You're currently on:

2016

Clos Manou

Clos Manou 

Clos Manou. Ein kleines Château im Niemandsland des nördlichen Médoc, das alles ist, nur kein Château. Das freilich liefert einen der meistbeachteten Weine des Médoc, der schon mehrfach gegen die berühmten Grand Cus des Médoc antrat und dabei exzellente Bewertungen erhielt. Clos Manou gehört Familie Dief. Es liegt in Saint-Christoly-Médoc, weitab vom Schuß in Bordeaux. Im wenig populären Norden des Medoc. Doch ihr Wein hat Charisma und wird als Geheimtip gehandelt in Bordeaux.

50 % Merlot, 40 % Cabernet Sauvignon und 10 % Petit Verdot, dicht gepackt zu muskulöser Eleganz und eindrucksvoller Statur. Schonende handwerkliche Verarbeitung mit Entrappung und Kelterung von Hand bedingt wertvolle Struktur in einem raffiniert opulenten Mundgefühl voller Samt und Seide. In dichter Packung agiert kraftvoller Druck, der dem Wein Mundgefühl und Rasse klassifizierten Niveaus vermittelt. Auch im Jahr 2016 beweisen Diefs ihren Status als Ausnahmewinzer. Vom einst winzigen Garagenweingut sind sie heute auf über 20 ha Rebfläche gewachsen. Die Qualität ihres Weines ist heute, wie sie immer war: exzellent. Ein sicherer Tip für erstklassigen, modernen Bordeaux abseits von Mainstream und Klischee.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Clos Manou 

Availability: In stock.

32,00 €
je Flasche à 0.75l / 42,67 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Frankreich - Bordeaux (Médoc)
Cabernet Sauvignon, Merlot
Clos Manou
12er Holzkiste
Art-Nr. FBO16150
Inhalt 0.75l
Sofort versandfertig
Lieferfrist: 1-2 Tage
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Clos Manou. Ein kleines Château im Niemandsland des nördlichen Médoc, das alles ist, nur kein Château. Das freilich liefert einen der meistbeachteten Weine des Médoc, der schon mehrfach gegen die berühmten Grand Cus des Médoc antrat und dabei exzellente Bewertungen erhielt. Clos Manou gehört Familie Dief. Es liegt in Saint-Christoly-Médoc, weitab vom Schuß in Bordeaux. Im wenig populären Norden des Medoc. Doch ihr Wein hat Charisma und wird als Geheimtip gehandelt in Bordeaux.

50 % Merlot, 40 % Cabernet Sauvignon und 10 % Petit Verdot, dicht gepackt zu muskulöser Eleganz und eindrucksvoller Statur. Schonende handwerkliche Verarbeitung mit Entrappung und Kelterung von Hand bedingt wertvolle Struktur in einem raffiniert opulenten Mundgefühl voller Samt und Seide. In dichter Packung agiert kraftvoller Druck, der dem Wein Mundgefühl und Rasse klassifizierten Niveaus vermittelt. Auch im Jahr 2016 beweisen Diefs ihren Status als Ausnahmewinzer. Vom einst winzigen Garagenweingut sind sie heute auf über 20 ha Rebfläche gewachsen. Die Qualität ihres Weines ist heute, wie sie immer war: exzellent. Ein sicherer Tip für erstklassigen, modernen Bordeaux abseits von Mainstream und Klischee.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 13,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,3 g/l
Bewirtschaftung: Konventionell
Ausbau: Holzfass > 300 l
Bodenart: Lehm & Ton
Betriebsgröße: 18 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,65
Kellerbehandlung: Filtration
Wissenswert: Alte Reben!

Clos Manou. Ein kleines Château im Niemandsland des nördlichen Médoc, das alles ist, nur kein Château. Das freilich liefert einen der meistbeachteten Weine des Médoc, der schon mehrfach gegen die berühmten Grand Cus des Médoc antrat und dabei exzellente Bewertungen erhielt. Clos Manou gehört Familie Dief. Es liegt in Saint-Christoly-Médoc, weitab vom Schuß in Bordeaux. Im wenig populären Norden des Medoc. Doch ihr Wein hat Charisma und wird als Geheimtip gehandelt in Bordeaux.

50 % Merlot, 40 % Cabernet Sauvignon und 10 % Petit Verdot, dicht gepackt zu muskulöser Eleganz und eindrucksvoller Statur. Schonende handwerkliche Verarbeitung mit Entrappung und Kelterung von Hand bedingt wertvolle Struktur in einem raffiniert opulenten Mundgefühl voller Samt und Seide. In dichter Packung agiert kraftvoller Druck, der dem Wein Mundgefühl und Rasse klassifizierten Niveaus vermittelt. Auch im Jahr 2016 beweisen Diefs ihren Status als Ausnahmewinzer. Vom einst winzigen Garagenweingut sind sie heute auf über 20 ha Rebfläche gewachsen. Die Qualität ihres Weines ist heute, wie sie immer war: exzellent. Ein sicherer Tip für erstklassigen, modernen Bordeaux abseits von Mainstream und Klischee.

Mehr...
Alkohol: 13,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,3 g/l
Bewirtschaftung: Konventionell
Ausbau: Holzfass > 300 l
Bodenart: Lehm & Ton
Betriebsgröße: 18 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,65