You're currently on:

2015

Cahors »DIVIN de Croisille«

Cahors »DIVIN de Croisille« 

So edel kann großer Cahors schmecken. Die große Cuvée von Croisille weist den Weg in die vielversprechende Zukunft dieses einst legendären Anbaugebietes im wilden Südwesten Frankreichs, das heute nur noch ein Dasein unter ferner liefen fristet. Kein Wunder, waren seine Weine doch über Jahrzehnte alles andere als freundlich oder fröhlich genießbar. Sie malträtierten die Zunge mit Ladungen trockener Gerbstoffe, die sich wie Leder anfühlten im Mund und vom Weißbier träumen ließen, während der Wein noch auf der Zunge lag. Über Jahrzehnte hinweg galt Weinmachern und Önologen die mechanische Extraktion der dicken Beerenschalen der Rebsorte Malbec als Schlüssel zum Erfolg. Nur trinken wollte die Gerbstoffmonster niemand, geschweige denn darauf warten, daß sich die Ladungen von Gerbstoffen irgendwann harmonisierten, was sie nie wirklich tate, wie wir heute wissen. Wenn Moden Weingeschmack bestimmen . . .

Heute extrahiert der junge Germain Croisille, der für die Weinbereitung seines elterlichen Bio-Betriebes zuständig ist, derart schonend und sensibel, daß man seinen größten Wein im Keller schon heute mit großem Genuß trinken und genießen kann, ohne daß der Wein in Haltbarkeit und Entwicklungsfähigkeit Kompromisse eingehen muß. Im Gegenteil. Croisilles »Divin«wird in zehn und mehr Jahren für wahre Wunder im Glas sorgen, gerade weil er so schonend extrahiert wurde wie man einen hochwertigen First Flush-Tee aufgießt. Seine Tanninqualität jedenfalls ist atemberaubend »schön« in des Wortes Sinne und macht den »Divin« des exzellenten Jahrgangs 2015, der Wein wird nur in großen Jahrgängen gekeltert, zu einem spürbar großen Wein. Beeindruckend samtig und seidig kühl wirken seine edlen Gerbstoffe in spektakulärer Dichte im Mundgefühl, wie man sie nur selten erlebt. Trotz seiner enormen Konzentration wirkt der Wein aber transparent und fast duftig, macht nicht müde, sondern Lust auf den nächsten Schluck.

»Divin« ist eine jener Flaschen, die man sich aus dem Keller holt, wenn man innere Ruhe sucht. Entspannt und unaufgeregt im Anspruch, aber aufregend gut und sinnlich entspannend in der Wirkung. Großer Wein aus einst weltberühmter Region, der an den großen Ruf von gestern selbstbewußt anzuknüpfen versteht und damit neue Wege weist. Bravo!

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Cahors »DIVIN de Croisille« 

Availability: In stock.

26,00 €
je Flasche à 0.75l / 34,67 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Frankreich - Cahors (Südwesten)
Malbec
Château Les Croisille
6er Karton
Art-Nr. FSW15005
Inhalt 0.75l
seit 2016
Zertifiziert Bio
Bio-Kontrollstelle FR-BIO-007
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

So edel kann großer Cahors schmecken. Die große Cuvée von Croisille weist den Weg in die vielversprechende Zukunft dieses einst legendären Anbaugebietes im wilden Südwesten Frankreichs, das heute nur noch ein Dasein unter ferner liefen fristet. Kein Wunder, waren seine Weine doch über Jahrzehnte alles andere als freundlich oder fröhlich genießbar. Sie malträtierten die Zunge mit Ladungen trockener Gerbstoffe, die sich wie Leder anfühlten im Mund und vom Weißbier träumen ließen, während der Wein noch auf der Zunge lag. Über Jahrzehnte hinweg galt Weinmachern und Önologen die mechanische Extraktion der dicken Beerenschalen der Rebsorte Malbec als Schlüssel zum Erfolg. Nur trinken wollte die Gerbstoffmonster niemand, geschweige denn darauf warten, daß sich die Ladungen von Gerbstoffen irgendwann harmonisierten, was sie nie wirklich tate, wie wir heute wissen. Wenn Moden Weingeschmack bestimmen . . .

