> Beachten Sie bitte unsere aktuellen Termine <
Termine Blog
trust
K&U-Profisuche

You're currently on:

Carignan. Wilde Rebe, wilde Natur.

Carignan. Wilde Rebe, wilde Natur.

Über kaum eine andere rote Rebsorte herrschte viele Jahre bezüglich der qualitativen Eigenschaften ähnliche Uneinigkeit, wie über Carignan, die große alte rote Rebsorte des mediterranen Südens. In Italien heißt sie Carignano, in Spanien CariñenaMazuelo, Sams oder Crujillon, in Tunesien und Marokko steht sie ebenso, wie in alten angestammten Anpflanzungen in der Maremma, und in Amerika wird sie als uralte Carignane gerade wieder entdeckt und steckt z. B. in unserem beliebten REDS aus Lodi im Central Valley. 

Carignan ist noch immer die meistangebaute rote Rebsorte Frankreichs. Sie ist empfindlich gegen echten und falschen Mehltau, anfällig für Fäulnis und sie leidet häufig unter Nematodenbefall. Vor allem diese Erdwürmer sind es, deren Bekämpfung der Agrochemie in den letzten vierzig Jahren enorme Gewinne bescherte. Leider wird Carignan noch immer unbeirrt von den falschen Leuten auf falschen Böden und ungeeigneten Lagen angebaut und dort zu viel zu hohen Erträgen genötigt. Sie sind es, die für jene dünnen, sauren und simplen Landweine verantwortlich sind, die das schlechte Image der Rebsorte in den die letzten dreißig Jahre bestimmten.

Carignan wurde als Rebsorte tatsächlich im Namen einer völlig falsch verstandenen »Tradition« jahrzehntelang falsch interpretiert. Ihre systematische Vergärung per Kohlensäuremaischetechnik (Maceration carbonique) z. B. maskierte vor allem in den achtziger und neunziger Jahren ihren dünnen und sauren Charakter bei hohen Erträgen so, daß ihre attraktiven, aber simpel fruchtigen Rotweine im Glas ganz nett wirkten, aber schnell getrunken werden mußten.

Erst zu Beginn der 2000er Jahre entdeckten Spitzen-Winzer das faszinierende Potential der verkannten Sorte. Das ist deren Erkenntnis zu verdanken, daß der sich anbahnende Klimawandel plötzlich Realität war, die Reaktion erforderte. So kam es, daß die ideal an die harten Klimaextreme rund ums Mittelmeer angepaßte Rebsorte Carignan neue Aufmerksamkeit und Zuwendung erfuhr. Es waren herausragende und mutige Winzerpersönlichkeiten, die begannen, uralte Rebstöcke auf besten Lagen zu regenieren (siehe Bild oben). Unter ihrer Ägide entstanden hochinteressante, eigenwillig intensive Rotweine, die alles andere als sauer, dünn oder langweilig waren. Sie setzten das Potential der uralten mediterranen Rebsorte in überraschend anspruchsvolle Qualität um und suchten nun intensiv nach den letzten, nicht den EU-Rodungsprämien geopferten Weingärten, in denen noch uralte, oft aus Präphyloxera-Zeiten stammende Rebstöcke standen. Über 30 Jahre hinweg subventionierte die EU systematisch mit enorm hohen Prämien die Rodung der ungeliebten Rebsorte. Hunderte Hektar uralter Rebstöcken fielen so der Gier und Perspektivelosigkeit ihrer Winzer zum Opfer. 

Es ist Winzern wie den Brüdern Danjou, Luc Bettoni oder Marc Castan zu verdanken, daß reinsortige Carignans wieder erhältlich sind. Es sind ihre Weine, die sich über zehn und mehr Jahre grandios auf der Flasche entwickeln und entfalten und ob ihres kühlen, an Graphit, frisch gespitzen Bleistift, würzige Beeren und edle Hölzer erinnernden Charakters für neues Interesse an der uralten Rebsorte sorgen.

Hochkarätige Carignan aus niedrigen Erträgen kann ein faszinierend breites Stil-, Geschmacks- und Geruchsspektrum entwickeln, das nicht immer jedermanns Sache ist, doch gehören derart große Weine heute unbestritten zu den originellsten und charaktervollsten des französischen Südens. Eine dem Klimawandel optimal angepaßte, nicht umsonst seit Jahrhunderten rund um das Mittelmeer tief verwurzelte Rebsorte, von der man noch viel hören wird. Hierzulande hat sie kaum Fürsprecher, doch wir wissen, was sie kann und wagen es deshalb, sie hier besonders zu empfehlen.

Der Wiederentdeckung dieser großen Rebsorte zollen wir in drei sehr speziellen Exemplaren Tribut. Und hier finden Sie alle Weine in unserem Programm, die Carignan als wichtigen Cuvée-Bestandteil enthalten. Und nun wünschen wir Spaß und Genuß mit der großen roten Rebsorte des Mittelmeers...

21,90 €
0.75l 
28,00 €
0.75l 
36,00 €
0.75l