Termine Blog
trust
K&U-Profisuche

You're currently on:

2016

Petillant Ancestrale »Eclipse Rosé«

Petillant Ancestrale »Eclipse Rosé«  

Ein »Petillant Ancestrale«, übersetzt »Ur-Schaumwein«. Ein Schaumwein also, der auf natürliche Weise zu seinen Blasen kam, nicht wie bei der traditionellen Flaschengärung per zugesetzten Zuckers und Hefe, sondern durch natürliche Vergärung des mit ca. 60 g/l Restzucker auf Flasche gefüllten Weinmostes. Der darf auf der Flasche soweit vergären, bis er den nötigen Druck aufgebaut hat, um entsprechend stabile Blasen zu bilden, was einem Zuckerabbau von 24 g/l entspricht. Er wird dann von der Hefe der Flaschengärung abgezogen und filtriert, um mit ca. 35 Gramm Restzucker und erfreulich niedrigem Alkohol von 8,7 Vol. % jenes besondere sensorische Vergnügen gewährleisten zu können, für das Romain Paires »Eclipse« steht. Und das ohne jede Schwefelzugabe. Die gebildete Kohlensäure konserviert den Schaumwein auf natürliche Weise. Deshalb darf der junge Biowinzer auch seinen animierenden Naturschaumwein als »schwefelfrei« anpreisen. Der ist ein so fröhlicher wie leckerer (hier trifft das Wort endlich einmal zu) roséfarbener Schaumwein, gekeltert aus der lokalen Rebsorte Gamay-St. Romain. Erstaunlich, was die alles kann. Ein Schaumwein wie kein anderer. So etwas hatten auch wir noch nicht im Glas.

Es waren Sommeliers und Gastronomen, die Romain den Wunsch antrugen, einen seriösen Schaumwein mit dezenter Restsüße zu produzieren, der Erdbeeren, Rhabarber und sommerlich inspirierte Desserts auf Frucht- und Beerenbasis perfekt zu begleiten versteht. Romain machte sich an die Arbeit, heute ist sein »Eclipse« fester Bestandteil seines Portfolios. Die Kunden reißen ihn ihm inzwischen aus den Händen und auch wir wollten ihn als originelle Bereicherung unseres Angebotes in Sachen Süßwein wie Schaumwein unbedingt haben.

Wer ohne Angst und Bedenken der natürlichen Restsüße dieses biodynamisch produzierten Ur-Schaumweines vertraut, der mit 6 mg/l freie SO2 quasi nur den natürlich vorhandenen Schwefel enthält, wird mit fröhlichem Blasenspiel in sinnlich entspanntem Mundgefühl belohnt.

Romain Paires »Eclipse« hat ein Dasein im Schatten nicht verdient! Aromatisch erinnert er tatsächlich an Rhabarber mit Erdbeeren, duftig und expressiv fruchtig, aber auch würzig und komplex, alles andere als simpel. Animierend und mundwässernd frisch geht der lebensfrohe Ur-Schaumwein ans Werk. Seine zartrosa Farbe ist eine Freude fürs Auge und seine weniger süß, als fruchtig würzig agierende Süße erfreut den Rest unserer Sinne. Wie nur wenige andere harmoniert der mutig restsüße Natur-Blubber mit nicht zu süßen Desserts auf Obstbasis - von Crèmes über Eis bis zu Gebackenem - und ist pures Vergnügen auch zum Aperitif als Begleiter netter, kleiner salziger Vorspeisen.

Es sind derart unerwartete wie belebende Entdeckungen, die unser Leben als Weinhändler bereichern. Billig und banal kann jeder. Teuer und berühmt auch. Für solch abwegige Spezialitäten abseits des Gewohnten aber müssen wir raus zu den Winzern vor Ort. Ansonsten würden wir sie weder entdecken noch anbieten können. Sie machen unser Metier zum besonderen Vergnügen für uns.

mehr
Von diesem Produzenten sind auch verfügbar

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Petillant Ancestrale »Eclipse Rosé«  

Availability: In stock.

