Termine Blog
trust
K&U-Profisuche

You're currently on:

»ISA« Rosé IGP 
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
2016

»ISA« Rosé IGP

»Chemins de Bassac« ist ein engagiert geführter Biobetrieb unter der Leitung von Isabelle und Remi Ducellier, zwei ehemaligen Pariser Medienleute, die sich mitten im Languedoc zwischen Montpellier und Bezier den Traum vom Landleben mit eigenem Weingut verwirklichten. Was sie dabei von vielen anderen unterscheidet ist die Tatsache, daß sie bewußt keine Spitzenweine machen wollen, sondern sich auf handwerklich saubere Bioweine für den Alltag spezialisiert haben, die im Weinberg ambitioniert, im Keller aber ohne großen technischen Aufwand realisiert werden. Die beiden wollten nicht durch die Welt tingeln müssen, um ihre Weine zu verkaufen. Sie sollen sich von alleine verkaufen, weil sie im besten Sinne des Wortes ihren Preis wert sind. Das ist ihnen so überzeugend gelungen, daß ihr Weißwein, vor allem aber ihr Rosé, heute oft schon im Voraus ausreserviert ist. Wir kennen in ganz Südfrankreich nicht viele Biobetriebe, die ähnlich überzeugende Qualität für´s Geld liefern.

Wir halten den ISA-Rosé von Isabelle und Remi Ducellier tatsächlich für ungewöhnlich preiswert. Er liefert Rosé-Genuss, wie ihn die Franzosen mögen. Die genießen ihn den ganzen Sommer hindurch gut gekühlt zur aromatisch leichten Sommerküche. Rosé ist ihr täglicher Essensbegleiter. Wir Deutschen müssen noch lernen, daß man Rosé wie diesen vor allem zum Essen genießt, nicht nur danach. Doch keine Dogmen, schon gar nicht in Sachen Rosé. 

Keine andere Weinnation der Welt weiß die lachsfarbene Tradition des beliebten Sommer-Weingenusses so gekonnt zu zelebrieren wie unsere Nachbarn im Westen. Dort flimmert im Sommer die Hitze, die Zikaden singen laut und es ist die sehnsüchtig machende mittäglich faule Hitze, die zu kühlem Rosé-Genuß animiert. Da bekommt man richtig Lust auf diesen sommerlich würzigen ISA Rosé, gekeltert aus Grenache Noir, Mourvèdre und Syrah, gewonnen aus dem Ausbluten des Mostes, dem Saftabzug oder Saignée, wie es der Franzose nennt.

Ein so simpler wie guter und ehrlicher Rosé. Aus zertifiziertem Bioanbau. Der sympathische Begleiter durch sommerliche Hitzetage, mit feinem Duft nach Blüten und roten Beeren, gewürzt mit frischem Pfeffer und den würzigen Kräutern des Sommers. Weich und mild in der Säure, so frisch wirkend wie erfrischend serviert, weder schwer noch breit, sondern agil, duftig und belebend. Die Kunst guten Rosés für (fast) jeden Sommertag. Süffig und trinkfreudig, sommerlich durstlöschend, buchstäbliche Urlaubsstimmung im Glas. Zum Preis, der freundlich stimmt.

Von diesem Produzenten sind auch verfügbar

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Availability: Out of stock.

8,50 €
je Flasche à 0.75l / 11,33 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Vorübergehend nicht verfügbar.
je Flasche à 0.75l / 11,33 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Frankreich - Languedoc
rose Cuvée rosé
Chemins de Bassac
Zertifiziert Bio
12er Karton
Art-Nr. FLA16100
Inhalt 0.75l
Deklarationen
Alkohol: 12,5 Vol %
Trinkbar ab: sofort
Optimale Reife: - 2018+
Restzucker: 2,1 g/l
Anbau: Biologisch
Ausbau: Edelstahl
Boden: Rote Erde/Eisen
Betriebsgröße: 15 Hektar
Dekantieren: Nein
Vergärung: Reinzuchthefe
Verschlussart: Naturkork
Biogene Amine: Nein
pH-Wert: 3,55
Malolaktik: Ja
ManuVin®: Ja
Schwefel: Enthält Sulfite
Schönung: Bentonit
Vegan: Nein