You're currently on:

2020

Blanc de Corse »Le Bois du Cerf«

Blanc de Corse »Le Bois du Cerf«  

Im Herzen Korsikas, an den Ausläufern des 2.200m hohen schneebedeckten Gipfels des Popolasca, liegen die Weinberge der Domaine Vico. Das höchstliegende Weingut der wilden Insel. Einzigartige Lage in den Bergen mit Blick über das Golo-Tal. Im Sommer hat es hier 35 °C, nachts sinken die Temperaturen auf unter 15 °C. Im Winter sind -10°C keine Seltenheit. Diese Temperaturschwankungen besorgen Spannung und Strahlkraft, mit der dieser mundwässernd saftige Weißwein die Sinne reizt. Saure Schieferböden, Sonneneinstrahlung und Höhenlage verleihen ihm Frische und lebendige Säure, pikant herbe Würze, freundlichen Alkohol und ein hinreißend sahniges Mundgefühl.

Reinsortiger Vermentinu. Von 45 Jahre alten Reben, die nur kleine Erträge liefern. Die weiße Rebsorte der Insel. Buchstäblich animierend im Duft nach Äpfeln und Zitronenschalen, Wildkräutern und sommerlich steiniger Würze. Am Gaumen grüne Aromen. Pikante Salzigkeit. Mundfüllend herb und kräuterwürzig und fröhlich süffig im Trinkfluß. Läuft einfach gut und von ganz alleine. Braucht unbedingt Küche zur Begleitung, dann zeigt er, was er kann: Huhn oder Seefisch aus dem Ofen oder vom Grill, ein deftiges Ragout, aromatische Sommergemüse, kraftvolle Salate und man beginnt, sich nach heißen Tagen zu sehnen, an deren langen Abenden dieser Weißwein besonderes Vergnügen bereitet.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Blanc de Corse »Le Bois du Cerf«  

Availability: In stock.

13,00 €
je Flasche à 0.75l / 17,33 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Frankreich - Korsika
Vermentino/Rolle
Domaine Vico
6er Karton
Art-Nr. FKO20001
Inhalt 0.75l
seit 2020
Zertifiziert Bio
Bio-Kontrollstelle FR-Bio-01
Sofort versandfertig
Lieferfrist: 1-2 Tage
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Im Herzen Korsikas, an den Ausläufern des 2.200m hohen schneebedeckten Gipfels des Popolasca, liegen die Weinberge der Domaine Vico. Das höchstliegende Weingut der wilden Insel. Einzigartige Lage in den Bergen mit Blick über das Golo-Tal. Im Sommer hat es hier 35 °C, nachts sinken die Temperaturen auf unter 15 °C. Im Winter sind -10°C keine Seltenheit. Diese Temperaturschwankungen besorgen Spannung und Strahlkraft, mit der dieser mundwässernd saftige Weißwein die Sinne reizt. Saure Schieferböden, Sonneneinstrahlung und Höhenlage verleihen ihm Frische und lebendige Säure, pikant herbe Würze, freundlichen Alkohol und ein hinreißend sahniges Mundgefühl.

Reinsortiger Vermentinu. Von 45 Jahre alten Reben, die nur kleine Erträge liefern. Die weiße Rebsorte der Insel. Buchstäblich animierend im Duft nach Äpfeln und Zitronenschalen, Wildkräutern und sommerlich steiniger Würze. Am Gaumen grüne Aromen. Pikante Salzigkeit. Mundfüllend herb und kräuterwürzig und fröhlich süffig im Trinkfluß. Läuft einfach gut und von ganz alleine. Braucht unbedingt Küche zur Begleitung, dann zeigt er, was er kann: Huhn oder Seefisch aus dem Ofen oder vom Grill, ein deftiges Ragout, aromatische Sommergemüse, kraftvolle Salate und man beginnt, sich nach heißen Tagen zu sehnen, an deren langen Abenden dieser Weißwein besonderes Vergnügen bereitet.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 13 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,9 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Edelstahltank
Bodenart: Schiefer
Betriebsgröße: 46 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,29
Kellerbehandlung: Filtration
Wissenswert: Frei von önologischen Zusätzen | ungeschönt | niedrig im Schwefel

Im Herzen Korsikas, an den Ausläufern des 2.200m hohen schneebedeckten Gipfels des Popolasca, liegen die Weinberge der Domaine Vico. Das höchstliegende Weingut der wilden Insel. Einzigartige Lage in den Bergen mit Blick über das Golo-Tal. Im Sommer hat es hier 35 °C, nachts sinken die Temperaturen auf unter 15 °C. Im Winter sind -10°C keine Seltenheit. Diese Temperaturschwankungen besorgen Spannung und Strahlkraft, mit der dieser mundwässernd saftige Weißwein die Sinne reizt. Saure Schieferböden, Sonneneinstrahlung und Höhenlage verleihen ihm Frische und lebendige Säure, pikant herbe Würze, freundlichen Alkohol und ein hinreißend sahniges Mundgefühl.

Reinsortiger Vermentinu. Von 45 Jahre alten Reben, die nur kleine Erträge liefern. Die weiße Rebsorte der Insel. Buchstäblich animierend im Duft nach Äpfeln und Zitronenschalen, Wildkräutern und sommerlich steiniger Würze. Am Gaumen grüne Aromen. Pikante Salzigkeit. Mundfüllend herb und kräuterwürzig und fröhlich süffig im Trinkfluß. Läuft einfach gut und von ganz alleine. Braucht unbedingt Küche zur Begleitung, dann zeigt er, was er kann: Huhn oder Seefisch aus dem Ofen oder vom Grill, ein deftiges Ragout, aromatische Sommergemüse, kraftvolle Salate und man beginnt, sich nach heißen Tagen zu sehnen, an deren langen Abenden dieser Weißwein besonderes Vergnügen bereitet.

Mehr...
Alkohol: 13 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,9 g/l
Bewirtschaftung: Biologisch
Ausbau: Edelstahltank
Bodenart: Schiefer
Betriebsgröße: 46 Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,29
Kellerbehandlung: Filtration
Wissenswert: Frei von önologischen Zusätzen | ungeschönt | niedrig im Schwefel