Heute extrahiert der junge Germain Croisille, der für die Weinbereitung seines elterlichen Bio-Betriebes zuständig ist, derart schonend und sensibel, daß man seinen größten Wein im Keller schon heute mit großem Genuß trinken und genießen kann, ohne daß der Wein in Haltbarkeit und Entwicklungsfähigkeit Kompromisse eingehen muß. Im Gegenteil. Croisilles »Divin«wird in zehn und mehr Jahren für wahre Wunder im Glas sorgen, gerade weil er so schonend extrahiert wurde wie man einen hochwertigen First Flush-Tee aufgießt. Seine Tanninqualität jedenfalls ist atemberaubend »schön« in des Wortes Sinne und macht den »Divin« des exzellenten Jahrgangs 2015, der Wein wird nur in großen Jahrgängen gekeltert, zu einem spürbar großen Wein. Beeindruckend samtig und seidig kühl wirken seine edlen Gerbstoffe in spektakulärer Dichte im Mundgefühl, wie man sie nur selten erlebt. Trotz seiner enormen Konzentration wirkt der Wein aber transparent und fast duftig, macht nicht müde, sondern Lust auf den nächsten Schluck.

»Divin« ist eine jener Flaschen, die man sich aus dem Keller holt, wenn man innere Ruhe sucht. Entspannt und unaufgeregt im Anspruch, aber aufregend gut und sinnlich entspannend in der Wirkung. Großer Wein aus einst weltberühmter Region, der an den großen Ruf von gestern selbstbewußt anzuknüpfen versteht und damit neue Wege weist. Bravo!

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 13 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 1,1 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Holzfass > 300 l
Bodenart: Kalkmergel
Betriebsgröße: 30 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,55
Wissenswert: Zertifiziert AB®

So edel kann großer Cahors schmecken. Die große Cuvée von Croisille weist den Weg in die vielversprechende Zukunft dieses einst legendären Anbaugebietes im wilden Südwesten Frankreichs, das heute nur noch ein Dasein unter ferner liefen fristet. Kein Wunder, waren seine Weine doch über Jahrzehnte alles andere als freundlich oder fröhlich genießbar. Sie malträtierten die Zunge mit Ladungen trockener Gerbstoffe, die sich wie Leder anfühlten im Mund und vom Weißbier träumen ließen, während der Wein noch auf der Zunge lag. Über Jahrzehnte hinweg galt Weinmachern und Önologen die mechanische Extraktion der dicken Beerenschalen der Rebsorte Malbec als Schlüssel zum Erfolg. Nur trinken wollte die Gerbstoffmonster niemand, geschweige denn darauf warten, daß sich die Ladungen von Gerbstoffen irgendwann harmonisierten, was sie nie wirklich tate, wie wir heute wissen. Wenn Moden Weingeschmack bestimmen . . .

Heute extrahiert der junge Germain Croisille, der für die Weinbereitung seines elterlichen Bio-Betriebes zuständig ist, derart schonend und sensibel, daß man seinen größten Wein im Keller schon heute mit großem Genuß trinken und genießen kann, ohne daß der Wein in Haltbarkeit und Entwicklungsfähigkeit Kompromisse eingehen muß. Im Gegenteil. Croisilles »Divin«wird in zehn und mehr Jahren für wahre Wunder im Glas sorgen, gerade weil er so schonend extrahiert wurde wie man einen hochwertigen First Flush-Tee aufgießt. Seine Tanninqualität jedenfalls ist atemberaubend »schön« in des Wortes Sinne und macht den »Divin« des exzellenten Jahrgangs 2015, der Wein wird nur in großen Jahrgängen gekeltert, zu einem spürbar großen Wein. Beeindruckend samtig und seidig kühl wirken seine edlen Gerbstoffe in spektakulärer Dichte im Mundgefühl, wie man sie nur selten erlebt. Trotz seiner enormen Konzentration wirkt der Wein aber transparent und fast duftig, macht nicht müde, sondern Lust auf den nächsten Schluck.

»Divin« ist eine jener Flaschen, die man sich aus dem Keller holt, wenn man innere Ruhe sucht. Entspannt und unaufgeregt im Anspruch, aber aufregend gut und sinnlich entspannend in der Wirkung. Großer Wein aus einst weltberühmter Region, der an den großen Ruf von gestern selbstbewußt anzuknüpfen versteht und damit neue Wege weist. Bravo!

Mehr...
Alkohol: 13 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 1,1 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Holzfass > 300 l
Bodenart: Kalkmergel
Betriebsgröße: 30 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,55
Wissenswert: Zertifiziert AB®