trust
K&U-Profisuche

You're currently on:

2013

Pinot Noir »La Neblina«

Pinot Noir »La Neblina« 

La Neblina. Spanisch für »Nebel«. Der rollt vom Pazifik in dichten Wellen ins Landesinnere und kühlt dort die Weinberge der Sonoma Coast. Diesem ständigem Kommen und Gehen des Nebels widmet Eric Sussman seinen wichtigsten Wein, Pinot Noir »La Neblina«. Die Trauben stammen von organisch zertifizierten Weinbergen in Sebastopol und Occidental an der Somoma Coast. In den Weinbergen steht eine bunte Sammlung genetisch unterschiedlicher Klonen, die für die Spannung in Aroma und Struktur dieses Weines verantwortlich sind. Der Wein bezaubert spontan beim ersten Kontakt. Man spürt, daß hier ein besonderer Wein im Glas steht. Lebendiger Wein mit reifer Frucht in elegantem Bukett, das tiefgründig an kandierte Früchte erinnert, an Granatapfel, trockene Blüten, Kola und nasses Gestein. Mit jeder Minute wird der Wein komplexer, erdiger, mineralisch störrischer, wilder und spannender. Auf der Zunge wirkt er fast plüschig, doch kaum denkt man das, widersetzt er sich auch schon, agiert widerspenstig in frischer Säure und Gerbstoffen, die präsent agieren und lebendig wirken, ungestüm, agil, hochenergetisch, spannungsgeladen, unbequem. Kein bequemer, freundlich netter Pinot Noir, sondern fordernd ungestümer Wein, der es wissen will. Elegant zwar, aber mit jeder Minute entwickelt sich sein Bukett rauchiger, dichter, undurchdringlicher, wirkt beeindruckend transparent, scheint sich aber mit Substanz und Stoff von Minute zu Minute mehr zu füllen. Rosenblüten, Zimt, Gewürznelken, unglaublich, was diesem Wein an Vielschichtigkeit entströmt. Je spannender er wird, um so entspannender wirkt er. Spürbar großer Pinot Noir, der einen packt in seiner expressiven spürbaren Natürlichkeit, man kann sich seinem Reiz kaum entziehen. Einer der spannenden Pinots neuer Generation in Kalifornien. Nicht umsonst Kultwein in Kaliforniens Weinszene. Großes Kino. Weltklasseniveau.

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Pinot Noir »La Neblina« 

Availability: In stock.

58,00 €
je Flasche à 0.75l / 77,33 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
USA - Sonoma Valley
Pinot Noir
Radio Coteau
12er Karton
Art-Nr. CAL13450
Inhalt 0.75l
seit 2013
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

La Neblina. Spanisch für »Nebel«. Der rollt vom Pazifik in dichten Wellen ins Landesinnere und kühlt dort die Weinberge der Sonoma Coast. Diesem ständigem Kommen und Gehen des Nebels widmet Eric Sussman seinen wichtigsten Wein, Pinot Noir »La Neblina«. Die Trauben stammen von organisch zertifizierten Weinbergen in Sebastopol und Occidental an der Somoma Coast. In den Weinbergen steht eine bunte Sammlung genetisch unterschiedlicher Klonen, die für die Spannung in Aroma und Struktur dieses Weines verantwortlich sind. Der Wein bezaubert spontan beim ersten Kontakt. Man spürt, daß hier ein besonderer Wein im Glas steht. Lebendiger Wein mit reifer Frucht in elegantem Bukett, das tiefgründig an kandierte Früchte erinnert, an Granatapfel, trockene Blüten, Kola und nasses Gestein. Mit jeder Minute wird der Wein komplexer, erdiger, mineralisch störrischer, wilder und spannender. Auf der Zunge wirkt er fast plüschig, doch kaum denkt man das, widersetzt er sich auch schon, agiert widerspenstig in frischer Säure und Gerbstoffen, die präsent agieren und lebendig wirken, ungestüm, agil, hochenergetisch, spannungsgeladen, unbequem. Kein bequemer, freundlich netter Pinot Noir, sondern fordernd ungestümer Wein, der es wissen will. Elegant zwar, aber mit jeder Minute entwickelt sich sein Bukett rauchiger, dichter, undurchdringlicher, wirkt beeindruckend transparent, scheint sich aber mit Substanz und Stoff von Minute zu Minute mehr zu füllen. Rosenblüten, Zimt, Gewürznelken, unglaublich, was diesem Wein an Vielschichtigkeit entströmt. Je spannender er wird, um so entspannender wirkt er. Spürbar großer Pinot Noir, der einen packt in seiner expressiven spürbaren Natürlichkeit, man kann sich seinem Reiz kaum entziehen. Einer der spannenden Pinots neuer Generation in Kalifornien. Nicht umsonst Kultwein in Kaliforniens Weinszene. Großes Kino. Weltklasseniveau.

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 13,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,8 g/l
Bewirtschaftung: Biodynamisch
Ausbau: Holzfass > 300 l
Bodenart: Porphyr | vulkanisch
Betriebsgröße: 22 ha Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,59
Wissenswert: Unfiltriert

La Neblina. Spanisch für »Nebel«. Der rollt vom Pazifik in dichten Wellen ins Landesinnere und kühlt dort die Weinberge der Sonoma Coast. Diesem ständigem Kommen und Gehen des Nebels widmet Eric Sussman seinen wichtigsten Wein, Pinot Noir »La Neblina«. Die Trauben stammen von organisch zertifizierten Weinbergen in Sebastopol und Occidental an der Somoma Coast. In den Weinbergen steht eine bunte Sammlung genetisch unterschiedlicher Klonen, die für die Spannung in Aroma und Struktur dieses Weines verantwortlich sind. Der Wein bezaubert spontan beim ersten Kontakt. Man spürt, daß hier ein besonderer Wein im Glas steht. Lebendiger Wein mit reifer Frucht in elegantem Bukett, das tiefgründig an kandierte Früchte erinnert, an Granatapfel, trockene Blüten, Kola und nasses Gestein. Mit jeder Minute wird der Wein komplexer, erdiger, mineralisch störrischer, wilder und spannender. Auf der Zunge wirkt er fast plüschig, doch kaum denkt man das, widersetzt er sich auch schon, agiert widerspenstig in frischer Säure und Gerbstoffen, die präsent agieren und lebendig wirken, ungestüm, agil, hochenergetisch, spannungsgeladen, unbequem. Kein bequemer, freundlich netter Pinot Noir, sondern fordernd ungestümer Wein, der es wissen will. Elegant zwar, aber mit jeder Minute entwickelt sich sein Bukett rauchiger, dichter, undurchdringlicher, wirkt beeindruckend transparent, scheint sich aber mit Substanz und Stoff von Minute zu Minute mehr zu füllen. Rosenblüten, Zimt, Gewürznelken, unglaublich, was diesem Wein an Vielschichtigkeit entströmt. Je spannender er wird, um so entspannender wirkt er. Spürbar großer Pinot Noir, der einen packt in seiner expressiven spürbaren Natürlichkeit, man kann sich seinem Reiz kaum entziehen. Einer der spannenden Pinots neuer Generation in Kalifornien. Nicht umsonst Kultwein in Kaliforniens Weinszene. Großes Kino. Weltklasseniveau.

Mehr...
Alkohol: 13,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 0,8 g/l
Bewirtschaftung: Biodynamisch
Ausbau: Holzfass > 300 l
Bodenart: Porphyr | vulkanisch
Betriebsgröße: 22 ha Hektar
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,59