trust
K&U-Profisuche

You're currently on:

Champagne »Longitude« Blanc de Blancs Extra Brut

Champagne »Longitude« Blanc de Blancs Extra Brut 

Champagner gilt als »teuer«. Champagner gilt als Luxus. Dabei geben die Leute bereitwillig mehr Geld für Dinge aus, die mit Luxus nichts zu tun haben. »Luxus« ist eine Frage der Definition. Dieser brillante Blanc de Blancs-Champagner von einem der besten Winzer der Champagner mag für die einen Luxus sein, für die anderen ist er pures Vergnügen, das man sich gerne leistet, um einen Augenblick des Lebens besonders zu genießen.

»Longitude«. Pierre und Sophie Larmandiers Blanc de Blancs ist ein traumhaft frischer Champagner von Weltklasseformat, der weniger kostet als die simplen Brut-Cuvées der großen Handelsmarken. Unglaublich! Aber wahr! Ein Blanc de Blancs aus Bioanbau, dessen Dosage nur 4 g/l beträgt, ein echter »„Extra Brut«“ also. Wer kann das von den Großen? Keiner!

Kreidige, kalkige Frische, direkte nervige Struktur und präzise Mineralität prädestinieren diesen Weltklasse-Blanc de Blancs zum Ideal-Aperitif. Exklusiv gekeltert aus Chardonnaytrauben der berühmten Côte des Blancs, also aus Vertus, Oger, Avize und Cramant, die entlang des 4. Längengrades liegen. Deshalb »Longitude«. Inkarnation der Länge und Rasse dieser berühmten Terroirs, extrem rein, extrem rassig, kraftvoll expressiv und selbstbewußt mineralisch, denn hier liegt der pure Kalk der Champagne direkt unter der Erdoberfläche. Und genau das soll und will er zeigen, dieser Champagner der Extraklasse.

Sophie Larmandier hat für diese Cuvée vor allem den Jahrgang 2011 benutzt, dem sie mit rund 40% Reserveweinen aus den Jahrgängen 2010 bis 2004 zu rarer Perfektion verhalf. Im Bukett versöhnlich süße Mandel- und Vanillenoten, weiße Blüten, florale Akzente, kräuterwürzige Tiefe. Auf der Zunge kristalline Präzision, rein, direkt und straff im Trunk, seidig und geschmeidig zugleich, und deshalb besonders gut verdaulich auch für säureempfindliche Mägen. Ein Lieblings-Champagner, wenn es denn so etwas gibt, der im Sommer unter freiem Himmel und im Winter im Kreise von Freunden am besten schmeckt. Seine messerscharf definierte Ausnahmequalität wird Sie bezaubern, sein Preis ist eine Sensation und Sie werden ihn genießen und dabei staunend erleben, wieviel Champagner-Genuß man heute für sein Geld bekommt. 

Mehr...

Senden Sie Ihren Freunden eine Empfehlung zu diesem Produkt per E-Mail.

Absender:

Empfänger:

Champagne »Longitude« Blanc de Blancs Extra Brut 

Availability: In stock.

43,90 €
je Flasche à 0.75l / 58,53 €/L
inkl. MwSt. / zzgl. Versand
Frankreich - Champagne
Chardonnay
Champagne Larmandier-Bernier
6er Karton
Art-Nr. FCH07103
Inhalt 0.75l
Abbildung und Jahrgang sind beispielhaft.
Produktbeschreibung

Champagner gilt als »teuer«. Champagner gilt als Luxus. Dabei geben die Leute bereitwillig mehr Geld für Dinge aus, die mit Luxus nichts zu tun haben. »Luxus« ist eine Frage der Definition. Dieser brillante Blanc de Blancs-Champagner von einem der besten Winzer der Champagner mag für die einen Luxus sein, für die anderen ist er pures Vergnügen, das man sich gerne leistet, um einen Augenblick des Lebens besonders zu genießen.

»Longitude«. Pierre und Sophie Larmandiers Blanc de Blancs ist ein traumhaft frischer Champagner von Weltklasseformat, der weniger kostet als die simplen Brut-Cuvées der großen Handelsmarken. Unglaublich! Aber wahr! Ein Blanc de Blancs aus Bioanbau, dessen Dosage nur 4 g/l beträgt, ein echter »„Extra Brut«“ also. Wer kann das von den Großen? Keiner!

