Champagne »Le Cotet« Deg. 2019

Win­zer-Champagner, wie er charaktervoller und individueller kaum sein kann: »Le Cotet« von Emma­nu­el Las­sai­gne. Er stammt von der gleich­na­mi­gen Lage in Mont­geux. Einer kleinen Gemeinde wenige Kilometer nordwestlich von Troyes, der heimlichen Hauptstadt der Champagne. Inmitten der ausgeräumten Industrie-Agrarwüste der ehemaligen Region Champagne-Ardenne stehen die Reben von Montgeux dort auf einem Kreide- und Kalkhügel, der seinen Weinen den zum Verwechseln ähnlichen Charakter der 70 km entfernten Côte des Blancs im Kerngebiet der Champagne verleiht. Wie dort ist auch »Le Cotet« reiner Chardonnay, deshalb »Blanc de Blancs«. Er besitzt ähnlich straffe Rasse und ist eine brillant zusammengestellte Cuvée aus verschiedenen Jahrgängen, raffiniert abgestimmt mit Reserveweine aus älte­ren Jahr­gän­gen.

Im Duft enorm komplex. Rassig frisch, vielschichtig, changiert - kalt und warm zugleich - zwischen der Kreide des Bodens und den Autolysenoten der Hefe. Im Mund knackig trocken, durchsetzt von Zitrusaromen und den versöhnlichen Spuren der Reife und der Zeit, die diesem Champagner Ausstrahlung und Reiz der Größe vermitteln. Schmeckbares Handwerk. Emmanuelle Lassaigne degorgiert seine Flaschen noch warm von Hand. Untrügliches Indiz kleiner Produktion. »Le Cotet« steht für die Individualität großen Winzerchampagners. Ihr können die großen Marken-Champagner zwar souveräne technische Perfektion entgegensetzen, niemals aber die berührende Aura des perfekt Imperfekten, die dieser sehr persönliche Champagner auf höchstem Niveau zu zelebrieren versteht.

99,00 €*

Inhalt: 0.75 l (132,00 €* / 1 l)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort verfügbar, Lieferzeit 1-2 Tage

Menge:
Art.-Nr.: FCH14601
Inhalt: 0.75l
seit 2015

Win­zer-Champagner, wie er charaktervoller und individueller kaum sein kann: »Le Cotet« von Emma­nu­el Las­sai­gne. Er stammt von der gleich­na­mi­gen Lage in Mont­geux. Einer kleinen Gemeinde wenige Kilometer nordwestlich von Troyes, der heimlichen Hauptstadt der Champagne. Inmitten der ausgeräumten Industrie-Agrarwüste der ehemaligen Region Champagne-Ardenne stehen die Reben von Montgeux dort auf einem Kreide- und Kalkhügel, der seinen Weinen den zum Verwechseln ähnlichen Charakter der 70 km entfernten Côte des Blancs im Kerngebiet der Champagne verleiht. Wie dort ist auch »Le Cotet« reiner Chardonnay, deshalb »Blanc de Blancs«. Er besitzt ähnlich straffe Rasse und ist eine brillant zusammengestellte Cuvée aus verschiedenen Jahrgängen, raffiniert abgestimmt mit Reserveweine aus älte­ren Jahr­gän­gen.

Im Duft enorm komplex. Rassig frisch, vielschichtig, changiert - kalt und warm zugleich - zwischen der Kreide des Bodens und den Autolysenoten der Hefe. Im Mund knackig trocken, durchsetzt von Zitrusaromen und den versöhnlichen Spuren der Reife und der Zeit, die diesem Champagner Ausstrahlung und Reiz der Größe vermitteln. Schmeckbares Handwerk. Emmanuelle Lassaigne degorgiert seine Flaschen noch warm von Hand. Untrügliches Indiz kleiner Produktion. »Le Cotet« steht für die Individualität großen Winzerchampagners. Ihr können die großen Marken-Champagner zwar souveräne technische Perfektion entgegensetzen, niemals aber die berührende Aura des perfekt Imperfekten, die dieser sehr persönliche Champagner auf höchstem Niveau zu zelebrieren versteht.

Allergene

  • enthält Sulfite: Ja