15,90 €
je Flasche à 0.75l / 21,20 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Frankreich - Roannaise (Loire)
suess Gamay
Domaine des Pothiers
Zertifiziert Bio
6er Karton
Art-Nr. FLR16903
Inhalt 0.75l
seit 2017
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Ein »Petillant Ancestrale«, übersetzt »Ur-Schaumwein«. Ein Schaumwein also, der auf natürliche Weise zu seinen Blasen kam, nicht wie bei der traditionellen Flaschengärung per zugesetzten Zuckers und Hefe, sondern durch natürliche Vergärung des mit ca. 60 g/l Restzucker auf Flasche gefüllten Weinmostes. Der darf auf der Flasche soweit vergären, bis er den nötigen Druck aufgebaut hat, um entsprechend stabile Blasen zu bilden, was einem Zuckerabbau von 24 g/l entspricht. Er wird dann von der Hefe der Flaschengärung abgezogen und filtriert, um mit ca. 35 Gramm Restzucker und erfreulich niedrigem Alkohol von 8,7 Vol. % jenes besondere sensorische Vergnügen gewährleisten zu können, für das Romain Paires »Eclipse« steht. Und das ohne jede Schwefelzugabe. Die gebildete Kohlensäure konserviert den Schaumwein auf natürliche Weise. Deshalb darf der junge Biowinzer auch seinen animierenden Naturschaumwein als »schwefelfrei« anpreisen. Der ist ein so fröhlicher wie leckerer (hier trifft das Wort endlich einmal zu) roséfarbener Schaumwein, gekeltert aus der lokalen Rebsorte Gamay-St. Romain. Erstaunlich, was die alles kann. Ein Schaumwein wie kein anderer. So etwas hatten auch wir noch nicht im Glas.

Es waren Sommeliers und Gastronomen, die Romain den Wunsch antrugen, einen seriösen Schaumwein mit dezenter Restsüße zu produzieren, der Erdbeeren, Rhabarber und sommerlich inspirierte Desserts auf Frucht- und Beerenbasis perfekt zu begleiten versteht. Romain machte sich an die Arbeit, heute ist sein »Eclipse« fester Bestandteil seines Portfolios. Die Kunden reißen ihn ihm inzwischen aus den Händen und auch wir wollten ihn als originelle Bereicherung unseres Angebotes in Sachen Süßwein wie Schaumwein unbedingt haben.

Wer ohne Angst und Bedenken der natürlichen Restsüße dieses biodynamisch produzierten Ur-Schaumweines vertraut, der mit 6 mg/l freie SO2 quasi nur den natürlich vorhandenen Schwefel enthält, wird mit fröhlichem Blasenspiel in sinnlich entspanntem Mundgefühl belohnt.

Romain Paires »Eclipse« hat ein Dasein im Schatten nicht verdient! Aromatisch erinnert er tatsächlich an Rhabarber mit Erdbeeren, duftig und expressiv fruchtig, aber auch würzig und komplex, alles andere als simpel. Animierend und mundwässernd frisch geht der lebensfrohe Ur-Schaumwein ans Werk. Seine zartrosa Farbe ist eine Freude fürs Auge und seine weniger süß, als fruchtig würzig agierende Süße erfreut den Rest unserer Sinne. Wie nur wenige andere harmoniert der mutig restsüße Natur-Blubber mit nicht zu süßen Desserts auf Obstbasis - von Crèmes über Eis bis zu Gebackenem - und ist pures Vergnügen auch zum Aperitif als Begleiter netter, kleiner salziger Vorspeisen.

Es sind derart unerwartete wie belebende Entdeckungen, die unser Leben als Weinhändler bereichern. Billig und banal kann jeder. Teuer und berühmt auch. Für solch abwegige Spezialitäten abseits des Gewohnten aber müssen wir raus zu den Winzern vor Ort. Ansonsten würden wir sie weder entdecken noch anbieten können. Sie machen unser Metier zum besonderen Vergnügen für uns.

mehr
Deklarationen
Alkohol: 8,5 Vol %
Trinkbar ab: sofort
Optimale Reife: - 2020+
Restzucker: 34,4
Anbau: Biodynamisch
Ausbau: Edelstahl
Boden: Granit
Betriebsgröße: 15 ha Hektar
Besonderes: Biodyvin® zertifiziert, nur 6 mg/l freie SO2
Dekantieren: Nein
Vergärung: Spontan
Verschlussart: Naturkork
Biogene Amine: Nein
pH-Wert: 3,14
Malolaktik: Ja
ManuVin®: Ja
Schwefel: schwefelfrei
Schönung: Keine
Vegan: Ja