Kreidige, kalkige Frische, direkte nervige Struktur und präzise Mineralität prädestinieren diesen Weltklasse-Blanc de Blancs zum Ideal-Aperitif. Exklusiv gekeltert aus Chardonnaytrauben der berühmten Côte des Blancs, also aus Vertus, Oger, Avize und Cramant, die entlang des 4. Längengrades liegen. Deshalb »Longitude«. Inkarnation der Länge und Rasse dieser berühmten Terroirs, extrem rein, extrem rassig, kraftvoll expressiv und selbstbewußt mineralisch, denn hier liegt der pure Kalk der Champagne direkt unter der Erdoberfläche. Und genau das soll und will er zeigen, dieser Champagner der Extraklasse.

Sophie Larmandier hat für diese Cuvée vor allem den Jahrgang 2011 benutzt, dem sie mit rund 40% Reserveweinen aus den Jahrgängen 2010 bis 2004 zu rarer Perfektion verhalf. Im Bukett versöhnlich süße Mandel- und Vanillenoten, weiße Blüten, florale Akzente, kräuterwürzige Tiefe. Auf der Zunge kristalline Präzision, rein, direkt und straff im Trunk, seidig und geschmeidig zugleich, und deshalb besonders gut verdaulich auch für säureempfindliche Mägen. Ein Lieblings-Champagner, wenn es denn so etwas gibt, der im Sommer unter freiem Himmel und im Winter im Kreise von Freunden am besten schmeckt. Seine messerscharf definierte Ausnahmequalität wird Sie bezaubern, sein Preis ist eine Sensation und Sie werden ihn genießen und dabei staunend erleben, wieviel Champagner-Genuß man heute für sein Geld bekommt. 

Mehr...
Deklarationen
Alkohol: 12,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 3,4 g /l
Bewirtschaftung: Biodynamisch
Ausbau: Holzfass > 300 l
Bodenart: Kreide | Kalk
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,15
Wissenswert: nicht dosiert

Champagner gilt als »teuer«. Champagner gilt als Luxus. Dabei geben die Leute bereitwillig mehr Geld für Dinge aus, die mit Luxus nichts zu tun haben. »Luxus« ist eine Frage der Definition. Dieser brillante Blanc de Blancs-Champagner von einem der besten Winzer der Champagner mag für die einen Luxus sein, für die anderen ist er pures Vergnügen, das man sich gerne leistet, um einen Augenblick des Lebens besonders zu genießen.

»Longitude«. Pierre und Sophie Larmandiers Blanc de Blancs ist ein traumhaft frischer Champagner von Weltklasseformat, der weniger kostet als die simplen Brut-Cuvées der großen Handelsmarken. Unglaublich! Aber wahr! Ein Blanc de Blancs aus Bioanbau, dessen Dosage nur 4 g/l beträgt, ein echter »„Extra Brut«“ also. Wer kann das von den Großen? Keiner!

Kreidige, kalkige Frische, direkte nervige Struktur und präzise Mineralität prädestinieren diesen Weltklasse-Blanc de Blancs zum Ideal-Aperitif. Exklusiv gekeltert aus Chardonnaytrauben der berühmten Côte des Blancs, also aus Vertus, Oger, Avize und Cramant, die entlang des 4. Längengrades liegen. Deshalb »Longitude«. Inkarnation der Länge und Rasse dieser berühmten Terroirs, extrem rein, extrem rassig, kraftvoll expressiv und selbstbewußt mineralisch, denn hier liegt der pure Kalk der Champagne direkt unter der Erdoberfläche. Und genau das soll und will er zeigen, dieser Champagner der Extraklasse.

Sophie Larmandier hat für diese Cuvée vor allem den Jahrgang 2011 benutzt, dem sie mit rund 40% Reserveweinen aus den Jahrgängen 2010 bis 2004 zu rarer Perfektion verhalf. Im Bukett versöhnlich süße Mandel- und Vanillenoten, weiße Blüten, florale Akzente, kräuterwürzige Tiefe. Auf der Zunge kristalline Präzision, rein, direkt und straff im Trunk, seidig und geschmeidig zugleich, und deshalb besonders gut verdaulich auch für säureempfindliche Mägen. Ein Lieblings-Champagner, wenn es denn so etwas gibt, der im Sommer unter freiem Himmel und im Winter im Kreise von Freunden am besten schmeckt. Seine messerscharf definierte Ausnahmequalität wird Sie bezaubern, sein Preis ist eine Sensation und Sie werden ihn genießen und dabei staunend erleben, wieviel Champagner-Genuß man heute für sein Geld bekommt. 

Mehr...
Alkohol: 12,5 Vol %
Trinkreife: sofort
Restzucker: 3,4 g /l
Bewirtschaftung: Biodynamisch
Ausbau: Holzfass > 300 l
Bodenart: Kreide | Kalk
Gärung: Spontan | Naturhefe
Verschlußart: Naturkork
pH-Wert: 3,15
Wissenswert: nicht dosiert