Ein Winzer, der sein Handwerk beherrscht.

Sven Leiners Grauburgunder »Handwerk«, die Linie in seinem Portfolio mit den größten verfügbaren Mengen, stammt von spätreifenden Lehm-Löß-Böden. Die sorgen für ungewöhnlich straffe, aber auch harmonische Struktur, geprägt von präzise konturierter Frucht, komplexer Würze, reintönigem Rebsortencharakter und herzhafter Saftigkeit. Der Jahrgang setzt saftige Strahlkraft frei im Trunk. Er schmeckt süffig und geschmeidig und läuft von alleine. Wie immer spontan vergoren, im Edelstahltank auf der Hefe ausgebaut. Keine Aufsäuerung, keine Manipulationen im Keller. Feine rauchige Würze, ein trocken straffes Mundgefühl und saftig animierende Säure sorgen für mundfüllend geschmeidige Substanz. Expressiv natürlich und kompromißlos ehrlich. Ein überzeugender Alltagsbegleiter mit gastronomischen Ambitionen, vom Gemüse zum geräucherten Fisch. Reines Weinvergnügen.

Haben Sie Fragen?

Unser Weinlexikon kann sie vielleicht beantworten!

Möchten Sie gerne mehr über unsere Deklaration wissen, einfach deren Links anklicken.