Ein »Petillant Ancestrale«, übersetzt »Ur-Schaumwein«. Ein Schaumwein also, der auf natürliche Weise zu seinen Blasen kam, nicht wie bei der traditionellen Flaschengärung per zugesetzten Zuckers und Hefe, sondern durch natürliche Vergärung des mit ca. 60 g/l Restzucker auf Flasche gefüllten Weinmostes. Der darf auf der Flasche soweit vergären, bis er den nötigen Druck aufgebaut hat, um entsprechend stabile Blasen zu bilden, was einem Zuckerabbau von 24 g/l entspricht. Er wird dann von der Hefe der Flaschengärung abgezogen und filtriert, um mit ca. 35 Gramm Restzucker und erfreulich niedrigem Alkohol von 8,7 Vol. % jenes besondere sensorische Vergnügen gewährleisten zu können, für das Romain Paires »Eclipse« steht. Und das ohne jede Schwefelzugabe. Die gebildete Kohlensäure konserviert den Schaumwein auf natürliche Weise. Deshalb darf der junge Biowinzer auch seinen animierenden Naturschaumwein als »schwefelfrei« anpreisen. Der ist ein so fröhlicher wie leckerer (hier trifft das Wort endlich einmal zu) roséfarbener Schaumwein, gekeltert aus der lokalen Rebsorte Gamay-St. Romain. Erstaunlich, was die alles kann. Ein Schaumwein wie kein anderer. So etwas hatten auch wir noch nicht im Glas.

Es waren Sommeliers und Gastronomen, die Romain den Wunsch antrugen, einen seriösen Schaumwein mit dezenter Restsüße zu produzieren, der Erdbeeren, Rhabarber und sommerlich inspirierte Desserts auf Frucht- und Beerenbasis perfekt zu begleiten versteht. Romain machte sich an die Arbeit, heute ist sein »Eclipse« fester Bestandteil seines Portfolios. Die Kunden reißen ihn ihm inzwischen aus den Händen und auch wir wollten ihn als originelle Bereicherung unseres Angebotes in Sachen Süßwein wie Schaumwein unbedingt haben.

Wer ohne Angst und Bedenken der natürlichen Restsüße dieses biodynamisch produzierten Ur-Schaumweines vertraut, der mit 6 mg/l freie SO2 quasi nur den natürlich vorhandenen Schwefel enthält, wird mit fröhlichem Blasenspiel in sinnlich entspanntem Mundgefühl belohnt.

Romain Paires »Eclipse« hat ein Dasein im Schatten nicht verdient! Aromatisch erinnert er tatsächlich an Rhabarber mit Erdbeeren, duftig und expressiv fruchtig, aber auch würzig und komplex, alles andere als simpel. Animierend und mundwässernd frisch geht der lebensfrohe Ur-Schaumwein ans Werk. Seine zartrosa Farbe ist eine Freude fürs Auge und seine weniger süß, als fruchtig würzig agierende Süße erfreut den Rest unserer Sinne. Wie nur wenige andere harmoniert der mutig restsüße Natur-Blubber mit nicht zu süßen Desserts auf Obstbasis - von Crèmes über Eis bis zu Gebackenem - und ist pures Vergnügen auch zum Aperitif als Begleiter netter, kleiner salziger Vorspeisen.

Es sind derart unerwartete wie belebende Entdeckungen, die unser Leben als Weinhändler bereichern. Billig und banal kann jeder. Teuer und berühmt auch. Für solch abwegige Spezialitäten abseits des Gewohnten aber müssen wir raus zu den Winzern vor Ort. Ansonsten würden wir sie weder entdecken noch anbieten können. Sie machen unser Metier zum besonderen Vergnügen für uns.

mehr
Von diesem Produzenten sind auch verfügbar
Alkohol: 8,5 Vol %
Trinkbar ab: sofort
Optimale Reife: - 2020+
Restzucker: 34,4
Anbau: Biodynamisch
Ausbau: Edelstahl
Boden: Granit
Betriebsgröße: 15 ha Hektar
Besonderes: Biodyvin® zertifiziert, nur 6 mg/l freie SO2
Dekantieren: Nein
Vergärung: Spontan
Verschlussart: Naturkork
Biogene Amine: Nein
pH-Wert: 3,14
Malolaktik: Ja
ManuVin®: Ja
Schwefel: schwefelfrei
Schönung: Keine
Vegan: Ja